Ich bin mit Christus gekreuzigt

Jan 23

Ich bin mit Christus gekreuzigt; und nun lebe ich, aber nicht mehr ich [selbst], sondern Christus lebt in mir. Was ich aber jetzt im Fleisch lebe, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat.
Galater 2,20

Was meinte Paulus damit „Ich bin mit Christus gekreuzigt“? Hing er etwa auch an dem gleichen Kreuz wie Jesus? Aus der Apostelgeschichte wissen wir, dass es nicht so war. Er meinte hier die Kreuzigung seines alten Menschen, der zur Sünde neigt und in Sorge und Zweifel lebt.
Wir müssen auch geistlich gekreuzigt werden, um im Glauben an den Sohn Gottes, der uns geliebt und sich für uns hingegeben hat. Das passiert aber leider nicht von heute auf morgen, sondern dauert seine Zeit bis wir ein heiliges Leben führen können.
Paulus lebte nicht mehr für sich und für eigene Sorgen, sondern für Jesus, deswegen sagt er: „Nicht mehr ich selbst, sondern Christus lebt in mir.“ Kannst Du jetzt so sagen, dass Christus in Dir lebt? Vielleicht angesichts einiger sündigen Gewohnheiten oder Problemen sagst Du eher nein, aber dann sollst Du Dich danach sehnen, nicht mehr selbst zu leben, sondern Christus in Dir leben zu lassen. Er wird Dich von allen Deinen Sorgen und von allen Zweifeln befreien. Sei nicht um sich selbst besorgt, sondern sorge für die anderen, dann wird Christus immer mehr Platz in Deinem Herzen einnehmen und Dein „ICH“ stirbt langsam ab, aber dafür wird Christus in Dir umso lebendiger und mächtiger. Gott segne Dich!

Leave a Comment:

(1) comment

Jasmina Blagojevic 11. Oktober 2021

ich schreibe an einem Buch über „Depressionen“ aus biblischer Sicht. Ich bitte darum diese Andacht als Auslegung zu der Bibelstelle in meinem Buch veröffentlichen zu dürfen.Bitte um Antwort, ob das möglich ist.

Mein Name : Jasmina Blagojevic
email : jasmina.blagojevic@gmx.at

Bitte um Anwort,
liebe Grüße Jasmina Blagojevic

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment: