Leben und Tod

  • lebendig

    In Christus werden alle lebendig gemacht!

    Denn wie in Adam alle sterben, so werden auch in Christus alle lebendig gemacht werden. 1. Korinther 12,22 Alle Menschen wollen lange leben, doch nicht alle schaffen es bis zum hohen Alter. Der Tod ist in unserer Welt allgegenwärtig und eigentlich ist niemand vor ihm sicher, außer… außer den Kindern Gottes! Wir brauchen uns vor dem Tod nicht zu fürchten. Und nur wir sind es, die Menschen von der Todesangst befreien können, wenn wir Ihnen die Quelle unseres Lebens vorstellen: Jesus Christus! Als ich vor über 20 Jahren in der Epilepsie-Klinik untersucht wurde, war ein Patient in meinem Zimmer, der große Angst vor der Gehirn-Operation gehabt hat. Ich habe ihm…

  • rechne Ihnen diese Sünde nicht zu

    Herr, rechne Ihnen diese Sünde nicht zu!

    Und sie steinigten den Stephanus, der betete und sprach: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf! Und niederkniend rief er mit lauter Stimme: Herr, rechne ihnen diese Sünde nicht zu! Und als er dies gesagt hatte, entschlief er. Apostelgeschichte 7,59-60 Stephanus musste wegen seines Glaubens sterben, aber er wollte nicht, dass Gott sich an seinen Mördern rächt. Er bat Gott, dass Er ihnen diese Sünde nicht zurechnet. Wenn ich mich an der Stelle vom Stephanus vorstelle, dann weiß ich nicht wie ich reagiert hätte, aber ich bin mir sicher, dass Stephanus dieses Gebet nur deswegen sprechen konnte, weil er sicher war, dass Gott ihn zu sich nehmen wird. Er hatte keine…

  • Tod

    Der Tod Seiner Frommen ist dem Herrn kostbar!

    Kostbar ist in den Augen des HERRN der Tod seiner Frommen. Psalm 116,15 Bei dem Vers könnte man denken, dass unser Herr so grausam ist und uns den Tod wünscht. Doch, eigentlich ist es umgekehrt, Er wünscht uns die Erlösung vom Tod! Nun, warum ist Ihm dann der Tod seiner Frommen so kostbar? Wenn man das Leben mancher Kinder Gottes betrachtet, die vom Herzen dem Herrn nachgefolgt sind und dann starben oder getötet wurden, dann sieht man, dass es nicht nur für sie gut war, weil sie jetzt beim Herrn sind, sondern weil es in vielen Fällen zur großen Erweckungen beigetragen hat. Ja, wir müssen so treu dem Herrn auf…

  • lebendig

    Wir werden in Christus lebendig gemacht!

    Denn wie in Adam alle sterben, so werden auch in Christus alle lebendig gemacht werden. 1. Korinther 15,22 Wir werden fast täglich mit dem Thema Tod konfrontiert. Es reicht schon, wenn man Nachrichten anschaut, die lieber darüber berichten, wieviel Hitzetode oder Kriegsopfer es gibt, als wer neu zur Welt gekommen ist. Die Medien werden vom Teufel gezielt genutzt, um Angst und Schrecken zu verbreiten, damit die Menschen den Tod so stark fürchten, dass sie sich nicht mal auf die Straße trauen, auf der ein Evangelisations-Team stehen könnte, um diese Menschen auf Gott hinzuweisen, der den Tod überwunden hat. Wir, als Kinder Gottes brauchen keine Angst vor dem Tod zu haben,…

  • letzter Feind

    Letzter Feind

    Als letzter Feind wird der Tod beseitigt. 1. Korinther 15,26 Stell Dir das Mal vor: es stirb nichts mehr! Selbst ein vom Auto überfahrener Igel steht wieder auf und läuft weiter. Klingt wie eine Phantasy, aber im Himmel wird es real sein. Da wird überhaupt kein Tod mehr sein. Und warum? Genau! Weil Jesus Christus das Leben ist und weil Er den Tod besiegt hat. Als ich vor paar Tagen die Kampfjets über unser Dorf vorbeifliegen gesehen habe, kam ich mir irgenwie wie in einem Krieg vor. Doch, selbst wenn einer dieser Flugobjekte nur eine Bombe direkt auf mich fallen gelassen hätte, würde ich mich davor nicht fürchten. Denn dann…

  • nicht sterben

    Ich werde nicht sterben, sondern leben…

    Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Taten des HERRN verkünden. Psalm 118,17 Als ich 1999 vor der Gehirn-OP stand und all die Risiken unterschreiben sollte, habe ich gebetet: „Herr, wenn meine Zeit gekommen ist, bin ich bereit zu gehen, wenn Du mich aber in dieser Welt noch gebrauchen willst, dann lass die OP ohne Komplikationen verlaufen. Als ich dann aus der Narkose aufwachte, war ich einerseits enttäuscht, weil ich noch nicht im Himmel war, aber andererseits wurde mir klarer, dass ich ganz bestimmt noch einen Auftrag auf dieser Erde zu erfüllen habe. Der Teufel hat schon vor der OP ganz oft versucht, mich zu töten. Als ich mit…

  • mit langem Leben

    Ich will ihn sättigen mit langem Leben

    Ich will ihn sättigen mit langem Leben und ihn schauen lassen mein Heil! Psalm 91,16 Wer sich an Gott klammert, darf mit langem Leben gesättigt sein und Sein Heil schauen! Nun, wenn man die Ereignisse in der Welt sieht, will man eher schneller diese Erde verlassen. So denken manche, dass sie all dem Unheil entfliehen können, wenn sie sich das Leben nehmen. Das ist ein Irrtum und wenn man sich selbst umbringt, dient man somit dem Teufel, der ja ein Mörder und Zerstörer ist. Wenn man aber trotzt widriger Umstände leben und Gottes Heil verkündigen will, dann wird man reichlich dafür belohnt. Wie sollte man das Heil schauen, wenn man…

  • die Toten

    Die Toten rühmen den HERRN nicht

    Die Toten rühmen den HERRN nicht, keiner, der zum Schweigen hinabfährt. Psalm 115,17 Das ist wohl der Hauptgrund, warum der Fürst dieser Welt schon immer als Mörder unterwegs ist, um so viele Menschen wie möglich zu töten. Ein Toter kann den Herrn nicht rühmen. Aber nicht nur körperlich Toter kann das nicht machen. Auch die Menschen, die geistlich tot sind, können den HERRN nicht rühmen. Selbst wenn sie den Anschein der Geistlichkeit von außen tragen, Gott kann man nicht täuschen. Wenn ich als Christ erkannt habe, dass Gott mir mein Leben geschenkt hat damit ich Ihn in dieser Welt verherrliche, dann kann ich nicht wie ein Toter schweigen. Wenn ich…

  • weil ich lebe

    Weil ICH lebe, werden auch ihr leben!

    Noch eine kleine Weile, und die Welt sieht mich nicht mehr; ihr aber seht mich: Weil ich lebe, werdet auch ihr leben. Johannes 14,19 Das sagte Jesus seinen Jüngern, weil Er diese Welt nach Seinem Rettungswerk am Kreuz verlassen musste. Meistens wird man in dieser Welt schnell vergessen, wenn man sie verlässt. Doch mit Jesus ist es nicht passiert, weil Er in Seinen Jüngern auf dieser Erde immer noch gegenwärtig ist. Seine Jünger haben Seine Botschaft überall in der Welt verkündigt, und diese Verkündigung wurde und wird immer noch mit Zeichen und Wundern begleitet, so wie Jesus es auf der Erde vor über 2000 Jahren getan hat. Leider wurde aus…

  • Lebensjahre

    So werden Deine Lebensjahre länger

    Höre, mein Sohn, nimm meine Worte an, sie werden dir die Lebensjahre verlängern! Sprüche 4,10 Wer will denn nicht länger leben? Die Wissenschaft experimentiert und forscht, um das Leben des Menschen um mehrere Jahre zu verlängern. Sie investieren viel Geld und Zeit in diese Forschungen und Experimente. Aber es geht doch einfacher! Oder? Ja, einfach das Wort Gottes annehmen! Dann lebt man nicht nur auf der Erde länger, sondern auch ewig im Himmel. Warum lebt man überhaupt so kurz in dieser Welt? Weil man krank und schwach wird, weil man viel Stress hat, von vielen Sorgen geplagt wird…. da könnte man viele Ursachen benennen, die unser Leben strapazieren und verkürzen.…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner