Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Gott will, dass Männer an jedem Ort beten…

So will ich nun, dass die Männer an jedem Ort beten, indem sie heilige Hände aufheben ohne Zorn und Zweifel.
1. Timotheus 2,8

Wenn man Gebetsversammlungen besucht, dann sind dort oft mehr Frauen als Männer vertreten. Warum eigentlich? Können Frauen besser beten? Haben Frauen mehr Glauben, dass Gott ihr Gebet erhört? Na, dass kann so pauschal nicht sagen. Sicher haben Männer oft viel zu tun und weil sie ihre Frauen lieben, übernehmen sie auch Teil der Verantwortung im Haushalt, doch ein Mann ohne Gebetsgemeinschaft mit Gott wird schnell geistlich und seelisch kaputt gehen. Und das will der Teufel, denn er will die Familien zerstören, in dem er ihrem “Haupt” alle Kräfte raubt, so dass der Mann nicht mehr in der Lage ist, die Verantwortung für seine Familie zu tragen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung, als ich vom Arbeitsleben und Haushalt (Einkaufen und Kind fahren, Ordnung halten…) sehr stark beansprucht wurde, dass ich kaum Zeit zum Gebet fand, hatte ich nach einer Weile keine Kraft mehr und mein Glaubensleben hat sehr darunter gelitten. Erst als ich mir wieder die Zeit zum Gebet nahm, erwachte wieder mein Glaube und Gott hat mir neue Kraft gegeben und viele wunderbare Dinge getan, die sonst nicht passiert wären.
Also, nicht nur Paulus will, dass die Männer an jedem Ort beten, indem sie heilige Hände aufheben ohne Zorn und Zweifel, sondern Gott auch. Lass Dir die Zeit, die Du zum Gebet gebrauchen kannst, nicht rauben. Sprich mit Deinen Lieben, dass Sie Verständnis dafür bekommen, dass Du gewisse Zeit für sie nicht zur Verfügung stehst, sondern Gemeinschaft mit Gott haben willst. Ich hoffe, dass sie Dich dabei unterstützen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: