Abonniere meinen Newsletter und bleibe auf dem Laufenden! »

Flehen zu Gott für Israel

für Israel

Brüder, der Wunsch meines Herzens und mein Flehen zu Gott für Israel ist, dass sie gerettet werden.
Römer 10,1

Jesus kam zu Juden und sie haben Ihn abgelehnt, weil sie eher einen irdischen König erwartet haben. Jesus ist aber gekommen, um das Reich Gottes aufzubauen, wofür Er auch sein Leben lassen sollte. Ihm hat es sehr weh getan, dass das eigentliche auserwählte Volk Seine Botschaft nicht annehmen wollte. Es hat Ihn traurig gemacht, aber Er hat die Israelis deswegen nicht verurteilt und hat sie nicht alle ausgelöscht. Er will es immer noch, dass Israel gerettet wird und dass dieses Volk endlich erkennt, dass Er der Messias ist, den sie schon so lange erwarten. Wir sollten auch vom Herzen beten, dass Israel gerettet wird und Jesus als seinen Herrn und Gott anerkennt. Wer das Volk Israel segnet, der wird gesegnet, sagt die Bibel. Und sie hat immer noch recht. Wir dürfen keinen Lügen glauben, die über die Medien Israel belasten. Wir sind das Volk Gottes, zu dem wir dank Israel und Jesus Christus werden durften. Das dürfen wir niemals vergessen.
Ich war noch nie in Israel, aber ich kann jedem empfehlen dieses Land zu besuchen und möchte das selbst irgendwann mal tun. Abraham ist immer noch mein großes Vorbild, was den Glauben angeht, und wird es immer bleiben.
In einem Hauskreis haben wir jedes Mal das Lied “Herr segne Israel!” gesungen, und wir waren wirklich gesegnet. Man kann von der Politik Israels halten was man will, aber wir tun diesem Land und sich selbst großes Gefallen, wenn wir einfach für Israel beten und dieses Volk Gottes segnen.
Lass Dich von Fernsehen-Berichten nicht in die Irre führen, die Israel immer wieder ins schlechte Licht rücken wollen. Segne Israel und Du wirst auch gesegnet werden. Lerne von biblischen Helden Israels, die mutig für ihr Land und für ihren Gott gekämpft haben, und sei auch ein tapferer Held. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Römer 10,1
    Römer 10,1

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Flehen zu Gott für Israel

 

 

 

 

Unterstütze meine Medienarbeit, bestelle für mich die benötigten Geräte!

Bestelle bitte etwas hier für meine Medienarbeit!

Es liegt nicht an jemandes Wollen oder Laufen

Wollen oder Laufen

So liegt es nun nicht an jemandes Wollen oder Laufen, sondern an Gottes Erbarmen.
Römer 9,16

Vor der Corona Krise haben viele Menschen vollen Terminkalender gehabt und dann auf einmal waren alle Termine weg. So lagen viele Pläne zerstört am Boden, weil die Umstände sich plötzlich total verändert haben. Aber selbst ohne Corona passiert sowas andauernd. Wir planen viele Dinge und wollen unsere Ziele erreichen, aber dann geht es auf einmal nicht mehr. Viele fangen dann an, mit Gott zu hadern und Ihn zu beschuldigen, dass er ihre “gute” Pläne gekreuzt hat.
Wir dürfen aber niemals vergessen, dass Gott nichts in unserem Leben zulassen würde, was unserem Besten nicht dienen würde. Selbst die schlimmsten Erfahrungen sind es wert, von Ihm zugelassen zu werden, weil Er sich dann in ihnen verherrlichen kann. Der Teufel redet uns zwar immer wieder die Schuld ein, weil wir irgendwo versagt oder irgendwas vergessen haben, aber Gott kann damit gut umgehen und Er weiß, wie Er uns helfen kann und wie Er uns Sein Erbarmen und Seinen Trost schenken kann.
Wie oft hatte ich große Pläne, die ich nie erfüllen konnte, weil Gott andere Pläne mit mir hatte. Ja, manchmal musste ich schmerzhaft dahin gebracht werden, wo Gott mich haben wollte, wenn ich nach Seinem Willen nicht gefragt und nach eigenen Plänen gehandelt habe. Gut, dass Sein Wille in meinem Leben trotzdem geschieht, auch wenn es manchmal nicht so angenehm ist, wie ich es gernhätte. Es ist aber nicht Gottes Wille, einfach in den Tag hinein zu leben, ohne klare Ziele und ohne Planung. Aber alles sollte mit Ihm abgesprochen werden, damit wir jeden Tag nach Seinem Willen leben und Sein Erbarmen genießen können.
Plane alles mit Gott und beziehe Ihn in Deine Pläne, damit Er sie korrigieren kann und Dir so erleichtern kann, Deine Ziele mit Ihm zu erreichen. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Römer 9,16
    Römer 9,16

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Es liegt nicht an jemandes Wollen oder Laufen

 

 

 

Wir sind dem Fleisch nicht verpflichtet…

dem Fleisch nicht verpflichtet

So sind wir also, ihr Brüder, dem Fleisch nicht verpflichtet, gemäß dem Fleisch zu leben!
Römer 8,12

Leider sind wir noch in unserem Fleisch gefangen, der uns zur Sünde immer wieder verführt, obwohl wir das eigentlich nicht wollen. Aber wir sind nicht verpflichtet, gemäß dem Fleisch zu leben! Was meint der Paulus damit? Er meint damit, dass unser Fleisch uns regieren will und wir dem gemäß Leben müssen, weil wir “zu schwach” sind. Unser Fleisch hat auch eine Angewohnheit, sich selbst zu bemitleiden und immer die Ausreden für seine sündige Taten zu suchen. Manche Sünden haben wir von unseren Eltern vererbt, weil sie es uns so vorgelebt haben, manche haben wir uns selbst angeeignet oder von anderen übernommen, aber Jesus will uns helfen, hier schon ohne Sünde zu leben. Dafür hat Er seinen Geist zu uns geschickt, der uns dabei helfen soll.
Fakt ist, dass unser Fleisch für immer gefallen und deswegen schwach und verführbar bleibt. Der Geist Gottes will uns aber täglich stärken, damit unser Fleisch schwächer wird und unser Geist stärker.
Es ist bequem, einfach nach dem Fleisch zu leben, und sich nicht um ein heiliges und erfülltes Leben auszustrecken. Es kann auch anstrengend sein, sich von manchen sündigen Gewohnheiten zu trennen. Jesus will uns dabei unter die Arme greifen und das Unmögliche möglich machen.
Die Wahrheit macht uns frei, sagt die Bibel. Und diese Wahrheit ist Jesus Christus selbst! Er macht uns frei, wenn wir mit Ihm verbunden bleiben.
Höre nie auf Satan, der Dir sagt: “Jetzt hast Du aber so schlimm gesündigt, dass Jesus Dich nicht vergeben wird!”, denn Jesus hat Dir bereits alles vergeben! Lebe in Seiner Vergebung und übe Vergebung aus, dann wird Dein Herz Frieden haben. Ignoriere den Heiligen Geist nicht, der Dir ins Gewissen spricht, um Dich vor der Sünde zu bewahren, sondern höre auf Ihn und fliehe von der Sünde. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Römer 8,12
    Römer 8,12

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Wir sind dem Fleisch nicht verpflichtet

 

Und er wurde ihr Anführer

Anführer

Und es sammelten sich um ihn lauter Bedrängte und solche, die verschuldet waren, und andere mit erbittertem Gemüt. Und er wurde ihr Anführer.
1. Samuel 22,2

David wurde zum Anführer der Männer, die bedrängt, verschuldet und erbittert waren. Ob er sie nur als Krieger haben wollte und sie dann nach dem Kampf wieder in ihr altes Leben gehen ließ? Das glaube ich eher nicht. Diese Männer, die für den König gekämpft haben, wurden auch gut belohnt und ihr Leben hat sich danach garantiert verändert.
So ist es auch, wenn wir für unseren König Jesus Christus kämpfen. Er wird unsere Kampfbereitschaft, unseren Mut und unsere Treue reichlich belohnen. Wenn Er das nicht auf dieser Erde tut, dann garantiert im Himmel.
Jesus will unser Anführer sein. Er will uns führen und uns mit allem ausstatten, was wir für den guten Kampf des Glaubens brauchen. Er will uns nicht ausnutzen oder missbrauchen, wie es meistens bei den Fürsten dieser Welt passiert, denn Er will sich in uns und in unserem Leben verherrlichen.
Nun, manche von uns denken, dass sie für die Armee Gottes ungeeignet wären, weil sie schwach, verschuldet oder krank sind. Solche Christen tun mir leid, weil sie sich entscheiden, in ihren Schwächen und Nöten zu leben, anstatt Jesus ihnen helfen zu lassen. Er ist doch in den Schwachen mächtig, nicht in den Starken. Er macht die Schwächsten in Seinem Reich zu Stärksten.
Lass Jesus Dein Anführer sein und sei Dir täglich bewusst, dass Dein Leben nur dem König Jesus gehört. Es gehört nicht mehr Dir! Deswegen sei auch bereit, Dein Leben und Deine Zeit für Deinen König zu opfern. Ja, es kann Dir etwas kosten und Du wirst nicht gleich zu einem starken Kämpfer in der Armee Gottes, aber Jesus wird an Dir arbeiten und Dich verändern. Er bildet Dich aus und wird sich in Deinem Leben verherrlichen. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • 1. Samuel 22,2
    1. Samuel 22,2

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Und er wurde ihr Anführer

 

Der HERR wird Dir Kraft verleihen und Frieden geben

Kraft verleihen

Der HERR wird seinem Volk Kraft verleihen, der HERR wird sein Volk segnen mit Frieden!
Psalm 29,11

Jesus sagte uns ganz klar und offen, dass wir in der Welt verfolgt werden, aber das sollte uns nicht beängstigen, denn Er gibt uns Kraft, alles durchzuhalten und am Ende gibt Er uns den Siegeskranz. Den Frieden zu haben, obwohl Du eigentlich weißt, dass man Dich verfolgen wird, ist nur durch den Geist Gottes möglich, der uns echten Frieden gibt. Nicht den Frieden, den die Welt so nennt, sondern einen Frieden, der allen Verstand übersteigt.
Der Herr wird Seinem Volk, also Seinen Kindern, viel Kraft geben, um alles zu überwinden. Er will sein Volk segnen, damit es zum Segen für andere Menschen wird. Wie schön, dass wir uns zum Volk Gottes zählen dürfen und uns unter Seinen Fittichen geborgen fühlen dürfen. Satan wird uns immer wieder angreifen, aber selbst das dient uns zum Besten und stärkt unseren Glauben. In der Welt sagt man auch oft: “Was uns nicht umbringt, macht uns nur stark!” Doch die wahre Stärke kennt die Welt nicht. Unsere Kraft kommt von Gott und ist wissenschaftlich nicht erklärbar oder belegbar. Wer Jesus Christus von ganzem Herzen nachfolgt, wird diese Kraft spüren, weil sie ihm hilft, ein Überwinder zu sein.
Ich hätte vieles im Leben nicht packen können, wenn Gott mir die nötige Kraft nicht geschenkt hätte. Ich hätte schon längst aufgeben können, ohne den Kampf zu Ende zu kämpfen. Heute bin ich Gott sehr dankbar, dass Er mich mit Seiner Kraft immer wieder ausstattet und mir den Frieden gibt, auch wenn die Umstände unruhig sind. Empfange die Kraft Gottes und Seinen Frieden, auch wenn Deine Umstände dafür “ungünstig” sind. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Psalm 29,11
    Psalm 29,11

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Der HERR wird Dir Kraft verleihen und Frieden geben

 

 

Wenn Eltern mich verlassen, nimmt der Herr mich auf

mich verlassen

Wenn auch mein Vater und meine Mutter mich verlassen, so nimmt doch der HERR mich auf.
Psalm 27,10

Dass die Eltern ihre Kinder verlassen, passiert in dieser Welt immer wieder. Entweder, weil sie sich trennen und als Alleinstehende mit der Erziehung überfordert sind, oder sie sterben beide bei irgendeinem Unfall. Gott will aber der Vater der Waisen sein. Als mein Vater vor 27 Jahren starb, war Gott bereits mein Vater und dann lernte ich Ihn wirklich als meinen Vater kennen.
Eine Freundin von mir hat in der Ukraine 5 Waisenkinder mit der schwierigen Vergangenheit adoptiert und ihre Liebe zu ihnen hat ihr Leben vollkommen verändert. Das hat sie nur geschafft, weil sie selbst ein Kind Gottes ist und Seine Liebe kennt.
Wenn wir Kinder Gottes werden, sind wir nicht bloß adoptiert, sondern als Kinder des Vaters geboren. Das ist ein großes Wunder, das man menschlich nicht beschreiben kann. Wir werden von Ihm aufgenommen und angenommen, auch wenn die ganze Welt uns ablehnt und abstoßend findet.
Menschen können und werden uns immer wieder verlassen, auch wenn sie es oft gar nicht wollen. Gerade in der Corona-Zeit haben sich viele Menschen getrennt, weil sie lange Zeit keinen Kontakt zueinander hatten. Gott nimmt aber alle Verlassenen auf und urteilt nicht zuerst, wer mehr Schuld an der Trennung hat. Seine Liebe ist unbegreiflich groß und Seine Gnade ist einfach überwältigend.
Viele Eltern sagten ihren Kindern, die Jesus annehmen wollten: “Entweder wir oder Dein Jesus!”. So haben die Väter und Mütter ihre Kinder verlassen, weil sie Jesus nachfolgen wollten. Doch Jesus hat sie niemals im Stich gelassen und wird sie auch niemals verlassen.
Mit dem Himmlischen Vater wirst Du nie wieder ein Waisenkind sein, außer Du entscheidest Dich gegen Ihn und kehrst Seiner Liebe den Rücken. Solange Seine Gnade besteht, kannst Du jede Zeit zu Ihm zurückkehren, aber es kann auch zu spät sein. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Psalm 27,10
    Psalm 27,10

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Wenn Eltern mich verlassen, nimmt der Herr mich auf

 

 

Er leitet die Elenden und lehrt sie Seinen Weg

die Elenden

Er leitet die Elenden in Gerechtigkeit und lehrt die Elenden seinen Weg.
Psalm 25,9

Bevor ich Jesus kennen lernte, fühlte ich mich elend und minderwertig. Mir fehlte die Hoffnung, und meine Existenz in dieser Welt schien mir sinnlos zu sein. Jesus hat mein Elend gesehen und ist in mein Leben gekommen, um mich aus dem Elend zu führen. Er ist nun seit dreißig Jahren mein Weg, auf dem ich gehe und mich von Seinem Geist leiten lasse.
Mein Vater und einige andere Menschen haben mir früher gesagt, dass aus mir nichts werden kann. So fühlte ich mich dann jahrelang als Nichts, bis Jesus mir gezeigt hat, dass ich für Ihn total wertvoll bin, und gab mir die Hoffnung, dass aus mir doch etwas werden kann, aber nicht etwas, was die Menschen von mir erwarten, sondern was Er aus mir machen will. Meine Mutter wollte, dass ich nach einer abgeschlossenen Ausbildung gleich eine feste Einstellung in einer gut zahlenden Firma finde, doch mein Weg war anders, weil Jesus einen besonderen Plan für mich hat. Ja, ich bin immer noch nicht wie “alle anderen”, aber heute weiß ich wer ich in Christus bin. Ich bin nicht von dieser Welt und kann mich deswegen mit Menschen und Maßstäben dieser Welt nicht vergleichen. Ich muss nicht alles genauso machen, wie “alle das auch tun”, weil ich in Gottes Augen nicht wie “alle anderen” bin. Das betrifft auch Dich, wenn Du ein Kind Gottes bist.
Vergleiche Dich niemals mit jemandem anderen, der vielleicht cooler zu sein scheint, als Du. Da kommt ganz schnell viel Neid hoch und Du kannst Deine spezielle Aufgabe in dieser Welt verpassen. Egal wie Elend Du Dich jetzt fühlst, Jesus braucht gerade Dich, um Sein Reich zu bauen. Höre nicht, was der Satan Dir einredet, weil er ein Lügner ist. Fakt ist: Für Jesus bedeutest Du viel mehr, als Du es Dir vorstellen kannst! Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Psalm 25,9
    Psalm 25,9

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Er leitet die Elenden und lehrt sie Seinen Weg

Ich vermag alles durch den, der mich stark macht

der mich stark macht

Ich vermag alles durch den, der mich stark macht, Christus.
Philipper 4,13

Sollte mir etwas unmöglich sein, wenn ich Jesus in meinem Leben habe? Wohl kaum! Er sagte auch selbst: “ALLES ist möglich dem, der glaubt!” Ich weiß zwar nicht, was Du unter dem Wort ALLES verstehst, für mich heißt es, dass nichts, aber wirklich gar nichts ausgeschlossen ist. Und gerade dann, wenn etwas scheint, unmöglich zu sein, kann ich sicher sein, dass ich es mit Jesus schaffen werde. Natürlich nicht aus eigener Kraft, denn dafür bin zu eingeschränkt und habe nicht den ganzen Überblick. Jesus sieht aber das Gesamtbild meiner Umstände und weiß genau, was ich vorhabe und wie es ausgehen kann, wenn Er sich nicht einmischen würde.
Manchmal brauche ich nur einen Gedanken, eine Idee, die mir weiterhilft, und manchmal muss ein Wunder Gottes passieren. Aber so oder so, ohne Jesus, der mich stark macht, kann und bin ich nichts.
Ohne Glauben an Jesus Christus sind wir nicht in der Lage, etwas zu bewegen, aber wenn wir Ihm ALLES zutrauen, dann ist wirklich ALLES auch möglich. Glaubst Du das?
Oder sagst Du gerade, dass Du für etwas zu schwach bist? Dann gratuliere ich Dir! Denn Jesus ist in den Schwachen mächtig! Und diejenigen, die sich für stark und hochgebildet halten, werden Seine Kraft wohl kaum gebrauchen können.
Nun, wenn das Wort Gottes sagt, dass uns mit Jesus ALLES gelingen kann, dann sind natürlich nur gute Dinge gemeint. Jesus würde Dich kaum dabei unterstützen wollen, Deinen Nachbarn umzubringen oder Deinen Partner zu betrügen.
Alles andere, was zu Seiner Ehre dient, kann Er für Dich und durch Dich tun und gibt Dir seine Kraft dafür. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Philipper 4,13
    Philipper 4,13

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

 

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Ich vermag alles durch den, der mich stark macht

 

 

Unser Bürgerrecht aber ist im Himmel

Unser Bürgerrecht

Unser Bürgerrecht aber ist im Himmel, von woher wir auch den Herrn Jesus Christus erwarten als den Retter.
Philipper 3,20

Als ich 1993 nach Deutschland kam, bin ich nicht gleich zum deutschen Bürger geworden und hatte deswegen viele Rechte nicht, die ein Bürger dieses Landes hat. Erst mit der Zeit wurde ich eingebürgert und habe seitdem Moment auch die gleiche Rechte wie jeder anderer deutsche Bürger auch.
Im Himmel werden wir aber gleich eingebürgert, wenn der Heilige Geist uns einen neuen, lebendigen Geist gibt. Man nennt das auch Wiedergeburt.
Doch, was versteht man unter dem himmlischen Bürgerrecht? Nun, wie auch in der sichtbaren Welt, gibt es auch in der geistlichen Welt Gesetze, die uns die Rechte verleihen. Wenn wir nach geistlichen Gesetzen leben, dann dienen diese uns zum Wohl. Wenn wir sie übertretten, schadet uns das. Unser Gott ist ein gerechter, heiliger Gott und toleriert keine Sünde. Wer aber ohne Sünde leben will und seinen Recht darauf in Anspruch nehmen will, dem hilft der Geist Gottes und segnet sein Vorhaben. Ein Kind des Richters braucht sich vor keiner Strafe zu fürchten, auch wenn er viele Ankläger hat. So ist es auch mit einem Kind Gottes. Wir sind durch Jesus Christus gerechtgesprochen wurden und brauchen uns vor keinen Anklagen mehr zu fürchten. So wie ein Kind des Richters im idealfall die Gesetze kennen sollte, so kennt auch ein Kind Gottes die Gesetze des Himmels und kann sich so verhalten, wie es dem Vater gefällt.
Du hast das Recht auf ein ewieges Leben und das kann Dir niemand nehmen, solange Du auf Dein Bürgerrecht im Himmel nicht verzichtest. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.


  • Philipper 3,20
    Philipper 3,20

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Unser Bürgerrecht aber ist im Himmel

 

 

Wenn ihr über etwas anders denkt…

anders denkt

Wenn ihr über etwas anders denkt, so wird euch Gott auch das offenbaren.
Philipper 3,15

Es gibt Lehrer und Theologen, die jedem ihre Theologie fast aufzwingen wollen, weil sie diese für den “Himmlischen Maßstab” halten. Wenn man aber anders denkt, weil Gott es einem so offenbart, dann wird man oft verurteilt und sogar verteufelt. Dieses Phänomen ist heute ganz stark auf sozialen Netzwerken zu beobachten. Dort wird mit Bibelversen um sich geschmissen, die man aus der Sicht mancher Christen wörtlich nehmen sollte. Und da liegt oft das Problem. Wer die Bibel wörtlich nimmt, ohne dass Gott zu Ihm durch Seinen Geist spricht, kann sie ganz leicht falsch verstehen. Deswegen benutze ich die Bibel nie als Mittel der Überzeugung, weil Gott durch einen gleichen Vers meinem Gesprächspartner etwas vollkommen anderes sagen kann, als Er es mir gesagt hat. Überzeugen können nur Zeugnisse, die das Wort Gottes als Wahrheit bezeugen. Wer zum Beispiel sagt, dass es geschrieben steht: “Betet ohne Hinterlass!”, selbst aber von keiner Gebetserhörung bezeugen kann, den kann man doch nicht ernstnehmen und eher für einen religiösen Spinner halten. Wer aber sagt: “Es steht geschrieben: ‘Bittet, dann wird’s euch gegeben!’ Ja, Gott hat tatsächlich meine Bitte erhört und dies und das in meinem Leben getan!”, dann kann man eher nachdenken und glauben, dass das Wort Gottes tatsächlich die Wahrheit ist.
Ein Kind Gottes lebt nicht nach dem Buch Bibel, sondern nach dem Wort Gottes, das der Geist Gottes zu ihm durch die Bibel spricht. Deswegen könnte es auch unterschiedliche Meinungen unter Geschwistern geben, was die Deutung der Bibelworte angeht, aber es kann trotzdem eine geistliche Einheit dabei geben.
Höre was Gott Dir sagen möchte und nicht, was die selbsternannten Apostel versuchen Dir einzureden. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.


  • Philipper 3,15
    Philipper 3,15

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Wenn ihr über etwas anders denkt...

 

 

1 2 3 213
Page 1 of 213