meine Augen

Halte meine Augen davon ab, nach Nichtigem zu schauen

Halte meine Augen davon ab, nach Nichtigem zu schauen; belebe mich in deinen Wegen!
Psalm 119,37

Unsere Augen werden heute ständig mit irgendwelchen Bildern über Werbeplakate, Internet und Fernseher konfrontiert. Oft entstehen dadurch auch falsche Eindrücke, die manche Medien absichtlich vermitteln wollen, um die Wahrheit zu vertuschen. Man nennt das auch mit einem Modewort “Fakenews”.
Viele Männer sind gefährdet, weil sie von den pornographischen Inhalten verführt werden, was meistens zur Zerstörung der Beziehungen und Familien führt. Auch Christen laufen oft die Gefahr, sich von solchen Bildern verführen zu lassen. Deswegen müssen wir unsere Augen mehr auf Jesus Christus richten und wir Männer sollten öfter in die Augen unserer Frauen schauen, alles andere soll uns nicht mehr so stark interessieren. In der Welt gibt’s ganz viel Nichtiges (Unnützes) zu sehen, doch wir sollten uns mehr vom Geist Gottes erwecken und stärken lassen, um auf Gottes Wegen zu wandeln. Gott hat viele wunderbare Dinge erschaffen, die wir in der Natur entdecken können. Darauf darf sich unser Auge freuen, denn in der Natur kann man über Gottes schöpferische Kreativität nachsinnen und staunen. So gehe ich gern in unserem Wald im Gebet spazieren, wo ich immer wieder was Schönes entdecken und fotografieren kann. Weil ich weiß, dass Gott all die Schönheit erschaffen hat, kann ich mich bei Ihm dafür herzlich bedanken.
Wir sollten nicht darauf schauen, was bei den anderen im Leben alles läuft, um sich über sie nicht zu erheben, wenn wir nichts Gutes sehen, und um sie nicht zu beneiden, wenn bei ihnen alles perfekt zu sein scheint. Vielmehr sollten wir auf das Wort Gottes achten und uns vom Geist Gottes beibringen lassen, wie man ins Unsichtbare sehen kann, damit Er uns Seine Visionen schenken kann, die viel spannender sind als alle Bilder dieser Welt zusammen.
Richte Deine Augen auf Jesus und lass den Heiligen Geist Dir die ganze Schönheit Gottes zeigen. Gott segne Dich!

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner