Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird…

aus Wasser und Geist

Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen!
Johannes 3,5

Neulich hat eine Schwester so eine Frage bei Facebook gepostet: Wieso können Christen, die alle an Jesus glauben nur sooooo arg verschiedene Meinungen haben? Ich versteh´s nicht! Wir haben doch alle den gleichen heiligen Geist oder etwa nicht?
Nun, eigentlich sollten wir Christen alle einen Geist in uns haben, nämlich den Heiligen Geist. Doch in verschiedenen christlichen Konfessionen wird der Heilige Geist als eine Geschichte aus der Bibel angesehen, denn sie lehren, dass Er nur für die 12 Aposteln war, die am Pfingsten von Ihm getauft wurden. Manche zitieren die Bibelstelle aus 1. Korinther 13: Die Liebe hört niemals auf. Aber seien es Weissagungen, sie werden weggetan werden; seien es Sprachen, sie werden aufhören; sei es Erkenntnis, sie wird weggetan werden. Damit wollen sie sagen, dass die Gaben des Geistes bereits aufgehört haben, was eine Lüge ist. Sie werden aufhören, wenn das Reich Gottes kommt und nicht früher.
Deswegen gibt es auch keine geistliche Einheit unter Christen, weil die einen vom Geist und Wasser geborenen Kinder Gottes und die anderen religiös erzogene und von falschen Lehren verführte Menschen, die sich Christen nennen, sind. Das ist auch in vielen Streitigkeiten, die im Internet besonders stark sichtbar sind, der Hauptgrund, warum die Christen so viele unterschiedliche Meinungen und Deutungen der Bibel haben.
Wenn Du den Heiligen Geist noch nicht empfangen hast, dann bitte Ihn in Dein Leben zu kommen und Dich zum Kind Gottes zu machen, denn allein die Taufe im Wasser reicht nicht, um in das Reich Gottes einzugehen. Und ja, dann werden auch übernatürliche Dinge in Deinem Leben passieren, die vielleicht auch Deine bisherige theologische Kenntnisse sprengen. Dann fängt der Heilige Geist auch an, Dir das Wort Gottes erklären und zu Dir dadurch zu sprechen. Gott segne Dich!

Mein Beitrag zum Thema bei andererseits.at
About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: