Jesus Christus

  • Jesus Christus ist derselbe

    Jesus Christus ist derselbe…

    Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit. Hebräer 13,8 Unser Herr Jesus Christus hat sich nie verändert. Er ist so geblieben wie Er schon immer war. Auch wenn man ihn in verschiedenen Bildern und Ikonen gemalt hat, Sein göttliches Wesen bleibt für immer gleich. Nun, wir neigen oft dazu, uns einen ganz speziellen, eigenen Jesus in Gedanken zu malen, der eher unseren Vorstellungen als dem Wort Gottes entspricht. Zum Beispiel ein Jesus, der die Sünde gutheißt oder Seine Kinder bestraft, ist nicht der echte Jesus Christus, den uns der Heilige Geist offenbart hat. Sein Erlösungswerk steht auch fest, so dass Er sich nicht anders überlegen könnte, und…

  • mein Hirte

    Der HERR ist mein Hirte!

    Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er lagert mich auf grünen Auen, er führt mich zu stillen Wassern. Er erquickt meine Seele. Er leitet mich in Pfaden der Gerechtigkeit um seines Namens willen. Auch wenn ich wandere im Tal des Todesschattens, fürchte ich kein Unheil, denn du bist bei mir; dein Stecken und dein Stab, sie trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über. Nur Güte und Gnade werden mir folgen alle Tage meines Lebens; und ich kehre zurück ins Haus des HERRN lebenslang. Psalm 23 Eigentlich sagt dieser Psalm schon alles, was…

  • mir Gutes tun

    Ich weiß, dass der Herr mir Gutes tun wird…

    Und Micha sprach: Nun weiß ich, daß der Herr mir Gutes tun wird, weil ich einen Leviten als Priester habe! Richter 17,13 Micha wusste, dass der Herr ihm Gutes tun wird, weil er einen Leviten als Priester hatte. Warum weiß ich heute, dass der Herr mir Gutes tun wird? Na, weil ich Jesus Christus bei mir als Priester habe! Eigentlich logisch! Oder? Doch wenn man heute das Wort Priester hört, denkt man an die verkleideten Leute aus der Kirche, die irgendwelche Gegenstände mit sich tragen und total ernst aussehen. So ist unser Priester Jesus Christus nicht. Er ist keine spießige Gestalt, die auf uns von oben herunterschaut. Er ist bei…

  • Bestand

    Alles hat nur durch Jesus Christus Bestand!

    Denn Christus war vor allem anderen; und alles hat nur durch ihn Bestand. Kolosser 1,17 Jesus Christus ist das Leben und ohne Ihn würde es kein Leben auf dieser Erde geben. Alles lebendige besteht deswegen nur durch Ihn! Ohne Jesus Christus macht aber das irdische Leben überhaupt keinen Sinn. Die Menschheit existiert zwar, aber ohne Jesus Christus ist jeder Mensch geistlich tot, auch wenn er ein scheinbar guter Mensch ist. Die menschliche Natur, die Gott wunderbar erschaffen hat, wurde durch die Sünde weit von ihrem Schöpfer entfernt und gab dem Teufel die Macht über sich. Deswegen gibt es eigentlich keinen guten Menschen, auch keinen guten Christen. Jeder von uns lebt…

  • Kostbarkeit

    Jesus bedeutet uns die Kostbarkeit

    Euch nun, die ihr glaubt, bedeutet Er die Kostbarkeit… 1. Petrus 2,7 Was kann uns noch kostbarer sein, als Jesus Christus? Wer in einer gefährlichen Situation war und von jemandem gerettet wurde, der vergisst seinen Retter nicht so schnell und wird sich (wenn er bei Verstand geblieben ist) bei seinem Wohltäter sicher bedanken und vielleicht sogar eine enge Freundschaft aufbauen. Jesus ist nicht nur unser Retter, Er ist auch unser enger Freund, der uns viel kostbarer sein soll, als alle Schätze in der gesamten Welt. Er hat sein Leben für uns geopfert, damit wir ewig leben können! Die Wissenschaft versucht mit allen Mitteln irgendwie das Leben des menschlichen Körpers ewig…

  • sanftmütig

    Sanftmütig und von Herzen demütig

    Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Matthäus 11,29 Ein Jünger ist ein Lernender. Und jeder, der an Jesus Christus glaubt und Ihm nachfolgt, ist Sein Jünger. Unsere Ausbildung beim Herrn dauert nicht 3-5 Jahre, sondern unser Leben lang. Und so wie in der normalen Schule gibt es Schüler, die Lernschwäche haben und es gibt solche, die gut lernen und die besten Noten nachhause bringen. Nur Jesus geht mir Seinen Schülern anders um, als es in den normalen Schulen üblich ist. Er bewertet uns nicht nach Leistung, sondern bringt uns mit Geduld…

  • Hochzeitsmahl

    Zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen

    Glückselig sind die, welche zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen sind! Offenbarung 19,9 Diese Worte sind mehr als nur eine poetische Metapher; sie sind eine Verheißung und eine Vision für diejenigen, die dem Lamm Gottes, Jesus Christus, nachfolgen. Das Bild des Hochzeitsmahls verweist auf die innige und ewige Gemeinschaft zwischen Christus und seiner Gemeinde, der Braut. Die Einladung zu diesem besonderen Festmahl ist eine Quelle der Freude und Glückseligkeit. Sie erinnert uns daran, dass unsere Beziehung zu Jesus Christus nicht nur eine religiöse Pflicht ist, sondern eine tiefe, persönliche Verbindung, die in der Liebe Gottes verwurzelt ist. In den Evangelien vergleicht Jesus oft das Reich Gottes mit einem Festmahl, einem Ort…

  • gute Hirte

    Der gute Hirte

    Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe. Johannes 10,11 Diese Worte Jesu entfalten vor unseren Augen ein tiefes Verständnis seiner Liebe und Hingabe für uns. Das Bild des Hirten ist in der biblischen Zeit sehr präsent, und es trägt eine tiefe symbolische Bedeutung. Der Hirte sorgt für seine Herde, leitet sie, beschützt sie vor Gefahren und ist bereit, sein Leben für sie zu geben. Jesus nennt sich nicht nur einen Hirten, sondern den „guten Hirten“. In diesen Worten liegt eine besondere Qualität der Fürsorge und Liebe verborgen. Ein guter Hirte kümmert sich nicht nur um die äußeren Bedürfnisse seiner Schafe, sondern Er hat…

  • Der Weg

    Der Weg und die Wahrheit und das Leben

    Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! Johannes 14,6 Jesus offenbart sich hier in drei zentralen Aspekten: als der Weg, die Wahrheit und das Leben. Zuerst sagt Er: „Ich bin der Weg.“ Jesus ist nicht nur ein weiser Lehrer oder ein moralisches Vorbild. Er ist der Weg zu Gott, der Weg, der uns mit dem himmlischen Vater verbindet. In einer Welt, die oft von Unsicherheit und Orientierungslosigkeit geprägt ist, bietet uns Jesus eine klare Richtung. Dann sagt Er: „Ich bin die Wahrheit.“ In einer Zeit, in der die Wahrheit oft relativiert wird und moralische Maßstäbe verschwimmen, ist Jesus die…

  • schöner

    Du bist schöner als die Menschenkinder

    Du bist schöner als die Menschenkinder; Gnade ist ausgegossen über deine Lippen; darum hat Gott dich gesegnet auf ewig. Psalm 45,3 In diesem Vers wird die Schönheit und die Gnade Christi hervorgehoben. Er ist schöner als alle Menschenkinder. Doch diese Schönheit bezieht sich nicht nur auf Sein äußeres Erscheinungsbild, sondern vor allem auf Seine innere Schönheit, die aus Gnade und Liebe besteht. Diese innere Schönheit strahlt von ihm aus, und sie ist es, die uns in seinen Bann zieht. Die Gnade, die über seine Lippen ausgegossen ist, zeigt uns die Güte und Barmherzigkeit Jesu Christi. Seine Worte sind Worte des Lebens, der Hoffnung und der Vergebung. Er spricht zu uns…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner