Gnade

  • Gnade

    Mächtig ist Seine Gnade!

    Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn, alle Völker! Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt ewig! Halleluja! Psalm 117,1-2 Dieser Psalm ist sehr kurz, sagt aber viel. Wir sollen unsern Herrn loben und preisen, Ihn rühmen und verherrlichen! Denn Seine Gnade ist so groß, dass man sich ihre Maße gar nicht vorstellen kann. Und so treu, wie der Herr, kann sonst keiner sein. Selbst die treusten Menschen der Welt können schon mit einem Gedanken untreu werden. Ich bin von Gottes Treue sehr überzeugt, denn Er hat sich in meinem Leben nicht nur ein Mal als treu erwiesen. Er war und ist immer an meiner…

  • gefallen

    Aus der Gnade gefallen

    Ihr seid losgetrennt von Christus, die ihr durchs Gesetz gerecht werden wollt; ihr seid aus der Gnade gefallen! Galater 5,4 In der Gemeinde von Galatien gab es Gläubige, die aufgrund von falschen Lehren begannen, sich auf das Gesetz und ihre eigenen Werke zu verlassen, um vor Gott gerecht zu werden. Der Apostel Paulus warnt sie hier deutlich davor, von der Gnade abzufallen, indem sie versuchten, sich durch das Gesetz zu rechtfertigen. Die Botschaft dieses Verses ist zeitlos und hat für uns heute genauso viel Bedeutung wie damals. Wir werden daran erinnert, dass unsere Rettung und Gerechtigkeit nicht durch eigene Anstrengungen oder Werke erreicht werden können, sondern allein durch den Glauben…

  • Erbarmen

    Sein Vater hatte Erbarmen

    Als er aber noch fern war, sah ihn sein Vater und hatte Erbarmen; und er lief, fiel ihm um den Hals und küsste ihn. Lukas 15,20 Du kennst sicher die Geschichte vom Verlorenen Sohn, der arm und dreckig zu seinem Vater zurückkehrte, um nicht mehr als Sohn, sondern als Sklave bei ihm zu sein. Er fühlte sich nicht mehr würdig, Sohn genannt werden, weil er seinen Vater eigentlich verlassen hat. Doch sein Vater hatte Erbarmen mit Ihm und fiel ihm um den Hals und küsste ihn. Er hat sich auf ihn gefreut, obwohl er es nicht verdient hat. Der Bruder meinte, dass er mehr verdient hätte, eine Party zu feiern,…

  • wieder erwacht

    Ich bin wieder erwacht, denn der HERR hält mich

    Ich legte mich nieder und schlief; ich bin wieder erwacht, denn der HERR hält mich. Psalm 3,6 Es ist nicht selbstverständlich, wenn ich heute Abend ins Bett gehe und morgen wieder aufwache. Man mag es als Kreislauf der Natur benennen, aber ich nenne das Gnade. Denn es ist pure Gnade Gottes, dass ich jeden Morgen aufwachen darf, um für meinen Herrn zu leben. Für was anderes zu leben, macht es für mich eh keinen Sinn, denn Jesus Christus selbst ist das Leben. Als mein Vater mit 40 Jahren an einem Herzproblem starb, dachte ich zuerst, dass ich auch nicht länger als mein Vater auf dieser Erde leben werde. Doch diese…

  • ohne Sünde

    Wer von euch ohne Sünde ist

    Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie. Johannes 8,7 Es ist eine Geschichte von einer Ehebrecherin, die auf frischer Tat ertapt wurde und gleich von den Juden für ihre Sünde gesteinigt werden sollte, wie es das Gesetz damals vorgeschrieben hat. Aber was machte Jesus, als sie Ihn versuchten? Im Vers höher steht geschrieben: Jesus aber bückte sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde. Er hat sie erstmal vollkommen ignoriert. Oh, wie konnte Er bloß! So machte Er sich doch in Augen der Juden zum „Gesetzlosen“. Doch, sie hatten keine Ahnung, dass Jesus Christus der einzige Mensch auf Erden war, der das…

  • Glücklich

    Glücklich ist der sich beim Herrn birgt!

    Schmecket und sehet, dass der HERR gütig ist! Glücklich der Mann, der sich bei ihm birgt! Psalm 34,9 Hast Du schon die Güte des HERRN geschmeckt? Ja? Und wie schmeckt sie so? Bestimmt nicht bitter. Oder? Also, gehe ich davon stark aus. Zumindest nach meinem Geschmack ist Gottes Güte so süß, dass man nie genug davon haben kann. Und ich bin tatsächlich glücklich, weil ich mich bei Ihm berge! Ach, wie schön, dass das Wort Gottes es mir auch noch bestätigt! Sonst wüsste ich vielleicht nicht, warum ich mich so glücklich fühlen darf, auch wenn meine Umstände manchmal mehr als unglücklich sind. Für mich ist es ein Glück, zu wissen,…

  • Glaube

    Glaube nicht nur an Gott, sondern auch Gott!

    Du glaubst, dass nur einer Gott ist? Du tust recht; auch die Dämonen glauben und zittern. Jakobus 2,19 Wenn man jemanden auf der Straße fragt, ob er an Gott glaubt, dann würden die meisten sagen: „Ja!“ Dann könnte man meinen, dass die meisten Menschen gläubig sind, aber so ist es leider nicht. Nur zu glauben, dass es einen Gott gibt, reicht nicht aus. Dämonen glauben auch an Gott, aber sie werden niemals mit Gott im Paradies sein, sondern für ewig in der Hölle schmoren. Gott will, dass wir nicht nur an Ihn, sondern Ihm glauben. Er will, dass wir glauben, was Er uns in Seinem Wort sagt und es auch…

  • aus Seiner Fülle

    Und aus Seiner Fülle haben wir alle empfangen Gnade um Gnade

    Und aus Seiner Fülle haben wir alle empfangen Gnade um Gnade. Johannes 1,16 Haben wir wirklich aus Seiner Fülle empfangen? Oder gibt’s noch etwas, an was es uns mangelt? Jetzt höre ich schon von vielen die Antwort: „Mir mangelt’s an Geld!“ Aber ist ein Geldmangel wirklich ein Mangel? Ich hatte nie viel Geld und wohlhabend konnte ich mich auch nicht nennen, aber Gott war immer mein guter Versorger. So kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass ich immer aus Seiner Fülle gelebt habe, weil Er immer in und bei mir war. Er hat nie zugelassen, dass ich verhungere oder dass ich länger als einen Tag obdachlos bleibe. Deswegen ist Mangel an…

  • Seine Gnade

    Seine Gnade wird von Dir nicht weichen!

    Denn die Berge mögen weichen und die Hügel wanken, aber meine Gnade wird nicht von dir weichen und mein Friedensbund nicht wanken, spricht der HERR, dein Erbarmer. Jesaja 54,10 Oh, wie herrlich! Seine Gnade wird von uns niemals weichen! Sein Friedensbund wird nicht wanken! Das bedeutet für uns, dass wir immer Frieden im Herzen haben dürfen und unsere Fehler werden uns von unserem Herrn vergeben. Wachen wir jeden morgen mit dem Gedanken auf, dass wir erlöst sind? Oder plagen unser Herz alle möglichen Schuld-Gedanken? Der Feind versucht’s nämlich immer wieder uns an die Sünden zu erinnern, die Jesus uns schon längst vergeben hat. Der Teufel will uns aber immer wieder…

  • Gnade

    Alle wunderten sich über Seine Worte der Gnade…

    Und alle gaben ihm Zeugnis und wunderten sich über die Worte der Gnade, die aus seinem Mund hervorgingen; und sie sprachen: Ist dieser nicht der Sohn Josefs? Lukas 4,22 Viele Menschen haben in Jesus nur den Sohn Josefs gesehen und deswegen wunderten sie sich, dass Er so eine Macht auf dieser Erde hatte. Das waren meistens die Menschen, die Jesus gar nicht geglaubt haben, als Er sagte, dass Sein Vater Gott ist. Aus diesem Grund haben diese Menschen auch keine Wunder im eigenen Leben erlebt, denn sie zweifelten an der Herkunft Jesu. Wundern sich Menschen in Deiner Umgebung über Deine Werke auch? Oder sehen sie in Dir nur irgendeinen durchschnittlichen…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner