Veränderung

  • Neues

    Siehe, das ist neu?

    Gibt es ein Ding, von dem einer sagt: “Siehe, das ist neu”? Längst ist es gewesen für die Zeitalter, die vor uns gewesen sind. Prediger 1,10 Es gibt nichts neues auf der Erde, was es nicht schon mal gab. So kann man diesen Vers von dem Prediger verstehen. Wenn man aber die aktuelle Weltereignisse anschaut, dann scheint es wirklich nichts neues zu geben. Die Menschheit macht immer noch die gleichen Fehler, die unsere Vorfahren gemacht haben. Es werden immer noch Kriege geführt und viele alten Ideologien finden wieder ihren Platz in unserer Gesellschaft. Die Angst regiert die Welt und die Machthaber nutzen sie als ihr Werkzeug, um die Massen zu…

  • Liegematte

    Steh auf und nimm deine Liegematte

    Jesus sagte dem Gelähmten: “Ich sage dir, steh auf und nimm deine Liegematte und geh heim!” Matthäus 2,11 Und was macht der Gelähmte? Ja, er steht auf und geht! Fühlst Du Dich manchmal nicht, wie dieser Gelähmter? Du hast das Gefühl, dass alles um Dich herum sich bewegt, nur Dein eigenes Leben scheint still zu stehen, denn es passiert nichts bewegendes mehr. Aber dann kommt Jesus zu Dir und sagt: “Steh auf und nimm deine Liegematte und geh heim!” Was machst Du dann? Bleibst Du auf Deiner Liegematte liegen, weil es schön gemütlich ist und Du Dich nicht besonders anstrengen musst, oder stehst Du auf und gehst? Die Entscheidung liegt…

  • Wenn der Arme und der Unterdrücker sich begegnen

    Der Arme und der Unterdrücker begegnen sich; der ihrer beider Augen hell macht, ist der HERR. Sprüche 29,13 Wie wird man in Deiner Gemeinde reagieren, wenn zum Gottesdienst eine Gruppe stinkender, schmutziger Penner vorbei kommt? Ich kann fast wetten, dass die meisten sich vor ihnen ekeln werden und keiner wird sich trauen, sie zu umarmen und willkommen zu heißen. Jesus würde das aber ganz sicher tun, den Er ekelt sich vor keinem Menschen, weil jeder für Ihn sehr wertvoll ist. Wir sind schnell zu urteilen, wer die Menschen um uns herum sind, ohne sie wirklich zu kennen. Gott aber sieht ihr Herz und sieht schon, wie sie durch Sein Wirken…

  • Neues

    Und Neues verkündige ich

    Siehe, das Frühere ist eingetroffen, und Neues verkündige ich; ehe es hervorsprosst, lasse ich es euch hören. Jesaja 42,9 Es gibt fast keine Prophetie der Bibel mehr, die sich nicht erfüllt hat oder nicht beginnt zu erfüllen. Aber, außer durch biblischen Prophetien, spricht Gott zu jedem von uns persönlich. Er zeigt jedem von uns Seine Pläne und hat mit jedem einzelnen etwas auf dieser Erde vor. Ich bete jeden Tag: “Herr, ich möchte von Dir gebraucht werden, denn sonst hat mein Leben auf dieser Erde wenig Sinn.” Er zeigt mir immer rechtzeitig, welche Schritte ich als nächstes tun muss. Dabei ist Sein Reden zu mir immer sehr kreativ. Er spricht…

  • schliße die Tür

    Schließ die Tür hinter dir zu

    Schließ die Tür hinter dir zu und bete zu deinem Vater. Matthäus 6,6 Hurra, Du hast es geschafft, ins neue Jahr zu kommen! Ich gratuliere Dir! Gott hat Dir diese Tür offengehalten, weil Er in diesem Jahr viel mehr mit Dir vorhat als in all den Jahren zuvor. Glaubst Du das? Wenn ja, dann schließe alle anderen Türe aus Deiner Vergangenheit ab, die Gott hindern könnten, Dein Leben total zu verändern. In diesem Vers ist zwar eine Tür von Deiner Gebetskammer gemeint, aber ich nutze ihn heute, um Dich über etwas zum Nachdenken zu bringen. Wenn Du jetzt auf das vergangene Jahr zurückblickst, dann siehst Du vielleicht viele ungelösten Probleme…

  • Frühere

    Gedenkt nicht mehr an das Frühere…

    Gedenkt nicht mehr an das Frühere und achtet nicht auf das Vergangene! Jesaja 43,18 Was in diesem Jahr passiert ist, sollten wir hinter uns lassen und uns nach neuem Abenteuer mit Gott ausstrecken. Wenn wir jemandem nicht vergeben haben, sollten wir das unbedingt tun, damit wir die Bitterkeit und Enttäuschung nicht ins neue Jahr mitnehmen. Auch unsere Sorgen und Zukunftsängste sollten wir hinter uns lassen. Gott sorgt gut für Seine Kinder und unsere Zukunft ist in Seiner Hand absolut sicher. Unser Gott ist ein Schöpfer, der immer wieder etwas noch nie Existierende erschaffen kann. Unser Gott ist Groß und will uns in Seiner Größe und Seiner Herrlichkeit gebrauchen. Dafür müssen…

  • Kopfschmuck

    Kopfschmuck statt Asche

    Er hat mich gesandt, zu verbinden, die zerbrochenen Herzens sind, den Gefangenen Befreiung zu verkünden und Öffnung des Kerkers den Gebundenen, um zu verkündigen das angenehme Jahr des HERRN und den Tag der Rache unseres Gottes, und um zu trösten alle Trauernden; um den Trauernden von Zion zu verleihen, dass ihnen Kopfschmuck statt Asche gegeben werde, Freudenöl statt Trauer und Feierkleider statt eines betrübten Geistes. Jesaja 61,1-3 Wenn dieses Wort Dein Herz nicht wieder mit neuer Hoffnung mitten im Trübsinn dieser Welt erfüllt, dann stimmt wohl was mit Deinem Glauben nicht. Wenn Du aber glaubst, was das Wort Gottes sagt, dann bekommst Du neue Kraft, um diesen Tag nicht nur…

  • mache dich nun auf

    So mache dich nun auf

    Mein Knecht Mose ist gestorben; so mache dich nun auf, ziehe über den Jordan dort, du und dieses ganze Volk, in das Land, das ich ihnen gebe, den Kindern Israels! Josua 1,2 Als ich dieses Jahr in einer Gemeinde zu Besuch war, die ich früher besuchte, sah ich kaum noch bekannte Gesichter. Die Gemeinde ist jung geworden und es gab wenige alte Leute im Gottesdienst. Zuerst war ich etwas traurig, weil ich die alte Geschwister vermisst habe, aber andererseits war es gut, dass die junge Generation Jesus Christus in der Stadt verherrlichen kann. Die Geschichte von Mose und Josua ist nur ein Beispiel dafür, dass Gott gern etwas Neues macht.…

  • Vögel

    Du bist wertvoller als Vögel!

    Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr nicht viel wertvoller als sie? Matthäus 6,26 Sind wir denn nicht viel wertvoller, als die Vögel des Himmels? Oh, doch! Wir sind für Gott viel wertvoller, als alle Tiere der Welt zusammen. Er hat kein Interesse daran, dass wir verhungern oder verdursten, auch nicht, dass wir sterben bevor wir Seinen Willen getan haben. Leider wurden viele von uns von eigenen Eltern als Versager erzogen und von ihnen vermittelt bekommen haben, dass wir nichts im Leben schaffen würden. Deswegen füllen sich viele so wertlos und…

  • Schande

    Schande auf die, die Dich auslachen…

    Es sollen sich entsetzen über ihre Schande, die zu mir sagen: Haha! Haha! Psalm 40,16 Wurdest schon mal in der Schule ausgelacht und gedemütigt? Ich ja! Aber nicht nur in der Schule auch im Verlauf meines Lebens gab’s immer wieder Menschen, die mich und meine Ideen ausgelacht haben, weil sie einfach nicht glauben konnten, dass das, was in mir ist, wirklich gut ist. Oft gab es Christen in meiner Nähe, die auf meine Umstände gesehen dachten: “Er schafft es nie, daraus zu kommen!”, anstatt mir Hilfe anzubieten und mich zu ermutigen. Aber Gott hat mich auch mit Geschwistern gesegnet, die mir Mut gemacht haben, durchzuhalten und zu kämpfen. Gott selbst…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner