Zeichen und Wunder geschehen lassen

Sep 20
Zeichen und Wunder

Sie verweilten nun lange Zeit und sprachen freimütig in dem Herrn, der dem Wort seiner Gnade Zeugnis gab, indem er Zeichen und Wunder geschehen ließ durch ihre Hände.
Apostelgeschichte 14,3

So sah der Dienst der Apostel in Ikonion aus. Das waren keine langweilige Predigten mit kurzem Lobpreis und Spendeneinsammlung, sondern das waren Predigten mit brennendem Wort Gottes begleitet mit Zeichen und Wunder.
Wenn man aber heute in manchen christlichen Gemeinden nur das Wort Wunder erwähnt, gehen viele auf Barikaden, denn sie halten es für Teufelswerk, weil Gott angeblich keine Wunder mehr auf Erden tut. Eigentlich ist es krank, denn Gott ist derselbe wie damals und Er hört nie auf, Seine Werke zu tun. Und Seine Werke sind eben Wunder. Wir haben einen wunderbaren Gott, der sich von anderen toten Göttern dadurch unterscheidet, dass Er etwas wunderbares tun kann. Das können die menschlichen Götter nicht. Er kann Kranken heilen, Er kann übernatülich beschützen und mit Gütern versorgen, Er kann Umstände auf besondere Weise verändern… da könnte man noch weiter fortsetzen, was Gott alles kann, denn es gibt eigentlich nichts, was Er nicht machen könnte.
Jesus hat einge Städte, wo Er Zeichen und Wunder vollbracht hat, ermahnt, weil sie nach all dem Gesehenen nicht die Buße getan haben. Also, Er hat die Kranken geheilt und andere Wunder vollbracht, um Menschen die Macht Gottes zu präsentieren, damit sie sich entscheiden, Ihm nachzufolgen. Es gibt viele Christen, die sich bekehrten, weil sie Zeugnisse von Gottes Wundern im Leben anderer Christen hörten, die sehr offensichtlich sind.
Bete für Deine Gemeinde, wenn dort keine Wunder passieren, damit der Geist Gottes sie erweckt und durch Zeichen und Wunder viele Herzen berührt, die dem Gemeindewachstum beitragen werden. Lass Gott auch in Deinem Leben mächtig wirken. Bete für die Kranken und lass Gott sie durch Dich heilen. Gott segne Dich!

Leave a Comment:

Leave a Comment: