Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Lobt den Namen des Herrn!

By Viktor Schwabenland / 28. Januar 2017
Halleluja! Lobt, ihr Knechte des HERRN! Lobt den Namen des HERRN! Gepriesen sei der Name des HERRN von nun an bis in Ewigkeit! Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobt der Name des HERRN! Hoch über alle Nationen ist der HERR, über den Himmel seine Herrlichkeit. Wer ist wie der HERR, unser Gott, der hoch oben thront, der in die Tiefe schaut – im Himmel und auf Erden? Der aus dem Staub emporhebt den Geringen, aus dem Schmutz den Armen erhöht, um ihn sitzen zu lassen bei Edlen, bei den Edlen seines Volkes. Der die Unfruchtbare des Hauses2 wohnen lässt als eine fröhliche Mutter von Söhnen! Halleluja!
Psalm 113

Braucht Gott wirklich unser Lob? Kann Er ohne unseren Lob nicht leben? Das wohl kaum. Aber Er freut sich immer, wenn wir Ihn loben und preisen! Und wenn der Vater sich freut, dann sind auch die Kinder glücklich!
Lobpreis und Dankbarkeit ist für mich persönlich der Ausdruck meines Glaubens. Ich würde doch Gott nicht loben, wenn ich an Ihn nicht glauben würde.
Auch wenn ich nicht glauben würde, dass Gott mein Gebet erhört, würde ich Ihm im voraus nicht dankbar sein. Uns so kann ich Gott loben und preisen, Ihm danken für Sein Wirken in meinem Leben, und bin dann sicher, dass Er mir hilft und dass Er für mich immer sorgen wird.
Im Lobpreis begegnen wir Gott auf eine intensive Art und Weise. In der Bibel heißt es auch: “Gott wohnt im Lobpreis seines Volkes!” Deswegen sind im Lobpreis auch viele Wunder passiert, weil die Menschen sich Gott vollkommen ausgeliefert haben und Ihm erlaubt haben, in ihnen zu wirken.
Lobpreis ist nicht nur Lobgesang in der Kirche, sondern sollte ein Lebenstill von uns sein. Gott für alles zu preisen, auch für schlechte Dinge, die im Leben passieren, soll für jeden, auch für Dich, ganz normal sein. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: