Tag Archives for " Bewahrung "

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

ermüdet
Dez 18

Er ermüdet und ermatet nicht!

Hast du es nicht erkannt, oder hast du es nicht gehört?
Ein ewiger Gott ist der HERR, der Schöpfer der Enden der Erde.
Er ermüdet nicht und ermattet nicht, unergründlich ist seine Einsicht.

Jesaja 40,28

Manchmal hat man Zeiten, in denen es uns scheint, dass der Herr eingeschlafen ist und uns nicht hört. Besonders wenn es stürmisch wird und wir bedroht werden, unterzugehen, kommt es uns so vor, als ob Jesus in unserem Boot liegt und friedlich schläft, als wäre Ihm unsere Schicksal absolut egal. Wir wissen aber aus der Geschichte mit den Jüngern im Boot, als der Sturm kam und sie Jesus in Panik weckten, dass Er geschlafen hat, weil der Vater über Ihn wachte, der nicht zugelassen hätte, dass Jesus samt Seinen Jüngern umkommen könnte. So wacht Gott auch über unserem Leben und hat alles unter Seiner Kontrolle. Wir müssen bloß lernen, Ihm die Kontrolle über unser Leben immer mehr zu überlassen und einfach darauf vertrauen, dass Er uns aus jeder Not rettet. Und das wird Er garantiert tun!
Höre niemals auf die Lügen des Feindes, der Dir sagt, dass Dein Gott schläft und deswegen Dich nicht hört. Gott sieht immer das ganze Bild von unserer Not und wir sehen oft nur aufwirbelnden Sturm und nicht, was danach passiert. Wie oft habe ich es schon erlebt, dass Gott sich in der letzen Sekunde mein Problem gelöst hat, wo es überhaupt keine Hoffnung mehr gab. Er kennt den perfekten Moment, wann Er eingreifen soll. Wir können vieles nicht verstehen, warum Er manche Dinge zulässt, aber wir sollten Ihm vollkommen vertrauen, weil Er eben das Gesamtbild sieht und nicht nur ein Teil davon.
Egal wie stark der Sturm Deines Lebens ist, Jesus ist mit Dir am Bord. Wenn Du siehst, dass Er schläft, lass Ihn schlafen und verlass Dich auf Gottes Schutz, Fürsorge und Liebe. Er wird Dich niemals verlassen! Gott segne Dich!

gesund
Okt 18

Er macht Dich gesund und erhält am Leben!

Herr! Ich will dich loben wegen derer, die leben, und für alles, worin mein Geist lebt. Und du machst mich gesund und erhältst mich am Leben.
Jesaja 38,16

Jesus Christus ist die Quelle unseres Lebens! Ohne Ihn sind wir tot. Als ich mich frisch für ein Leben mit Jesus entschieden habe und noch unter Epilepsie litt, hat meine Mutter eine alte Frau gefunden, die sich als Heilerin ausgab und behauptete, Epilepsie heilen zu können. Ich habe mich geweigert, zu ihr zu gehen, aber meine Mutter hat mich dazu genötigt. Ich habe dann gebetet, dass Gott mich vor dieser Scharlatanin bewahrt. Als wir da waren und sie dann ihrgenwas angeblich aus meiner Vergangenheit erzählte, plötzlich sagte sie meiner Mutter: „Heilen kann ich ihn nicht, weil er sonst sterben würde!“ Ich war so froh, dass sie mich nicht berührt hat, dann habe ich darüber nachgedacht: „Wenn sie mich von der Krankheit geheilt hätte, wäre ich geistlich tot!“ Ja, mein Glaube würde nicht mehr Gott gehören, sondern einer Heilerin. Gott hat mich aber nicht sofort geheilt, weil Er meinen Glauben stärken wollte. Dafür bin ich ihm heute sehr dankbar. Er hat mich nicht nur gesund gemacht, sondern mich auch am Leben erhalten. Und das im wahren Sinne des Wortes. Denn ich war oft in den lebensbedrohlichen Situationen, in denen ich ohne Gottes übernatülichen Schutz mich schon längst von meinem Leben verabschieden könnte. Und so hat Er mich am Leben erhalten und das tut Er auch nachdem Er mich gesund gemacht hat. So war es vor 10 Jahren, als wir einen Autounfall hatten. Wenn Gott uns nicht bewahrt hätte, wären wir tot oder schwer verletzt. So habe ich immer Grund, Gott zu loben und zu preisen, denn Ihm verdanke ich nicht nur meine Gesundheit, sondern auch mein ganzes Leben.
Gott schenkt Dir das Leben und lässt alle mögliche Umstände zu, damit Du im Glauben und im Vertrauen wachsen kannst und immer viel Grund dafür hast, um Deinen Herrn zu loben. Gott segne Dich!

Zeichen und Wunder
Sep 20

Zeichen und Wunder geschehen lassen

Sie verweilten nun lange Zeit und sprachen freimütig in dem Herrn, der dem Wort seiner Gnade Zeugnis gab, indem er Zeichen und Wunder geschehen ließ durch ihre Hände.
Apostelgeschichte 14,3

So sah der Dienst der Apostel in Ikonion aus. Das waren keine langweilige Predigten mit kurzem Lobpreis und Spendeneinsammlung, sondern das waren Predigten mit brennendem Wort Gottes begleitet mit Zeichen und Wunder.
Wenn man aber heute in manchen christlichen Gemeinden nur das Wort Wunder erwähnt, gehen viele auf Barikaden, denn sie halten es für Teufelswerk, weil Gott angeblich keine Wunder mehr auf Erden tut. Eigentlich ist es krank, denn Gott ist derselbe wie damals und Er hört nie auf, Seine Werke zu tun. Und Seine Werke sind eben Wunder. Wir haben einen wunderbaren Gott, der sich von anderen toten Göttern dadurch unterscheidet, dass Er etwas wunderbares tun kann. Das können die menschlichen Götter nicht. Er kann Kranken heilen, Er kann übernatülich beschützen und mit Gütern versorgen, Er kann Umstände auf besondere Weise verändern… da könnte man noch weiter fortsetzen, was Gott alles kann, denn es gibt eigentlich nichts, was Er nicht machen könnte.
Jesus hat einge Städte, wo Er Zeichen und Wunder vollbracht hat, ermahnt, weil sie nach all dem Gesehenen nicht die Buße getan haben. Also, Er hat die Kranken geheilt und andere Wunder vollbracht, um Menschen die Macht Gottes zu präsentieren, damit sie sich entscheiden, Ihm nachzufolgen. Es gibt viele Christen, die sich bekehrten, weil sie Zeugnisse von Gottes Wundern im Leben anderer Christen hörten, die sehr offensichtlich sind.
Bete für Deine Gemeinde, wenn dort keine Wunder passieren, damit der Geist Gottes sie erweckt und durch Zeichen und Wunder viele Herzen berührt, die dem Gemeindewachstum beitragen werden. Lass Gott auch in Deinem Leben mächtig wirken. Bete für die Kranken und lass Gott sie durch Dich heilen. Gott segne Dich!

Nov 03

Der Gerechte fühlt sich sicher wie ein Junglöwe

Es flieht der Gottlose, ohne dass ihm einer nachjagt; der Gerechte aber fühlt sich sicher wie ein Junglöwe.
Sprüche 28,1

In der Welt herrscht Angst. Menschen leben unter der Last der Angst, auch wenn für sie keine reale Gefahr besteht. Sie haben Angst, ihr Besitz zu verlieren, oder zu erkranken, oder zu sterben… die Liste könnte man unendlich fortsetzen. In einer Münchener Tageszeitung gab’s vor einigen Jahren einen großen Artikel über die Angst unserer Bevölkerung. Da war ich geschockt, wovor die Menschen alles Angst haben.
Wir brauchen aber keine Angst zu haben, weil wir einen besten Beschützer an unserer Seite haben, unseren Herrn Jesus Christus. Ich habe Ihn als meinen Beschützer schon so oft erlebt, dass ich mutig auch ins Risiko gehen kann, weil ich weiß, dass Er mich hält. Viele Glaubensgeschwister haben sich schon gewundert, dass ich manche Dinge getan habe, für die man viel Mut braucht. Ich hätte diesen Mut und diese Sicherheit nicht, wenn ich Jesus als meinen Beschützer und Versorger nicht erlebt hätte. Ich fühle mich sicher wie ein Junglöwe, weil mein Gott an meiner Seite ist. Auch wenn ich schwach bin und manchmal keine Kraft zum Laufen habe, trägt Er mich durch und gibt mir neue Kraft und neuen Mut, damit ich wieder auf die Jagt gehen kann.
Lass Dir vom Feind keine Angst einjagen, denn Jesus ist Deine Sicherheit und in Ihm bist Du sicherer, als irgendwo auf der Welt. Auch wenn Du Fehler machst und mal stolperst, Er lässt Dich nicht links liegen, sondern stellt Dich wieder auf die Beine und lässt Dich weiter laufen, bis Du Dein Ziel erreicht hast. Verlass Dich auf Deinen Beschützer und geh mutig voran! Gott segne Dich!

