Category Archives for "Weisheit"

Mrz 10

Sei nicht weise in Deinen Augen!

By Viktor | Bibel , Gottes Furcht , Sprüche , Weisheit

Sei nicht weise in deinen Augen, fürchte den HERRN und weiche vom Bösen! Das ist Heilung für deinen Leib, Labsal für deine Gebeine.
Sprüche 3,7-8Wie kann ich es herausfinden, ob die Weisheit, die ich habe, meine eigene ist oder ob sie von Gott ist? Eigentlich ganz einfach: Die Weisheit Gottes dient zur Erbauung und zur Hilfe, aber menschliche Weisheit erhebt sich über die anderen, ist prahlerisch und hält sich für wichtig. Ich will nicht in eigenen Augen weise sein, ich will aber, dass Gottes Weisheit mich befähigt, meinen Mitmenschen zu dienen und ein Segen für sie zu sein. Gott zu fürchten heißt für mich, sich Ihm komplett zu unterwerfen und Seinen Willen erfüllen zu wollen. Und Er will eben nicht, dass ich böse Dinge tue, sondern sie meide.
Manche Leute haben schlimme Krankheiten, weil sie entweder unvergebene Sünde in sich tragen oder selbst in Bitterkeit leben. Erst wenn man sich mit Gott versöhnt und allen Menschen ihre Verfehlungen vergibt, kann die Heilung kommen. Sünde und Unvergebenheit geben dem Feind alle Macht über unser Leben. Die wird nur durch Jesu Blut genommen! Wenn wir in Gottes Furcht leben, kann der Feind uns nicht antasten. Ja, er wird versuchen uns anzugreifen, aber er schafft es nicht, uns nieder zu kriegen, weil Gott selbst über unser Leben wacht. Besseren Schutz gibt’s nirgendwo.
Es gibt viele, die der Meinung sind, dass Jesus sagen könnte: “An der richtigen Lehre werden sie erkennen, dass ihr meine Jünger seid!” Aber nein, Er sagte, dass man an unserer Liebe zu einander erkennen wird, dass wir die Jünger Christi sind.
Sicher hat Gott uns mehr offenbart, als die Menschen in der Welt erkennen können, aber deswegen sind wir nicht weiser, als sie, sondern wir haben Gottes Weisheit in uns, die nur Ihm gehört und von uns gebraucht werden kann. Gott segne Dich!

Feb 15

Die Weisung des Weisen

By Viktor | Bibel , Sprüche , Weisheit

Die Weisung des Weisen ist eine Quelle des Lebens, um zu entgehen den Fallen des Todes.
Sprüche 13,14

Wer ist dieser Weise? Eine Märchenfigur aus Disney-Filmen? Ein alter Mann in China? Nein, ein weiser Mann Gottes ist Sein Diener, der viel Erfahrungen im geistlichen Leben hat und kann ein guter Ratgeber sein. Es kann auch eine weise Frau sein. So eine kannte ich bei mir im Hauskreis. Ihr Rat war für mich immer wertvoll, weil es kein Rat aus der Theorie oder Theologie war, sondern aus ihrem Leben. Und diese alte Frau hat mich immer ermutigt, standhaft in meinem Glauben zu sein, den sie sehr bewundert hat. War den mein Glaube so bewundernswert? Weil es Gottes Geschenk ist, ja! Durch ihre Ermutigung und Bewunderung ist mein Glaube gewachsen. Ich konnte viel von dieser Frau lernen, auch wenn wir uns nur einmal in der Woche gesehen haben. Leider lebt sie nicht mehr und ich vermisse sie sehr. Doch, was Gott durch sie in meiner Seele geleistet hat, hat ewigen wert.
Vielleicht kennst Du jemanden in Deiner Nähe, der in seinem hohen Alter viel mit Gott erlebt hat und immer noch erlebt. Dann pflege eine Gemeinschaft mit solchem Mensch, damit er Dich mit seinen Erfahrungen aufbauen und ermutigen kann.
Es ist verkehrt, ältere Geschwister als “nicht modern” abzustempeln und dem modernen Zeitgeist nachzulaufen. Die Werte, die sie in ihrem Leben gepflegt haben, haben wir heute nötiger als denn je!
Wenn Du selbst bereits viele Erfahrungen mit Gott gesammelt hast und viel von Ihm gelernt hast, dann behalte es nicht für Dich selbst, sonst sind Deine Erfahrungen nichts wert. Lass Gott durch Dich zu Deinen Mitmenschen sprechen und ihnen Seine Weisheit vermitteln. Vergrabe die Geschenke Gottes, zu denen auch die Weisheit aus der Erfahrung gehört, nicht, sondern gebrauche sie, um andere zu beschenken. Gott segne Dich!

Feb 09

Die Weisheit schreit draußen

By Viktor | Bibel , Evangelium/Verkündigung , Sprüche , Weisheit

Die Weisheit schreit draußen; auf den Plätzen lässt sie ihre Stimme erschallen. Wo man am lautesten lärmt, ruft sie. An den Eingängen der Tore, in der Stadt, spricht sie ihre Worte: Bis wann, ihr Einfältigen, wollt ihr Einfalt lieben und haben Spötter ihre Lust an Spott und hassen die Toren Erkenntnis? Wendet ihr euch meiner Mahnung zu, siehe, so will ich meinen Geist euch sprudeln lassen, will euch kundtun meine Worte.
Sprüche 1,20-23Wir leben in der Zeit der Dummheit. Besonders in der westlichen Welt ist es mehr als sichtbar. Die Werbung bedient sich der Dummheit der Menschen, die bereit sind ihr Geld auszugeben, weil eine halbnackte Frau sie im Fernseher anlächelt. In vielen Gemeinden wird es gut geheißen, was aus Gottes Sicht böse ist. Es werden viele Dinge harmlos dargestellt und die Finsternis macht sich unter Christen breit.
Nun, das ist mein Eindruck von dem, was ich beobachte. Aber Gott sei Dank, ist Sein Feuer nicht ganz erlöschen und es gibt noch treue Nachfolger Christi, die sich von dem Zeitgeist der Dummheit nicht beeinflussen lassen, sondern dem Schrei der Weisheit Gottes folgen. Sie lassen den Geist Gottes in sich sprudeln und verbreiten Seine Botschaft überall in der Welt, ohne sich für das Evangelium zu schämen. An die wende ich mich jetzt: Lasst uns gemeinsam wachen und beten, damit Gottes Geist das Christentum in unserem Land erweckt, denn sonst wird es keine Erweckung, wenn die Christen schlafen. Gott will unsere Herzen wieder erwecken und Seinen Geist neu ausgießen, damit wir in seiner Kraft leben und handeln können. Wir brauchen Seine Weisheit, um richtige Entscheidungen treffen zu können. Wir brauchen Seine Liebe, um den Menschen das richtige Bild Gottes zu vermitteln. Wir brauchen viel Geduld, weil nicht alles kann sofort gelingen. Gott will jeden Menschen retten, dafür braucht Er aber uns, Seine Kinder. Sei bereit, Gott in dieser Welt zu verherrlichen und Seine Weisheit zu verbreiten. Gott segne Dich!

Sep 16

Wissen ist Macht

By Viktor | 1. Johannes , Weisheit

Und ihr habt die Salbung von dem Heiligen und habt alle das Wissen.
1. Johannes 2,20

Wenn wir uns umschauen, scheint die Welt immer dümmer zu werden. Die Dummheit wird schon vom Kindergarten gefördert. Das habe ich gemerkt, als unsere Tochter ein Kindergarten besuchte, in dem uns gesagt wurde, dass unsere Tochter nichts versteht und nichts macht, was man ihr sagt. Eigentlich wollten sie uns sagen, dass unsere Tochter dumm ist. Als ich aber von meiner Tochter erfahren habe, was sie dort ganzen Tag machen, schienen mir die Erzieherinnen dümmer zu sein, als mein kleines Mädchen, denn sie haben den Kindern nichts beigebracht, sondern haben sie einfach nur immer spielen lassen. Als wir aber den Kindergarten aus diesem Grund wechselten, sagte uns die neue Erzieherin schon am 2. Tag: “Sie haben eine wunderbare Tochter, der braucht man nicht viel zu sagen, sie versteht alles gut und tut alles, ohne dass man ihr extra sagen muss.”
Doch die größte Dummheit der Menschheit ist, meiner Meinung nach, der Unglaube. Dass die Menschen Gott aus ihrem Leben ausschließen, bringt in ihre Herzen nur Verwirrung. Sie verstehen nicht, warum und wie manche Dinge passieren, weil Gott hinter ihnen steckt. Sie wissen nicht, dass die Sünde schädlich ist, weil Jesus sie nicht ermahnen kann.
Da sind doch wir als Kinder Gottes im klaren Vorteil. Wir erkennen die Wahrheit, die Jesus Christus ist. Er zeigt uns den richtigen Weg, den wir selbst nie gefunden hätten. Jesus lässt uns erkennen, was richtig und was falsch ist. Das können viele Menschen in der Welt nicht unterscheiden.
Es wurde mal gesagt: “Wissen ist Macht!”, was gar nicht so falsch ist. Unser Wissen kommt von Gott, der eine große Macht hat. Auch wenn wir selbst von der Natur aus eher schwach als mächtig sind, können wir uns der Macht Gottes anvertrauen, die uns alles gibt was wir brauchen und mit der wir nichts und niemanden fürchten müssen.
Wenn Du etwas nicht weißt, frag bei Gott, der Dir das richtige Wissen vermitteln wird. Gott segne Dich!

Jun 29

Der betrügerische Anschein der Heiligkeit

By Viktor | 2. Korinther , Glaubenskampf , Versuchung/Sünde , Weisheit

Der Satan selbst nimmt die Gestalt eines Engels des Lichts an; es ist daher nichts Großes, wenn auch seine Diener die Gestalt von Dienern der Gerechtigkeit annehmen; und ihr Ende wird ihren Werken entsprechen.
2. Korinther 11,14-15

Ja, nicht alles, was “heilig” aussieht, ist wirklich heilig. Wir leben in einer Zeit, die der Feind verstärkt nutzt, um viele Menschen zu belügen und zu betrügen und dafür nutzt er auch gern die religiöse Leute, besonders die, die in der Leitungsposition sind. Sie spüren die Macht, die sie dann auch gern missbrauchen. Besonders im Zeitalter von Internet und anderen Medien, ist die Gefahr groß, dass man auf irgendwelche Lügen des Feindes rein fallen kann. Die Staatsmedien nutzen ihre Macht, um ihr Propaganda zu treiben, damit die Massen von Menschen beeinflusst werden können. Da werden wir von eigener Regierung belogen und betrogen was das  Zeug hält, aber man nennt das ganz dreist “Demokratie”. Man wird aber genauso von Regierungsgegnern belogen und betrogen, weil sie die Macht an sich reißen wollen. Deswegen müssen wir immer alles prüfen und nur Jesus Christus unseren Glauben schenken und sich nur von Ihm beeinflussen lassen. Sobald Jesus Christus in der Welt regieren wird, wird es keine Kriege, kein Hass, kein Neid und keine andere Bosheiten mehr geben.
Ich hatte einige Begegnungen mit Menschen, die äußerlich ganz fromm und nett erscheinen, aber beim genauen prüfen habe ich festgestellt, dass sie den Heiligen Geist sogar hassten. Dann war es mir klar, dass es sich hier um den Teufel handelt, der sich als Engel des Lichts darstellt. Auffällig sind meistens auch die angeblichen “Aposteln”, die jedem Hans und Franz erzählen, dass sie große Aposteln irgendeiner Bewegung sind, aber nach einer kurzen Zeit hört man von ihnen nichts mehr.
Prüfe immer, was man Dir sagt oder mit wem Du zu tun hast, auch wenn es dabei um scheinbar schöne Worte oder nette Menschen handelt. Der Feind ist eine listige Schlange, die alles dafür setzen will, um Dich von der Wahrheit abzubringen. Gott segne Dich!
[affilinet_performance_ad size=468×60]

Jun 12

Lass Dich von der Frau Torheit nicht verführen!

By Viktor | Bibel , Sprüche , Weisheit

Frau Torheit ist leidenschaftlich im Verführen, sonst kann sie nichts. Und sie sitzt an der Tür ihres Hauses, auf einem Sitz auf den Höhen der Stadt, um einzuladen, die des Wegs vorübergehen, die geradehalten ihre Pfade: Wer unerfahren ist, der kehre hier ein!
Sprüche 9,13-16

Hat Dich Frau Torheit auch schon mal besucht? Wahrscheinlich schon. Also, mich hat sie schon oft besucht, besonders, als ich noch ziemlich jung und unerfahren war. Ich habe viele dumme Entscheidungen getroffen und viele Fehler gemacht, die ich ungern wiederholen möchte. Heute weiß ich, dass es zwei Sorten der Weisheit gibt’s: Lebensweisheit und Gottes Weisheit. Die Lebensweisheit kommt im Laufe des Lebens und Gottes Weisheit ist eine Gabe, die man früher bekommen kann, wenn man Gott darum bittet. Als ich mich aber bekehrte, bat ich Gott um starken Glauben, der mir helfen könnte, meine Krankheit zu besiegen. Weisheit war mich nicht so wichtig, wie der Glaube. Heute weiß ich, dass es die Frau Torheit war, die mir eingeredet hat, dass keine Weisheit, sondern nur den Glauben brauche.
Nun, Gott ist ein wunderbarer Vater und Er nutzte oft meine Torheit, um etwas Gutes daraus zu machen, damit wenigstens meine Lebensweisheit wächst.
Unsere Kinder machen auch viele Dummheiten, die uns Eltern manchmal sehr peinlich sind und wir uns dafür sehr schämen, aber wir vergeben ihnen und versuchen ihnen zu erklären, wie man’s richtig machen soll. So macht auch Gott mit uns, wenn wir uns von der Frau Torheit verführen lassen und manche Dummheiten im Leben anstellen.
Wir leben in einer Zeit, in der Verführung an jeder Ecke lauert und durch die Werbeindustrie noch stärker gefördert wird. Da müssen wir immer wachsam bleiben, um nicht in die Fallen der Frau Torheit reinzufallen. Eine enge Beziehung zu Gott und ein wachsamer Geist sind dafür enorm wichtig. Wir müssen viele Dinge, die uns angeboten werden hinterfragen und Gott fragen, was gut und was böse ist.
Lass Dich nicht von der Frau Torheit beeinflussen und bitte Gott um Seine Weisheit, um richtige Entscheidungen im Leben zu treffen. Gott segne Dich![affilinet_performance_ad size=468×60]

Jun 02

Antworte dem Toren nicht nach seiner Narrheit…

By Viktor | Bibel , Evangelium/Verkündigung , Sprüche , Weisheit

Antworte dem Toren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst!
Sprüche 26,4

Das ist meisten der Grund, warum ich bei Facebook auf keine dumme Kommentare reagiere. Leider stelle ich immer wieder fest, wie heftig manche Christen sich in den sozialen Netzwerken über irgendwelche Sachen streiten und es kommt dabei meistens nichts raus. Es ist eine pure Zeitverschwendung. Wie oft wollten manche Leute mit mir über irgendwelche Fragen des Glaubens diskutieren, weil sie ein anderes Verständnis der Bibel haben, aber ich habe sie meistens schnell abgewiesen, weil diese sinnlose Diskussion am Ende nichts außer Streit bewirkt. Nur den Menschen, die offen nach irgendwas fragen, kann ich eine Antwort geben. Ich kann auch niemandem eine gute Nachricht erzählen, der dafür nicht offen ist. So ist es auch in der Verkündigung des Evangeliums. Die Menschen, die offen sind für neue, gute Botschaft, nehmen sie ohne groß zu diskutieren auf. Die aber, die sich auf ihre eigene Weltanschauung harren, wollen immer ihre “Wahrheit” beweisen. Wir wissen aber, dass die menschliche Weisheit in Gottes Augen oft eine vollkommene Dummheit ist. Das kann man heute in der Politik beobachten, denn die Politiker treffen immer mehr dumme Entscheidungen, bringen sie aber als die “höchste Wahrheit” rüber und ihre Bürger glauben diesen als “schöne Wahrheit” verpackten Lügen. Deswegen brauchen wir Gott, um Ihn um Rat zu fragen, wenn wir im Leben nicht weiter wissen. Er ist unsere Quelle der Wahrheit und der Weisheit. Ich will mich von niemandem beeinflussen lassen, außer von Gott persönlich. Er ist mein Führer und nicht die hirnlosen Politiker, die nur mein Geld wollen. Deswegen freue ich mich schon auf das Reich Gottes, das Jesus Christus im Himmel bereits aufgebaut hat.
Lass Dich niemals in irgendwelche Diskussionen, wenn Du merkst, dass dein Gesprächspartner nur den verbalen Streit sucht und nicht die Wahrheit herausfinden will. Segne solche Leute und bete für sie, damit Sie die Wahrheit von Gott offenbart bekommen. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Mai 11

Seid nicht ohne Verstand…

By Viktor | Bibel , Psalm , Psalm , Weisheit

Seid nicht wie ein Ross, wie ein Maultier, ohne Verstand; mit Zaum und Zügel ist seine Kraft zu bändigen, sonst nahen sie dir nicht.
Psalm 32,9

Gott hat uns zwar den Verstand gegeben, aber manchmal schalten wir ihn aus, wenn wir zum Beispiel von der Sünde getrieben werden. In solchen Fällen muss Gott angreifen und uns wie einen Ross oder wie ein Maultier zügeln. Er will aber, dass wir nicht ohne Verstand der Versuchung nachgeben, sondern der Versuchung mit Verstand und Glauben widerstehen. Sicher, es ist nicht so einfach und wir sind gefallene Wesen, die leicht verführt werden können, aber Gott ist ja da, um uns die Kraft zu geben, dem Teufel zu widerstehen.
Die Mächte der Welt tun alles, damit die Menschen nicht mehr denken und einfach verdummen, um sie leichter zu manipulieren. So kaufen viele Menschen alles mögliche ein, weil sie die Werbung gesehen haben, ohne zu überlegen, ob sie es wirklich brauchen. Menschen mit Verstand schauen sich die Werbung nicht an und überlegen lieber, was und wie viel sie wirklich brauchen.
Was können wir gegen diese Verdummung unserer Gesellschaft tun? Wir können beten, wir können den Menschen Gottes Weisheiten erzählen… Da haben wir viel Arbeit. Wir müssen auch unseren Verstand immer trainieren, aber nicht auf Kosten des Herzens. Unser Herz ist für Gott wichtiger als unser Verstand, dennoch sind beide abhängig voneinander. Wir sollten nicht jedem Gerücht und jeder Fernseher-Nachricht glauben, sondern sich ausführlich informieren und gut recherchieren, um die Wahrheit herauszufinden. Gott will uns dabei helfen.
Bitte Gott immer um Weisheit, die Du täglich brauchst, um Deinen Verstand richtig einzusetzen. Laufe mit offenen Augen durch die Welt und entdecke Dinge, die Gott für Dich versteckt hat. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Apr 23

Um Hilfe schreien, schon bevor man sinkt…

By Viktor | Matthäus , Umkehr/Bekehrung , Weisheit

Als er aber den starken Wind sah, fürchtete er [Petrus] sich; und als er anfing zu sinken, schrie er und sprach: Herr, rette mich!
Matthäus 14,30

Jeder von uns kennt diese Geschichte, als Jesus auf dem Wasser ging und Petrus, der mutigste Jünger im Boot, zu ihm auf dem Wasser gehen wollte. Jesus rief ihn zu sich und er marschierte los…, aber der starke Wind hat ihn erschreckt. Er hat Angst bekommen, dass er ertrinken könnte. Ja, er, der mutigste Jünger im Boot, der starker Fischer, wurde von einem starken Wind abgeschreckt. Nun, dass passiert jedem, der Jesus nachfolgt, wenn man den Blick von Jesus abwendet und auf die schrecklichen Dinge des Lebens sieht. Interessant ist aber auch, dass der Petrus erst anfingen um Hilfe zu schreien, als er schon am sinken war. Nicht erst, als den starken Wind sah. So weht in unserem Leben auch manchmal so ein starker Wind, eine Bedrohung des Unglücks, wobei wir nur den Wind sehen, aber nicht um Hilfe und Schutz zu schreien. Erst wenn wir anfangen, in unseren Problemen zu sinken, dann schreien wir zu Jesus um Hilfe. Wenn wir es vorher gemacht hätten, wären einige Probleme gar nicht aufgetreten.
Manchmal weht ein starker Wind, wenn wir sündigen und unsere Sünde nicht bekennen, sondern sie mit sich herumschleppen und sich selbst verdammen. Da hätte eine Buße dem Wind schon seine Kraft geraubt.
Schau niemals auf die Umstände, die Dir bedrohlich erscheinen, so, als würden sie Dich überrumpeln und erwürgen. Schreie sofort zu Jesus, dass Er Dich vor der Gefahr schützt und Dir die Weisheit gibt, wie man manche ungute Umstände meiden kann. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]