Sei still vor Gott und lass Ihn für Dich kämpfen

Apr 16
sei still

Der HERR wird für euch kämpfen, ihr aber werdet still sein.
2. Mose 14,14

Das sagte Mose zum Volk Israel, als sie von Ägypten flohen. Mir würde es auch die Sprache verschlagen, wenn ich solche gewaltige Taten Gottes, wie die Teilung des Meeres gesehen hätte. Aber die Israelis sollten still sein, um Gott bei Seiner Arbeit mit ihrem Murren und Jammern nicht zu stören.
Es gibt Menschen, die schon tausende Zeichen und Wunder Gottes erlebt oder gesehen haben, die aber immer noch was zu jammern und zu klagen haben. Warum eigentlich? Sie hätten doch viele Gründe, zu glauben, dass der Herr für sie kämpfen wird und den Kampf auch gewinnen wird, denn Er ist ein allmächtiger Gott! Doch bei vielen nimmt die Unmut über bestimmte Lage des Lebens mehr Raum ein, als der Glaube. Sie fangen an, auf ihre Umstände zu schauen und verlieren Gott aus ihrem Blickwinkel. Sie laufen zu ihren Freunden und Bekannten, denen sie über ihr Leid erzählen wollen. Wenn sie Glück haben, werden ihre Freunde ihnen sagen: „Hör auf, zu jammern! Werde still vor Gott und lass Ihn für Deine Sache kämpfen!“ Wenn sie kein Glück haben, werden sie nur bemitleidet und getröstet, was ihre Lage nicht verbessern wird.
Ich bin Gott dankbar für all die Geschwister, dir mich in schweren Zeiten ermutigt und nicht bemitleidet haben. Das gab mir Kraft, meine widrigen Umstände zu überwinden. Manchmal musste ich still sein, um einfach auf Gott zu hören, damit Er mir die beste Lösung zeigen konnte. Ich weiß, dass es manchmal schwer ist und man würde Gott am liebsten mit seinen Nöten voll labbern, aber manchmal muss man einfach still sein und Gott für sich kämpfen lassen.
Werde still vor Gott und lass Ihn für Dich kämpfen. Er kann es nur dann tun, wenn Du selbst aufhörst, mit eigenen Kräften Deine Lage zu verbessern und Ihm das Schlachtfeld Deines Lebens überlässt. Jesus wird ganz sicher für Dich siegen! Verlasse Dich drauf! Gott segne Dich!

Leave a Comment:

Leave a Comment: