Tag Archives for " Gottes Wort "

Jan 27

Werft nicht Perle vor die Säue

By Viktor | Evangelium/Verkündigung , Gottes Wort , Matthäus

Gebt nicht das Heilige den Hunden; werft auch nicht eure Perlen vor die Schweine, damit sie diese nicht etwa mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen!
Matthäus 7,6

Es gibt Menschen, die gern diskutieren. Ich bin auf keinen Fall gegen sachliche Diskussionen, aber ich bin wohl dagegen, wenn jemand mir seine Meinung aufzwingen will. Genau so will ich niemandem meine Meinung aufzwingen. Aber äußern darf ich meine Meinung schon, auch wenn sie von manchen Menschen mit Füßen zertreten wird.
Ich unterhalte mich gern mit Menschen, die offen sind und etwas von mir hören wollen, dann macht es mir Freude, ihnen etwas auf den Weg zu geben. Wenn aber jemand zu mir kommt, um mit mir nur seine Position zu erläutern und mir beweisen zu wollen, dass ich als Christ seinen Vorstellungen nicht entspreche, dann sage ich ihm nicht viel und verabschiede mich freundlich und schnell.
Es lohnt sich nicht, Gottes wertvolles Wort denen zu verkündigen, die ihre Herzen geschlossen halten und nur auf eigene Meinung beharren. Es sind dann Perle, die man vor die Säue wirft.
Man muss kein große Menschenkenner sein, um zu sehen, welche Menschen offen und welche verschlossen sind. Gott kann uns dabei immer helfen.
Aber noch wichtiger ist es für uns als Kinder Gottes, diese Perlen immer in unserem Herzen zu haben, um sie dann an alle Menschen zu verteilen, die offen sind und sich gern mit Gottes heiligen, erfüllenden und befreienden Wort beschenken lassen wollen. Gott will niemanden mit Gewalt beschenken. Wer Sein Geschenk nicht will, der soll ihn auch nicht haben, denn es gibt immer noch genügend Menschen, die schon lange darauf warten, mit Gottes Perlen beschenkt zu werden.
Lass Dich vom Geist Gottes immer zeigen, wo diese Menschen sind, die Du mit Seinen Perlen beschenken kannst. Und lass Dich niemals in unsinnige Diskussionen ein, um diese wertvolle Perlen nicht vor die Säue zu schmeißen. Gott segne Dich!

Dez 30

Weil ich aber die Wahrheit sage…

By Viktor | Johannes , Wahrheit

Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht. Wer aus Gott ist, hört die Worte Gottes. Darum hört ihr nicht, weil ihr nicht aus Gott seid.
Johannes 8,45.47

Am Heilig Abend spielten wir in der Familie ein Gehirn-Jogging spiel. Und da wurde z.B. vorgelesen: “Adam und Eva wurden von Gott erschaffen. Ist es die Meinung oder Tatsache?” Der gefragte sagte dann, ob es die Meinung oder Tatsache wäre. Ich habe mich gewundert, dass die Erschaffung des Menschen von Gott in diesem Spiel als Tatsache gilt. Da aber die meisten in meiner Familie nicht gläubig sind, haben sie auf diese Frage mit der “Meinung” geantwortet.
Ja, viele Menschen wollen nicht die Wahrheit Gottes hören, bzw. daran glauben. Für sie ist es einfacher zu glauben, was die Fernsehrnachrichten erzählen, als wenn ein Christ ihnen das Evangelium verkündigt. Nur der Glaube an die Fernsehernachrichten bringt ihnen nur Trauer und Entsetzen, aber der Glaube an das Wort Gottes bewirkt Freude, Hoffnung und Zuversicht. Viele Menschen sind in ihrem Herzen blockiert und sie können es nicht verstehen, dass Glaube an Gott etwas schönes und herrliches ist. Sie denken sofort, dass man sie in einer Kirche versklaven will.
Wer aus Gott ist, hört die Worte Gottes! Gott beruft die Menschen und wir helfen ihnen nur, Ihn näher kennen zu lernen. Wir können die Menschen nicht zu Gott bringen, denn es ist Gott, der in ihr Leben kommt.
Vielleicht hält man Dich für einen religiösen Spinner, weil Du Gottes Wahrheit verkündigst, aber das sollte Dich nicht entmutigen. Auf Jesus haben viele Menschen auch nicht gehört, weil sie einem anderen Herren dienten und deswegen für die Wahrheit verschlossen waren. Lass Dich von Gott zeigen, wer von Ihm ist und Sein Wort hören würde, dann geh zu ihm hin und verkündige ihm die Wahrheit Gottes. Gott segne Dich!

Dez 26

Großes hat der Mächtige getan!

By Viktor | Berufung , Jüngerschaft , Lukas

Denn Großes hat der Mächtige an mir getan, und heilig ist sein Name. Und seine Barmherzigkeit ist von Geschlecht zu Geschlecht über die, welche ihn fürchten.

Lukas 1,49

Das ist ein Teil des Lobgesangs Marias, als sie erfuhr, dass sie mit Jesus schwanger war. Sie hat Gott dafür angebetet, dass Er sie auserwählt hat, um Sein Reich auf der Erde aufzubauen. Sie wurde Schwanger vom Heiligen Geist. Und damals kamen nur ganz wenige Menschen in Berührung mit dem Heiligen Geist. Es war etwas ganz außergewöhnliches! Nach dem Pfingsten kann jeder vom Heiligen Geist erfüllt werden und innerlich von Ihm schwanger sein, um gute Früchte zu gebären.
Leider sehen es viele Christen deswegen nicht als etwas großes an, wenn der Heilige Geist in ihnen wohnt, sondern halten es für etwas selbstverständliches. Das muss geändert werden. Denn, wenn der Geist Gottes in uns wohnt, sind wir Kinder Gottes und damit auch Kinder des Königs! Wir sind ein Geschlecht der Adligen und keine Menschen wie “alle anderen”. Wenn wir uns dessen bewusst werden, können wir leben und handeln als Königskinder und nicht mehr als gewöhnliche Menschen. Aber haben wir denn als Königskinder, was die anderen nicht haben? Wir haben die Vollmacht des Königs, die wir im Kampf gegen Sünde und Tod anwenden können, und vor uns zittert der Feind, wenn Er den Namen unseres Herrn und Königs hört. Wir haben die Gaben des Vaters im Himmel, die viele gewöhnliche Menschen nicht haben. Wir sind Erben Gottes und das bedeutet, dass uns alles gehört, was unserem Vater gehört. Wir müssen das nur in Dankbarkeit annehmen und zu Seiner Ehre verwenden.
Ja, Jesus hat schon immer solche Menschen ausgesucht, die nichts besonderes waren, und machte sie zu Seinen Nachfolgern, auch mich und Dich. Höre deswegen auf, zu denken, dass Du nichts besonderes bist. Für Gott bist Du ein Auserwählter! Gott segne Dich!

Dez 21

Gott will Dir Großes und Unfassbares mitteilen!

By Viktor | Gottes Wort , Jeremia , Verheißung

Rufe mich an, dann will ich dir antworten und will dir Großes und Unfassbares mitteilen, das du nicht kennst.
Jeremia 33,3

Gott sagt nicht nur: “Rufe mich an!”, sondern Er sagt auch, dass Er Dir antworten und Großes und Unfassbares mitteilen will! Also, keine Kleinigkeit oder etwas, was nicht so wichtig wäre, sondern etwas GROßES und UNFASSBARES! So was kennst Du noch nicht! Das ist doch eine tolle Verheißung. Oder?
Solange wir in unserem Alltag die Zeit für alle mögliche Unwichtigkieten verschwenden und nur “Oh, Gott!” rufen, wird nichts passieren.
Gott will mit uns enge Gemeinschaft haben, denn diese große und unfassbare Dinge, die Er Dir mitteilen möchte, könnten die Geheimnisse enthalten, die Er nur Dir anvertrauen will.
Vielleicht hast Du genug davon, jeden Tag viel negatives zu hören und hast Hunger nach einem Wort von Gott, dass Dir Mut macht und Deine Hoffnung belebt. Dann ist die höchste Zeit, zu Ihm zu rufen und auf Seine Stimme zu hören. Finde für Dich einen Platz, wo Du tiefe Gemeinschaft mit Gott pflegen kannst.
Heute brauchen wir diese Gemeinschaft mehr, als sonst. Denn der Feind versucht die Menschheit in Angst und Schrecken zu versetzen, wie neulich mit dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Gott will aber, dass Du keine Angst hast und Er wird Dich bewahren, wie Er zum Beispiel das Team vom Bernd Siggelkow bewahrt hat. So schreibt er auf Seiner FB-Seite kurz nach dem Anschlag in Berlin: Nur kurz vor dem Anschlag waren meine Mitarbeiter noch an der Gedächniskirche und haben an Obdachlose Essen verteilt. Sie sind gut in Hellersdorf angekommen. Bei allem Leid können wir dankbar für diese Bewahrung sein.
Wir wollen uns nicht von den negativen Nachrichten und Meinungen beeinflussen, sondern nur auf unseren Herrn hören, der uns Großes und Unfassbares mitteilen will. Du bist sicher beim Herrn! Gott segne Dich!

Nov 13

Seid nüchtern und wach!

By Viktor | 1. Petrus , Lebensweise , Sünde

Seid nüchtern und wacht; denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge.
1. Petrus 5,8

Ich gehe stark davon aus, dass niemand von uns will vom Teufel verschlungen werden. Oder? Zumindest ich will das nicht. Deswegen will ich nüchtern und wach sein, um richtig zu unterscheiden, was des Teufels Werk ist und was Gottes. In einer anderen Bibelstelle heißt es, dass der Teufel wie ein Engel des Lichts erscheint, um uns zu verführen. Und so hat er auch viele Menschen bereits verführt. Als er am Anfang des Evangelium merkte, dass er mit der körperlichen Verfolgung der Christen die Verkündigung des Evangeliums nicht stoppen konnte, sondern eher dazu beigetragen hat, dass es sich weiter ausgebreitet hat, dann machte er es über die Religion. Jetzt gibt’s unzählige “christliche” Religionen, aber Christus ist nicht mehr in ihrer Mitte. Sie kleiden sich fromm und religiös, aber in ihrem Herzen herrscht die Sünde. Sie verdrehen das Wort Gottes und verkaufen diese verdrehte Worte als die Wahrheit.
Als ich mal Zeugen Jehovas zu Besuch hatte, haben sie mir eine Stelle aus der Offenbarung 7,4 zitiert: Und ich hörte die Zahl derer, die versiegelt wurden: hundertvierundvierzigtausend, die versiegelt waren aus allen Stämmen Israels. Und sie sagten mir: “Das sind wir, Zeugen Jehovas!”. Als ich meine Bibel holte und diese Stelle nochmal nachgelesen habe, sagte ich ihnen: “Halt, stop, hier steht ja hundervierundvierzigtausen aus allen Stämmen Israels! Dann ist hier doch Israel gemeint!” Sie meinten bloß, dass das Wort Israel hier nur bildhaft gemeint ist, wobei ich ihnen widersprochen habe, denn es steht im Neuen Testament, in dem es wirklich um Israel geht. Da habe ich gemerkt, wie Satan die Menschen mit dem verdrehten Wort aus der Bibel gefangen hält.
Mein Rat für Dich: Lass Dich nicht in sinnlose Diskussionen mit denen, die meinen die Bibel besser zu kennen, als alle anderen. Höre einfach, was Gott zu Dir durch Sein Wort sagt und folge Seinem Wort. Gott segne Dich!

Nov 05

Glücklich ist der sich beim Herrn birgt!

By Viktor | Glück , Gnade , Psalm

Schmecket und sehet, dass der HERR gütig ist! Glücklich der Mann, der sich bei ihm birgt!
Psalm 34,9

Hast Du schon die Güte des HERRN geschmeckt? Ja? Und wie schmeckt sie so? Bestimmt nicht bitter. Oder? Also, gehe ich davon stark aus. Zumindest nach meinem Geschmack ist Gottes Güte so süß, dass man nie genug davon haben kann.
Und ich bin tatsächlich glücklich, weil ich mich bei Ihm berge!
Ach, wie schön, dass das Wort Gottes es mir auch noch bestätigt! Sonst wüsste ich vielleicht nicht, warum ich mich so glücklich fühlen darf, auch wenn meine Umstände manchmal mehr als unglücklich sind. Für mich ist es ein Glück, zu wissen, dass mein Gott gut zu mir ist und mich immer bewahrt und beschützt. Aber auch zu wissen, dass ich für Ihn sehr wichtig bin, auch wenn mich manche Menschen nicht wertschätzen.
Es gab eine Zeit in meinem Glaubensleben, in der Gott viele sichtbare Wunder getan hat, um mir zu zeigen, wie wunderbar Er ist. Dann wurden diese Wunder weniger, aber nicht weil Gott sich verändert hat, sondern weil Er mir in dieser Zeit Geduld und Vertrauen beibringen wollte. So musste ich auch manche Wunder bzw. Problemlösungen länger warten, aber Er hat sich immer als gütig und treu erwiesen und Seine Hilfe kam niemals zu spät. Er hat viele Menschen mich enttäuschen lassen, damit ich Ihm mehr vertraue, als den Menschen.
Mich haben schon viele Menschen gefragt, wie ich es schaffe, glücklich zu sein, obwohl ich mit irgendwelchen Problemen zu kämpfen hatte. Und ich liebe solche Fragen, denn so kann ich ihnen gleich von dem Gott erzählen, der mich glücklich macht: “Weil mein Himmlischer Vater so gut ist, dass Er mich nie im Stich lässt und immer gut für mich sorgt!”
Wenn Du schon so viel gutes vom Herrn erfahren hast, lass es nicht in Dir drinn, sondern verkündige das Deinen Mitmenschen, damit sie auch glücklich im Herrn werden können. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Okt 27

Er verbirgt mich im Schutz Seines Zeltes

By Viktor | Bibel , Psalm , Schutz

Denn er deckt mich in seiner Hütte zur Zeit des Unheils, er verbirgt mich im Schutz seines Zeltes und erhöht mich auf einen Felsen.
Psalm 27,5

Wo gibt’s noch so einen perfekten Schutz wie bei unserem Gott? nirgendwo. Man ist nirgendwo so sicher, wie in Gottes Hand. Was brauchen wir dafür, um so gut von Gott geschützt zu sein? Richtig! Ein vollkommenes Vertrauen. Wenn wir so ein Vertrauen haben, dann haben wir automatisch keine Angst in unseren Herzen.
Doch so ein Vertrauen kommt meistens durch Umstände, in denen wir Gottes Schutz besonders brauchen. Ich habe sein Schutz als früherer Epileptiker oft auf ganz besondere Art und Weise erlebt. So ist auch mein Vertrauen auf Gottes Schutz gewachsen. Jetzt weiß ich: Egal wie bedrohlich meine Umstände sein werden, mein Beschützer passt gut auf mich auf und lässt mich keinen Schaden nehmen.
Manchmal wollen wir irgendwohin fahren, aber auf einmal kommt etwas dazwischen. Wir ärgern uns, dass wir nicht fahren können, aber dann hören wir die Nachricht, dass genau auf der Strecke, wo wir unterwegs wären sich ein schrecklicher Unfall ereignet hat. Ich denke, sowas kennt fast jeder von uns. Man könnte denken: “Ach, ist nur Zufall, dass ich nicht dabei war!” Aber dann misstraut man Gott als eigenem Beschützer und es kann passieren, dass Er beim Nächsten mal kein Schutz gewähren wird. Das wäre viel zu schade. Ich habe Christen kennen gelernt, die mich als einen verrückten angesehen haben, weil ich überall das Wirken der Hand Gottes in meinem Leben sah. Das waren meistens die, die selbst keinen Glauben und kein Vertrauen zu Gott hatten. Sie haben auf viele Dinge als etwas selbstverständliches geschaut und haben Gott für Sein Wirken nicht geehrt.
Schau mal zurück und entdecke Momente, in denen Gott Dich bewahrt oder beschützt hat. Gib Ihm dafür die Ehre! Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]

 

Okt 13

Das Wort Gottes ist ein Volltreffer!

By Viktor | Gott , Gottes Wort , Josua

Es fiel kein Wort dahin von all den guten Worten, die der HERR zum Haus Israel geredet hatte. Alles traf ein.
Josua 21,45

Gottes Wort kehrt nie leer zurück. Er erfüllt immer, was Er verspricht. Vielleicht willst Du mir widersprechen, weil Gott etwas in Deinem Leben nicht getan hat, worum Du ihn gebeten hast. Aber da musst Du selbst prüfen, woran es liegt.
Gottes Wort ist keine billige Ware, die einfach so verteilt wird. Es ist sehr kostbar!
Oft hängt es mit unserem Umgang mit dem Wort Gottes zusammen, ob es sich in unserem Leben erfüllt oder nicht. Wenn wir die Bibel lesen, aber Gott dabei nicht hören, dann können wir Sein Wort nicht in Anspruch nehmen, dann sind es für uns tote Buchstaben. So ging’s mir, als ich zum ersten Mal das Neue Testament gelesen habe, ohne Gott persönlich zu kennen. Ich habe kein Wort verstanden, weil niemand mir das erklären konnte, was ich darin las. Erst nach dem Tag, als ich mich bekehrt habe und der Geist Gottes mich erfüllte, wurde auch die Bibel für mich lebendig. Plötzlich kam eine Offenbarung nach der anderen.
Ich musste dann auch lernen, an das Wort Gottes so zu glauben, als wäre es schon in meinem Leben bereits erfüllt. Wenn es geschrieben steht: “Bittet, dann wird’s euch gegeben”, dann bitte ich Gott im Glauben, dass Er es mir gibt. Wenn Er das aber nicht tut, muss ich nachprüfen, warum. Manchmal steht Ihm eine Sünde im Wege, die ich bekennen muss, aber manchmal hat Er einfach bessere Lösung für mein Problem.
Gottes Wort wird auf jeden Fall dort erfüllt, wo man daran von ganzem Herzen glaubt. Ich musste mich 10 Jahre lang darauf verlassen, dass ich “…durch Seine Wunden” geheilt bin, und Gott hat Seine Verheißung erfüllt. Er wollte mir beibringen, fest zu glauben und geduldig zu warten, deswegen hat es so lange gedauert, bis sich Sein Wort erfüllt hat.
Verlass Dich auf Gottes Treue und auf Sein gesprochenes Wort! Dann wird Er Sein Wort in Deinem Leben erfüllen. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Mai 14

Werfe die Perlen nicht vor die Säue

By Viktor | Bibel

Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.
Mattäus 7,6

Wann wirft man Perlen vor die Säue und gibt das Heilige den Hunden?
Das passiert meistens in den Diskussionen, in denen man jemandem etwas Gutes erzählen oder weitergeben will, aber derjenige spottet darüber und zieht es ins Lächerliche. Ich hatte oft solche Gesprächspartner, denen ich das Evangelium vermitteln wollte, aber anstatt es anzunehmen, haben sie mich entweder ausgelacht oder mich einfach gehen lassen. Meistens versuche ich solchen Leuten nicht auf den Keks zu gehen, um ihnen über Gott zu erzählen, weil das sind dann die Perlen, die ich vor die Säue werfe. Das Wort Gottes, das wir verkündigen sollten, ist wirklich sehr wertvoll und sollte nicht mit Füßen zertreten werden. Wenn ich diese “Säue” dann in Ruhe lasse, kommen sie meistens selbst zu mir und stellen Fragen über meinen Glauben und bekehren sich dann. Warum passiert das? Weil Gott aus diesen “Säuen” hungrige Seelen gemacht hat, die auf einmal nach der Wahrheit suchen. So genial ist unser Gott! Lass Dich bloß nicht in irgendwelche Streitigkeiten, was die Bibel oder das Evangelium betrifft. Es ist viel zu kostbar, um es zu verschwenden. Gott segne Dich!

Dez 08

Helm des Heils und Schwert des Geistes

By Viktor | Bibel

…und nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches das Wort Gottes ist.
Epheser 6,17

Wie man in diesem Vers sehen kann hat das Wort Gottes doppelte Bedeutung: 1. Helm des Heils 2. Schwert des Geistes. Bevor mich der Heiliger Geist erfüllt hat, habe ich Neues Testament durchgelesen, aber kein Wort verstanden. Das Wort Gottes war für mich greifbar wie ein Schwert, mit dem ich kämpfen könnte. Auch die Heilsgewissheit kam erst mit der Erfüllung mit dem Heiligen Geist. Also das Wort Gottes und der Heiliger Geist sind unzertrennlich. Das Wort ohne den Heiligen Geist sind nur Buchstaben, die tödlich sein können, weil man daraus eigene Lehren schmieden kann, die nichts mehr mit Gott zu tun haben, auch wenn sie Gott erwähnen.
Vor meiner Bekehrung habe ich ganz viel geflucht und auf Russisch gibt’s ganz viele Flüchwörter, die sich bei vielen Menschen in ihre Redensart integrieren. Bei mir ging diese Gewohnheit auch lange nicht weg, bis ich eines Tages merkte, dass kein Fluchwort mehr aus meinem Mund kommt. Das hat in mir das Wort Gottes zusammen mit dem Heiligen Geist gemacht. Ich habe sozusagen diesen Helm des Heils angezogen, der mich von meinen sündigen Gewohnheiten befreit hat.
Wenn Du die Bibel liest, aber noch nicht erfüllt bist mit dem Heiligen Geist, der sie dir erklärt, dann bitte den Heiligen Geist, dass Er in Dein Herz einzieht und Dich mit der ganzen Waffenrüstung Gottes ausrüstet, damit Du ein Leben mit Gott als ein Sieger führen kannst, denn der Feind wird Dir nicht mehr schaden können. Gott segne Dich!