Abonniere meinen Newsletter und bleibe auf dem Laufenden! »

All posts in "Lebensweise"
Share

Es ist besser, dass Du nichts gelobst…

By Viktor Schwabenland / 3. Oktober 2019

Es ist besser, dass du nichts gelobst, als dass du etwas gelobst und es nicht erfüllst. Prediger 5,4 Uns wurden schon viele falsche Versprechen von unseren Politikern gegeben, die gewählt worden wollten. Aber nicht nur sie tun das. Wir müssen auch immer aufpassen, was wir versprechen, damit unser Wort nicht leer bleibt. Unser Gott ist […]

Share

Tut, was ihr wollt, dass die Leute euch tun sollen

By Viktor Schwabenland / 9. September 2019

Alles nun, was ihr wollt, dass die Leute euch tun sollen, das tut auch ihr ihnen ebenso; denn dies ist das Gesetz und die Propheten. Matthäus 7,12 Das ist im Prinzip das gleiche wie “Gebt und es wird euch gegeben werden!”. Wie ich mit anderen Menschen umgehe, so gehen sie auch mit mir um. Wenn […]

Share

Nicht verurteilt in dem, was man gutheißt

By Viktor Schwabenland / 2. September 2019

Du hast Glauben? Habe ihn für dich selbst vor Gott! Glückselig, wer sich selbst nicht verurteilt in dem, was er gutheißt! Römer 14,22 Na, sollte der Glaube Privatsache bleiben? Zumindest könnte man den Paulus so verstehen, wenn man den Vers nicht im Kontext liest. Es geht hier darum, ob man Fleischessen und Weintrinken gut oder […]

Share

Faulheit versenkt in tiefen Schlaf! Aufwachen!

By Viktor Schwabenland / 29. Juli 2019

Faulheit versenkt in tiefen Schlaf, und eine träge Seele muss hungern. Sprüche 19,15 In Sowjetunion früher wurde uns in der Schule immer beigebracht, dass Arbeit gut ist und wir die Kinder der fleißigen Arbeiter sind. Faulheit wurde sogar bei den Kommunisten verpönt. Wir haben immer wieder an Samstagen den Schulhof aufgeräumt und gefegt und wir […]

Share

Von Ewigkeit her war ich eingesetzt

By Viktor Schwabenland / 14. Juli 2019

Von Ewigkeit her war ich eingesetzt, von Anfang an, vor den Uranfängen der Erde. Sprücher 8,23 Du bist kein Zufallsprodukt der Natur, auch wenn Du “ungeplantes” Kind Deiner Eltern bist. Auch wenn Du von Deinen Eltern unerwünschtes Kind warst, Gott hat Dich für sich gewünscht und das hatte seinen Sinn. Nur Du kannst dafür sorgen, […]

Share

Was man mühelos gewinnt, das zerrinnt

By Viktor Schwabenland / 9. Mai 2019

Was man mühelos gewinnt, das zerrinnt; was man aber mit der Hand sammelt, das mehrt sich. Sprüche 13,11 Wenn man heute manche Jugendliche fragt, was sie vom Beruf werden wollen, hört man immer seltener den Wunsch nach einem handwerklichen Beruf. Aber warum? Klar, das größte Problem in Deutschland ist die schlechte Bezahlung der Handwerker, aber […]