• Gnade

    Mächtig ist Seine Gnade!

    Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn, alle Völker! Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt ewig! Halleluja! Psalm 117,1-2 Dieser Psalm ist sehr kurz, sagt aber viel. Wir sollen unsern Herrn loben und preisen, Ihn rühmen und verherrlichen! Denn Seine Gnade ist so groß, dass man sich ihre Maße gar nicht vorstellen kann. Und so treu, wie der Herr, kann sonst keiner sein. Selbst die treusten Menschen der Welt können schon mit einem Gedanken untreu werden. Ich bin von Gottes Treue sehr überzeugt, denn Er hat sich in meinem Leben nicht nur ein Mal als treu erwiesen. Er war und ist immer an meiner…

  • geliebter

    Mein Geliebter erhebt Seine Stimme

    Mein Geliebter erhebt seine Stimme und spricht zu mir: „Mach dich auf, meine Freundin, meine Schöne, und komm! Denn siehe, der Winter ist vorbei, die Regenzeit ist vorüber, ist vergangen. Die Blumen zeigen sich im Lande, die Zeit des Singens ist gekommen, und die Stimme der Turteltaube lässt sich hören in unserm Land. Hoheslied 2,10-12 Das Buch Hoheslied der Liebe ist für mich ein Beweis dafür, dass unser Gott ein Romantiker ist. Ja, Er ist sehr kreativ, wenn es darum geht, uns Seine Liebe zu erweisen. Er sieht in uns keine Mackeln, sondern eine Schönheit, die Er selbst in uns erschaffen hat. In meinem Leben habe ich oft Momente erlebt,…

  • Noah wandelte mit Gott

    Noah wandelte mit Gott

    Noah, ein gerechter Mann, war untadelig unter seinen Zeitgenossen; Noah wandelte mit Gott. 1. Mose 6,9 Wenn dieser Mann auf Gott nicht gehört und die Arche nicht gebaut hätte, dann wäre diese Welt eigentlich schon am Ende. Gott müsste dann neue Menschen erschaffen, um die Erde nach der Flut wieder zu bevölkern. Er könnte Gott sagen: „Ach komm! Eine Flut! Du machst wohl ein Scherz. Wie soll das denn aussehen, wenn ich ein Schiff mitten in der Wüste baue? Die Leute lachen mich doch alle aus!“ Er hat aber auf Gott gehört und machte sich an die Arbeit. Ja, er wurde von Menschen ausgelacht und für einen Idioten gehalten, aber…

  • Schläge des Freundes

    Treu gemeint sind die Schläge des Freundes

    Treu gemeint sind die Schläge des Freundes, aber reichlich sind die Küsse des Hassers. Sprüche 27,6 Dieser Vers erinnert uns daran, dass wahre Freundschaft auf Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit beruht. Oftmals denken wir bei Freundschaft an die schönen Zeiten, die wir miteinander verbringen, an die Unterstützung und Liebe, die wir teilen. Doch dieser Vers erinnert uns daran, dass wahre Freunde nicht nur in den guten Zeiten an unserer Seite stehen, sondern auch in den schweren und herausfordernden Momenten. „Treu gemeint sind die Schläge des Freundes.“ Was bedeutet das? Es bedeutet, dass ein wahrer Freund uns die Wahrheit sagt, auch wenn es wehtut. Ein wahrer Freund wird uns korrigieren, wenn wir auf…

  • reichlich wächst

    …weil euer Glaube reichlich wächst…

    Wir müssen Gott allezeit für euch danken, Brüder, wie es angemessen ist, weil euer Glaube reichlich wächst und die Liebe zueinander bei jedem Einzelnen von euch allen zunimmt. 2. Thessalonicher 1,3 Muss ich Gott auch allezeit für Dich danken, weil Dein Glaube reichlich wächst und Deine Liebe zu anderen zunimmt? Ich kann Deine Antwort zwar nicht hören, aber ich hoffe, dass Du mir jetzt „JA!!!“ sagst. Im Glauben wachsen sollte man immer und die Liebe sollte immer in unserem Herzen zunehmen. Nun, in unserer Realität sieht es oft anders aus. Wir haben von allem genug und unser Glaube muss kaum eingesetzt werden. In unserem Alltag sind wir auch oft so…

  • Gesandter

    Treuer Gesandter ist Heilung

    Ein gottloser Bote stürzt ins Unglück, aber ein treuer Gesandter ist Heilung. Unheil verfolgt die Sünder, aber Glück belohnt die Gerechten. Sprüche 13,17.21 Ein treuer Gesandter ist Heilung! Hier steht nicht, dass er die Heilung bringt, sondern, dass er eine Heilung ist. Bist Du die Heilung für Deine Umgebung? Ich meine nicht unbedingt die körperliche Heilung, denn es gibt genug seelisch kranke Menschen um uns herum. Jeder hat irgendwelche Verletzungen oder Probleme, die er in seiner Seele trägt und niemand kann helfen. Da sind doch wir, die Gesandten des Herrn, da, um zu helfen und zu segnen. Deswegen wird das Glück den Gerechten belohnen, weil er bereit ist zu helfen…

  • im Geringsten treu

    Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu

    Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu; und wer im Geringsten ungerecht ist, der ist auch im Großen ungerecht. Lukas 16,10 Man sollte nie jemanden unterschätzen, der im Reich Gottes scheinbar geringe Rolle spielt. Oft geht man davon aus, dass nur studierte Theologen sich zu Dienerschaft Gottes zählen können, und alle anderen nur kleine, unbedeutende Schafe sind. Das ist ein großer Irrtum. Gott gebraucht am meisten den, der Ihm einfach gehorcht. Das kann auch ein theologisch Ungebildeter sein, den Gott für speziellen Auftrag befähigt. Wenn er Ihm treu ist und sorgfältig seine Aufgabe erfüllt, dann kann Gott ihm auch etwas größere Aufgaben anvertrauen. Einen guten Prediger…

  • frohlocken

    Ich will frohlocken und mich freuen an deiner Gnade

    Ich will frohlocken und mich freuen an deiner Gnade, denn du hast mein Elend angesehen, du hast auf die Nöte meiner Seele geachtet.Psalm 31,8 Manchmal hat man den Eindruck, dass Gott unsere Nöte übersieht oder sie einfach nicht beachtet, obwohl wir ununterbrochen nach Hilfe schreien. Meistens erst später weiß man, dass dieser Eindruck uns getäuscht hat, weil wir die Lösung Gottes immer rechtzeitig bekommen. Wir sehen manche Probleme als etwas Lebensbedrohliches und fangen an, uns Sorgen zu machen, weil wir es nicht schaffen, sie zu lösen. Aber Gott hat uns versprochen, uns nie im Stich zu lassen. Er hat meistens eine total andere Lösung für manches Problem, die viel besser…

  • Zwei sind besser daran als ein Einzelner

    Zwei sind besser daran als ein Einzelner, weil sie einen guten Lohn für ihre Mühe haben. Denn wenn sie fallen, so richtet der eine seinen Gefährten auf. Wehe aber dem Einzelnen, der fällt, ohne dass ein Zweiter da ist, ihn aufzurichten! Prediger 4,9.10 Momentan entdecke ich viele Hochzeitsfotos beim Facebook, weil viele in dieser Zeit heiraten. Es sind schöne Nachrichten und ich wünsche allen Heiratswilligen Gottes Segen in ihren Ehejahren. Nun, damit man wirklich guten Lohn für seine Mühe bekommt, braucht man eine ehrliche und gegenseitige Beziehung. Ein Partner muss sich auf den anderen in schweren Zeiten verlassen und sich nicht anhören müssen: „Du allein bist schuld, weil…“ So läuft…

  • Der Herr verändert sich nicht, will aber uns verändern

    Denn ich, der Herr, verändere mich nicht… Maleachi 3,6 Der Herr verändert sich niemals. Er braucht kein Update und muss nicht modernisiert werden. Gott wird niemals alt und zerbrechlich, wie es mit uns geschieht. Und er bleibt immer treu! Ja, Er steht immer zu Seinem Wort. Sein Wort ist Ja und Amen. Wenn Er sagt, dass Er uns liebt oder dass Er uns heilt, dann können wir uns darauf 100%-ig verlassen. Nun, wenn Gott sich nicht verändern muss, heißt es aber nicht, dass wir uns nicht verändern sollen. Wir wollen Sein Spiegelbild sein, damit die Welt Ihn in uns erkennen kann. Ich kann von mir nicht behaupten, dass ich jetzt…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner