geschaffen

Was Gott geschaffen hat, ist gut

Denn alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, wenn es mit Danksagung empfangen wird.
1. Timotheus 4,4

Hier geht’s darum, dass es Leute gibt, die bestimmte Vorschriften haben, was das Essen angeht. Denn früher, als es noch das Gesetz Moses gab, musste man strickt unterscheiden welche Speise rein und welche unrein war. Es gab aber scheinbar trotzdem noch Christen, die versuchten sich an das Gesetz zu halten und all diese Vorschriften zu befolgen.
Interessant ist, dass die Speisevorschriften fast in jeder Religion gibt. Auch die Politik in unserem Land betreibt vegane Ideologie, um die Essgewohnheiten der Bürger zu manipulieren und zu kontrollieren.
Nun, selbst wenn ich das Schweinefleisch esse, das laut dem Gesetz unrein ist, dann kann es mich nicht mehr unrein machen, weil ich 1. neuen Geist habe und 2. die Vollmacht im Gebet habe, die unreine Speise mit Danksagung rein zu machen. Selbst wenn ich eingeladen werde und etwas serviert bekomme, was angeblich unrein, kann ich es mit ruhigem Gewissen essen, wenn ich kurz davor Gott dafür danke.
Gott gab uns den gesunden Menschenverstand, damit wir uns selbst entscheiden können, was wir essen und was nicht. Ganzen Tag Nutella mit süßen Bröttchen zu essen, wäre nicht so gesund und könnte unserem Körper schaden. So sollten wir lieber das essen, was unserem Körper und unserer Seele gut tut.
Die Bibel sagt, dass uns sogar kein Gift schaden kann, wenn wir es trinken. Aber wir sollten das natülich nicht absichtlich tun. Denn das wäre dumm. Gott will aber nicht, dass wir dumm sind, sondern dass wir in Seiner Weisheit leben. Dazu gehört auch unsere Ernährung. Als der Arzt mir sagte, ich sollte auf das Schweinefleisch lieber verzichten, weil es mir schaden könnte, habe ich auf ihn gehört, weil er gut mit mir meint.
Achte auf Deine Ernährung, aber mach das nie aus religiösem oder ideologischem Grund. Wichtig ist, dass Dein Körper, der ein Tempel des Heiligen Geistes ist, in guter Form ist. Gott segne Dich!

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: