Tag Archives for " biblisch "

Nichts wird mir fehlen
Apr 16

Nichts wird mir fehlen

By Viktor | Psalm , Versorgung

Der Herr ist mein Hirte. Nichts wird mir fehlen.
Psalm 23,1

Fehlt Dir irgendwas? Wenn nicht, dann ist der Herr wahrhaftig dein guter Hirte, auf den Du Dich vollkommen verlässt. Wenn Dir aber etwas fehlt, dann musst Du zu Jesus kommen und Ihm alles anvertrauen, was Dir auf der Seele brennt. Er wird für den Ausgleich deiner Mängel sorgen. Wichtig ist eine direkte Verbidung zu Jesus und nicht irgendwelche zweifelhaften Praktiken oder religiöse Handlungen dafür nutzen. Jesus will nicht, dass uns etwas fehlt, aber manchmal denken wir nur, dass uns etwas fehlt, weil wir Gott vielleicht noch gar nicht kennen oder Ihn nicht richtig in unser Herz eingeschlossen haben. Das kann man ganz leicht im Gebet ändern, in dem man Jesus Christus als Herrn und Retter annerkennt und Ihn in sein Leben einlädt.
Noch schlimmer als materieller Mangel, ist ein geistlicher Mangel. Wenn wir geistlich arm sind, dann ist es viel tragischer, als wenn wir kein Geld mehr haben. Wenn wir aber geistlich reich sind, dann wird uns auch materiell nichts mangeln, weil Gott für Seine Kinder sorgt und sie mit allem versorgt, was nötig ist.
Ja, manchmal wird uns etwas genommen und Gott lässt es auch zu, aber nur weil Er uns etwas neues geben möchte. Jetzt haben viele Menschen ihren Job und ihre Sicherheiten verloren, weil Gott ihnen vielleicht neuen Job geben und sich selbst als ihre Sicherheit offenbaren möchte. Ich habe schon einige finanziellen Krisen hinter mir, bin aber trotzdem reich, weil mein Geist dadurch stärker und reicher geworden ist. Wenn ich mir Hiob anschaue, sehe ich, dass Gott seine Getreuen nicht für immer in der Not stecken lässt und für jedes Problem eine perfekte Lösung hat. Glaube ich daran oder schaue ich lieber auf meine Probleme und gebe der Zweifel Raum?
Möge Gott Dir alles geben, was Dir noch fehlt, damit Du nicht nur keinen Mangel hast, sondern aus der Fülle Gottes heraus anderen dienen kannst. Gott segne Dich!

Liegematte
Apr 15

Steh auf und nimm deine Liegematte

By Viktor | Matthäus , Veränderung

Jesus sagte dem Gelähmten:
“Ich sage dir, steh auf und nimm deine Liegematte und geh heim!”
Matthäus 2,11

Und was macht der Gelähmte?
Ja, er steht auf und geht!
Fühlst Du Dich manchmal nicht, wie dieser Gelähmter? Du hast das Gefühl, dass alles um Dich herum sich bewegt, nur Dein eigenes Leben scheint still zu sein, denn es passiert nichts bewegendes mehr.
Aber dann kommt Jesus zu Dir und sagt: “Steh auf und nimm deine Liegematte und geh heim!”
Was machst Du dann? Bleibst Du auf Deiner Liegematte liegen, weil es schön gemütlich ist und man sich nicht anstrengen muss, oder stehst Du auf und gehst?
Die Entscheidung liegt allein bei Dir! Du kannst Jesus glauben und aufstehen, dann kommt Dein Leben wieder in Bewegung, oder Du lässt einfach alles so wie es ist und bleibst auf deiner bequemen “Lebensliegematte” liegen.
Ich will Dir Mut machen, sich nach Gott auszustrecken und neue Veränderungen zu suchen. Gott möchte Dich und Dein Leben vollkommen verändern. Christen, die behaupten, dass sie ihr Ziel erreicht haben, lügen sich selbst an. Denn unser Ziel ist Jesus Christus! Um ihn zu erreichen, müssten wir eigentlich sterben. Gott lässt uns aber noch nicht sterben, weil Er will, dass in uns und in unserem Leben sich noch vieles verändert.
Hast Du schon erkannt, was für Gaben Gott Dir anvertraut hat?
Wenn ja, gebrauchst Du sie schon im vollen Umfang?
Bist Du schon soweit gekommen, dass Du nicht mehr sündigst?
Wenn ja, dann hast wohl die Möglichkeit, diese Andacht aus dem Himmel zu lesen. Denn, wenn Du noch auf der Erde bist, gibt’s noch einiges an Dir, was Gott verändern möchte.
Sicher, die Veränderungen fallen uns oft nicht leicht, aber dafür haben wir Gott an unserer Seite, der uns alles leichter machen kann.
Gott lässt Dich niemals im Stich, auch wenn manche Veränderungen Schmerz bedeuten. Er wird Dich immer dabei trösten und Dir helfen, wieder aufzustehen und zu gehen. Gott segne Dich!

Nov 16

Bei Gott ist kein Ding unmöglich!

By Viktor | Bibel

Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich.
Lukas 1,37Das hat der Engel der Maria in Bezug auf Elisabeth gesagt, die unfruchtbar war und schwanger geworden ist. Aber so ist es auch im Leben vieler Kinder Gottes, die keine Früchte bringen und ein ziemlich mühsames Leben führen, weil sie von der Sünde, der Unvergebenheit und anderen bösen Dingen gehindert werden. Aber bei Gott ist kein Ding unmöglich! Er kann den unfruchtbaren Boden (Dein Herz) mit Seinem Dünger (Sein Wort und Sein Geist) düngt, so dass dann auch die Früchte wachsen werden. Alles, was man dafür braucht, ist sich für den Geist Gottes zu öffnen und mehr im Wort Gottes zu lesen. Wir brauchen keine Früchte aus uns herauszupressen, wir müssen uns dafür nicht bemühen und in großer Anstrengung alle Regeln befolgen. Nein, wir müssen uns einfach nur dem Geist Gottes überlassen, die unser Herz fruchtbar macht. Auch Du sollst viele Früchte bringen, obwohl Du bisher “unfruchtbar” warst. Lade dafür den Heiligen Geist und bitte Ihn, Dir dabei zu helfen, ein erfülltes und fruchtbares Leben zu führen. Ich bin sicher, dass Er nicht nein sagt! Gott segne Dich!