Mrz 01

Er wird Dich mit Seinen Fittichen decken…

Er wird dich mit seinen Fittichen decken, und unter seinen Flügeln wirst du dich bergen; seine Treue ist Schirm und Schild.
Psalm 91,4

Gott ist immer bei Dir! Vielleicht hast Du das schon oft gehört, aber will Dich und auch mich selbst erneut daran erinnern. Warum tue ich das? Weil der Feind versucht uns diese Gewissheit immer wieder zu rauben, wenn z.B. neue Probleme auftauchen. Gott ist aber treu und Seine Treue ist Schirm und Schild! Ja, wir sind unter Seiner Treue beschützt und bewahrt. Wir dürfen uns unter Seinen Flügeln bergen, aber nicht aus Angst vor neuen Schwierigkeiten, sondern im Vertrauen, dass bei Ihm unser Platz ist und nicht in der Finsternis. Selbst, wenn Du noch mit irgendwelchen Problemchen zu kämpfen hast, verlass Dich auf Seine Treue! Er wird Dir helfen, wenn Du Ihn um Hilfe bittest, und Er wird immer Dich beschützen, weil Er ein treuer Gott ist. Verliere nicht gleich den Mut, wenn etwas schlechtes passiert, sondern freue Dich auf ein Abenteuer mit Gott, denn Seine Lösung Deines Problems ist viel spannender, als das Problem selbst. Gott segne Dich!

Okt 12

Signal zur Flucht vor der Verführung

Denen, die Dich fürchten, hast Du ein Signal gegeben, dass sie fliehen können vor den Bogen.
Psalm 60,6

Wenn Du gottesfürchtig bist, bleibst Du von Ihm immer beschützt. Das heißt, wenn Gott für Dich der Heiligste auf der ganzen Welt ist und Dein Herz will nur Ihn anbeten, wirst Du immer von Ihm ein Signal bekommen, damit Du vor den Bogen des Feindes fliehen kannst und Ihm immer geborgen bist. Der Teufel will uns immer verführen und manchmal gelingt es ihm auch, weil wir nicht in der Gottesfurcht sondern in der Menschenfurcht leben. Wir wollen von Menschen angesehen werden und haben oft Angst, uns vor anderen zu blamieren. Ich habe schon oft peinlichste Sachen gemacht, wo die anderen gedacht haben: „Der Junge ist verrückt!“ oder schlimmeres. Aber dann konnte ich wieder zu Gott fliehen und all die Peinlichkeiten schnell vergessen.
Gott ist unser Beschützer, der uns die Weisheit gibt, so zu leben, dass es Ihm gefällt, auch wenn es den Menschen nicht passt. Gott segne Dich!

Nov 12

Wenn draußen Dunkelheit anbricht

Wenn draußen Dunkelheit anbricht,
Sei still vor Gott und höre nun
Was Er ganz leise zu spricht!
Er will dir damit Gutes tun.

Sei mutig, höre Gottes Wort
Und folge ihm wenn Morgen kommt.
Du bist ein Schatz für deinen Gott,
Weil Jesus Christus in dir wohnt.

Vergiss niemals, was Vater sagt,
Und sei gehorsam deinem Herrn.
Auch dich ganze Welt auslacht,
Für Gott bist Du ein heller Stern.

Geh immer auf dem Weg des Herrn
Und komme von ihm niemals ab.
Gott ist bei dir! Er liebt dich sehr,
Auch wenn du manches mal versagst.

Wenn’s dir was fehlt, dann bitte Gott,
Er gibt dir das im Überfluss!
Doch glaube immer an Sein Wort,
Und werde Seiner Gnad‘ bewusst.

Gott ist dein Schutz, hab keine Angst,
Denn Er wird immer bei dir sein.
Er freut sich, wenn du „Danke“ sagst.
Er führt dich in Sein Reich hinein!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen