Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht…

24. Februar 2015

Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht [zum Zorn], damit sie nicht unwillig werden!
Kolosser 3,21

Mein Vater war ausgezeichneter Schreiner. Er konnte aus Holz fast alles machen, was man sich vorstellen kann. Ich hätte so gern von ihm dieses Handwerk übernommen, aber meine Beziehung zu ihm war nicht so gut, dass wir uns verstehen konnten. Er war immer im Stress und hat mich angeschrien oder sogar geschlagen, wenn ich bloß eins seiner Werkzeuge genommen und nicht auf den richtigen Platz gelegt habe. Das hat bei mir nicht unbedingt die Interesse an Vaters Handwerk geweckt, sondern eher zerstört. So geht’s auch bestimmt vielen anderen Kindern, die keine “guten” Väter haben. Aber ich bin heute meinem Vater nicht böse, weil mein Himmlischer Vater in mir andere Talente und Gaben gefördert hat, die ich jetzt zu Seiner Ehre nutzen kann. Dennoch will ich alle Väter ermutigen, gut mit ihren Kindern umzugehen und ihnen nicht das Gefühl geben, dass sie es nicht schaffen “wie der Papa” zu sein. Kinder sollen das beste von ihren Vätern auf ihr Lebensweg mitnehmen und nicht als zukünftige Konkurrenten angesehen werden. Kinder brauchen Väter, die sie verstehen und jede Zeit ermutigen können. Wenn Du noch nicht so ein Vater bist, dann bitte Gott, dass Er Dir hilft, so zu werden. Gott möchte Dir Weisheit geben, wie Du Dein Kind für die Zukunft vorbereiten kannst. Gott segne Dich!

Freut euch im Herrn allezeit!

23. September 2014

Freut euch im Herrn allezeit! Wiederum will ich sagen: Freut euch!
Philipper 4,4

Sich allezeit freuen? Wie geht das denn? Soll man ganze Zeit (auch im Schlaf!) mit Lächeln auf dem Gesicht rumlaufen?
Na, das wohl kaum, aber hast Du schon beobachtet wie die Kinder sich auf ein Geschenk freuen, auch wenn er noch nicht ausgepackt ist und sie eigentlich nicht wissen was da drin ist? Ich glaube, dass genau so eine Freude ist hier gemeint. Gott hat für uns viele Geschenke, auf die wir uns mit dankbarem Herzen freuen dürfen. Er gibt uns Hoffnung und Zuversicht, die in uns eine große Erwartung erwecken, dass Gott etwas neues und schönes für uns tun wird. Gott ist unser Papa, der Seine Kinder liebt und ihnen immer Freude machen will. Wir dürfen uns immer freuen, auch wenn die Umstände richtig grausam sind. Wir haben den Glauben, dass unser Papa im Himmel diese Umstände zu unserem Besten verändern wird und sein Geschenk der Gnade und Liebe für uns bald auspacken wird. Wir müssen nicht mit gesenktem Kopf durch die Gegend schlendern, denn wir dürfen zu Ihm hinauf schauen und Ihm absolut vertrauen. Dann macht Er das Unmögliche möglich! Freu Dich auf heutigen Tag und erwarte, dass Gott heute ein besonderes Geschenk für Dich auspackt. Gott segne Dich!

Autor: Viktor Schwabenland

Bücherempfehlung:
Gottes Verheißung göttlicher Versorgung

Besuche auch: www.christlblogger.com * www.de.devotions.eu * www.dersiegerblog.de * www.photocreatief.de
Unterstütze die christliche Internet-Arbeit: www.sponsoren.dersiegerblog.de