Dem HERRN alles Seine Wohltaten vergelten

Feb 15
seine Wohltaten

Wie soll ich dem HERRN vergelten all seine Wohltaten an mir?
Psalm 116,12

Das ist doch eine gute Frage, die wir uns auf jeden Fall öfter stellen sollen. Er hat für uns viel Gutes getan und wir können Ihm meistens nicht das zurückgeben, was Er uns geschenkt hat, aber wir können Ihm für alles immer dankbar sein. Die Dankbarkeit ist schon was wunderbares, was Gott gern von uns empfängt.
Wir müssen für unseren Herrn nichts tun, aber aus Dankbarkeit für Seine Wohltaten, können wir uns für Seine Dienste zur Verfügung stellen. Er braucht keine Zwangsarbeiter, die sich verpflichtet fühlen, Sein Reich zu bauen. Er braucht eher dankbare Diener, denen es richtig danach verlangt, Ihrem Herrn zu dienen.
Wenn wir uns der Sünde fern halten, ist es auch einer Art Vergeltung Seiner Wohltaten an uns. Unser Vater freut sich, wenn wir ein reines Leben führen, denn so kann Er viel mehr in unserem Leben bewegen und bewirken. Dafür müssen wir zwar immer wachsam bleiben, aber der Geist Gottes hilft uns dabei und warnt uns vor der Verführung. Mit Bequemlichkeit können wir unserem Herrn nicht dienen. Sich ein „sicheres Plätzchen“ aussuchen, um nicht kämpfen zu müssen, ist wahrlich kein Kavaliersdelikt. Den Preis gewinnen nur die, die kämpfen und nicht die, die zuschauen.
Wohltätig in unserem Umfeld zu sein, ist auch eine Methode, dem Herrn all Seine Wohltaten zu vergelten. Wer seinem Nächsten Gutes tut, den wird der Herr nicht vergessen, wenn er selbst in die Not gerät.
Mit anderen Worten, wenn man in der Liebe Gottes wandelt und handelt, wenn man dankbar ist und den anderen höher Achtet, wenn man die Sünde meidet und geistlich wächst, dann ist man dem Herrn wohlgesonnen. Dabei ist kein Zwang und keine Nötigung. Ja, manchmal ist es schwierig, aber es lohnt sich immer dranzubleiben und weiterzukämpfen, weil Gott uns dafür belohnen wird. Vergelte dem Herrn Seine Wohltaten mit einem Leben nach Seinem Wort. Gott segne Dich!

Leave a Comment:

Leave a Comment: