Category Archives for "Licht"

Online-Vortrag "Wer glaubt, der siegt!" Gleich registrieren und Zugang sichern!

Feb 20

Und Nacht wird nicht mehr sein…

By Viktor Schwabenland

Und Nacht wird nicht mehr sein, und sie bedürfen nicht des Lichtes einer Lampe und des Lichtes der Sonne; denn der Herr, Gott, wird über ihnen leuchten, und sie werden herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Offenbarung 22,5

So wird’s im Himmel sein! Dort brauchen wir keine Atomkraftwerke und keine Windmühlen, die Strom produzieren. Da wird’s auch kein Fernseher geben über den jemand die Lügen erzählen könnte. Da wird Gott immer live in Seiner Herrlichkeit da sein. Er wird unser Licht sein und wir werden niemals mehr müde, weil wir die ewige Kraft Gottes in uns haben werden. Ist das nicht herrlich?
Aber in dieser finsteren Welt sind wir heute das Licht Gottes! Und das dürfen wir nicht vergessen. Leben wir jetzt schon im Licht? Oder haben wir Leichen im Schrank?
Jesus will uns reinigen und ausrüsten, damit wir gegen die Finsternis mit Seinem Licht kämpfen können und die Wahrheit Gottes verkündigen können.
Wir leben in einer Welt, die aus Lügen besteht. Die Medien verfälschen viele Tatsachen, erzählen das, was nie passiert ist oder verschweigen das, was geschah. Die Menschen sind verwirrt, aber nicht nur in der Welt. Viele Christen wissen auch nicht warum sie hier auf Erden leben. Sie zwingen sich, eigene Regeln und Gesetze zu befolgen, verpassen aber dabei ihre Hauptaufgabe: Licht zu sein!
Gott weiß, dass wir keine Gesetze halten können, weil unser Fleisch viel zu schwach ist. Aber wenn wir in der Liebe Christi leben, brauchen wir uns nicht anzustrengen, irgendwas “richtig” zu machen, denn geführt von der Liebe Gottes, werden wir uns so verhalten, wie es Gott gefällt. Manchmal will Gott, dass wir etwas machen, was in der Bibel nicht geschrieben steht. Aber wenn wir es nicht machen, erfüllen wir Seinen Willen nicht. Wenn Du Gott gefallen willst, lebe in einer tiefen Beziehung zu Ihm und sei Sein Licht für die Menschen um Dich herum. Gott segne Dich!

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Und Nacht wird nicht mehr sein...

 

 

scheinen
Jan 31

Wir sollen scheinen in der Stadt

By Viktor Schwabenland

Und die Stadt bedarf nicht der Sonne noch des Mondes, damit sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes hat sie erleuchtet, und ihre Lampe ist das Lamm.
Offenbarung 21,23

Stell Dir mal vor, dass in Deiner Stadt das Licht für mehrere Tage ausgeht. Eigentlich ist es in Deutschland kaum vorstellbar. Es muss schon etwas schlimmes passieren, damit es keine Stromversorgung mehr gibt’s. In Russland aber war das für uns der Alltag. Wir hatten oft kein fließendes Wasser und keine Stromversorgung. Aber damals hat es uns nichts ausgemacht, weil wir nicht so viele elektrische Geräte hatten, nur Schwarzweißfernseher und Kühlschrank.
Nun, wenn das Licht Gottes in Deiner Stadt ausgeht, gibt es viele Menschen, die darunter leiden würden? Vielen Christen würde es nichts ausmachen, weil sie sich schon langsam abgewöhnt haben, unter der “Lampe des Lammes” zu leben und gehen nur aus Pflichtgefühl zu ihren Kirchengemeinden.
Aber es gibt immer noch viele Menschen, die das Licht des Lammes noch nie gesehen haben. Aber wie sollen sie denn von der Herrlichkeit Gottes erleuchtet werden, wenn die Träger der “Lampe des Lammes”, diese in ihrer Kirche in der Ecke abgestellt haben und ihr Alltag selbst in der Finsternis verbringen?
Das geht natürlich nicht! Jesus sagte, dass wir das Licht für die Welt sind! Wir, nicht Engel, nicht Mächte, sondern wir, Kinder Gottes!
Die Zeit ist reif, dass wir aufwachen und aus der Finsternis austreten, um im Lichte des Herrn zu leben und in die Welt mit der Herrlichkeit Gottes zu erleuchten!
Gebet sollte nicht mehr vernachlässigt werden und innige, liebevolle Gemeinschaft miteinander soll der Welt zeigen, dass wir Kinder Gottes sind. Niemand kommt von allein zum Glauben, nur in Ausnahmen, wenn Gott sich auf Sein Bodenpersonal wirklich nicht mehr verlassen kann. Warum sollen wir unseren Herrn enttäuschen? Warum soll Er sich auf uns nicht verlassen können? Denk drüber nach und bitte Gott, dich wieder anzuzünden, um das Licht für die Welt zu sein. Gott segne Dich!

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Wir sollen scheinen in der Stadt

 

 

ein Licht
Dez 31

Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel

By Viktor Schwabenland

Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter; so leuchtet es allen, die im Haus sind.
Matthäus 5,15

Die Silvester-Feuerwerke werden in der kommenden Nacht wohl kaum den Himmel erleuchten, aber dafür sollten wir bereit sein, umso heller in dieser Welt zu leuchten und unser Licht nicht mehr zu verstecken. Gerade heute sollten wir uns von unserer Bequemlichkeit und Trägheit verabschieden, denn im neuen Jahr warten zwar neue Aufgaben und neue Herausforderungen auf uns, aber unser Hauptauftrag bleibt derselbe: Licht zu sein!
Gott will nicht, dass wir “Kunstlicht”, also aus uns heraus leuchtend, sondern natürliches Licht sind, das Gottes Herrlichkeit ausstrahlt. Das geht aber nur, wenn wir genügen Öl in unseren Lampen haben. Wenn wir voll des Geistes sind, dann wird unser Licht nicht erloschen. Nur dann dürfen wir uns nicht unter unserm Bett verstecken, damit es keiner sieht. Nein, wir sollten jedem in dieser Welt leuchten und jeder sollte Jesus in uns erkennen können.
Wenn Du zuhause Strom hast, dann musst Du nur den Schalter betätigen, damit es hell in der Bude ist. So ist auch unsere Entscheidung, Licht dieser Welt zu sein, so einer Art Schalter, der uns zum Leuchten bringt. Wir entscheiden uns, Jesus Christus nachzufolgen und Sein Evangelium zu verkündigen, was ohne unsere Entscheidung nicht passieren kann. Egal wie hoch die Spannung im Stromnetz ist, wenn das Licht nicht eingeschaltet wird, wird er nicht leuchten.
Ein Jahr liegt wieder hinter Dir. Vielleicht war das nicht das beste Jahr Deines Lebens, aber heute will ich Dich ermutigen, Dein Herz neu mit dem Geist Gottes erfüllen zu lassen, damit Du im neuen Jahr genug Öl hast, um zu brennen und zu leuchten zur Ehre Gottes. Treffe neue Entscheidung, Gott gehorsam zu leben und Seinen Willen tun zu wollen, und glaube fest daran, dass Er im kommenden Jahr viel durch Dich bewegen kann. Gott segne Dich!

  • Matthäus 5,15
    Matthäus 5,15

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel

 

 

ein freundlicher Blick
Dez 06

Ein freundlicher Blick erfreut das Herz

By Viktor Schwabenland

Ein freundlicher Blick erfreut das Herz; eine gute Botschaft stärkt das Gebein.
Sprüche 15,30

Kennst Du auch, wenn Dich jemand freundlich und lächelnd anschaut und vielleicht paar nette Worte sagt? Sowas kann mich sofort fesseln und sogar sprachlos machen. Deswegen versuche ich auch zu den anderen freundlich zu sein und sie so anzuschauen, dass mein Blick ihr Herz ergreift. Nein, dabei will ich die Menschen gar nicht von mir selbst beeindrucken, sondern sie ins Gespräch über meinen Gott zu verwickeln, der mir eben diesen Blick geschenkt hat.
Neulich kam ein Freund meiner Chefin sie besuchen, der zwar an Gott glaubt, aber es nicht schafft, mit Ihm eine Beziehung anzufangen. Da ich ihn auch persönliche kenne, begrüßten wir uns bei seinem Besuch und wir verabschiedeten als er ging. Doch bei unserem Abschied spürte ich auf einmal wie sehr Gott ihn liebt. Als er weg war, sagte mir meine Chefin, dass sie das Gefühl hatte, dass ich ihren Freund in diesem Moment wie Jesus angeschaut hätte. Ob da was tatsächlich gefunkt hat? Ich meine nicht zwischen uns beiden, sondern zwischen ihm und Jesus. Das werde ich sicher noch herausfinden können.
Nun, um jemanden nicht nur mit freundlichen, sondern auch mit Jesu blick anschauen zu können, braucht man nicht unbedingt charmantes Aussehen oder hübsches Gesicht. Alles, was man dafür braucht, ist Jesus Christus im Herzen. Je enger wir mit Ihm verbunden sind, desto sichtbarer ist Er in uns. Dabei müssen wir uns nicht verstellen oder irgendwas vorheucheln. Sein Licht strahlt einfach aus uns heraus und berührt die Herzen der Menschen, denen wir in die Augen schauen.
Mein Gebet täglich ist, dass Jesus mich in dieser Welt so strahlen lässt, dass die Menschen von Seiner Liebe ergriffen und gerettet werden können. Mach es auch zu Deinem täglichen Gebet, denn Du bist dafür auserwählt worden, um Licht in dieser Welt zu sein. Gott segne Dich!

  • Sprüche 15,30
    Sprüche 15,30

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Ein freundlicher Blick erfreut das Herz

 

 

Finsternis licht
Mai 14

Mein Gott macht meine Finsternis licht

By Viktor Schwabenland

Der HERR, mein Gott, macht meine Finsternis licht.
Psalm 18,29

Solange wir auf dieser Erde sind, werden wir von der Finsternis umgeben bleiben. Nur dort, wo wir sind, scheint das Licht! Auch unsere Umstände können finster werden, weil der Feind uns angreifen und unseren Glauben auf die Probe stellen will. Nur, wenn ich fest im Glauben stehe, dann macht mein Gott meine finsteren Umstände wieder hell.
Hoffnungslosigkeit ist für ein Kind Gottes eher ein Fremdwort, weil Jesus Christus seine Hoffnung ist. Ohne Ihn im Leben fehlt auch die Hoffnung und man sieht auch keinen Ausweg aus der Sackgasse, in der man steckt.
Nun, was ist eine Finsternis? Nein, es ist nicht die Nacht, die von hellem Mond und leuchtenden Sternen beleuchtet wird. Finsternis beginnt im Herzen eines Menschen, dessen Geist tot ist. Und wenn der Geist in einem Menschen tot ist, führt ihn sein Fleisch zu bösen Gedanken und bösen Taten, was die Finsternis wachsen lässt. Wenn solcher Mensch aber zu Jesus Christus kommt, bekommt er einen neuen, lebenden Geist, was man auch Wiedergeburt nennt. Seitdem Moment ist es mit der Finsternis im Herzen vorbei, aber nur solange das Licht Gottes im Herzen brennt. Dafür braucht man Öl und das ist der Heilige Geist. Als Jesus von den Jungfrauen geredet hat, denen das Öl ausging und sie deswegen die Ankunft des Bräutigams verpasst haben, meinte Er den Heiligen Geist, mit dem unsere Gefäße immer gefüllt sein sollten.
Lass dich täglich mit dem Öl des Geistes erfüllen, damit die Finsternis um dich herum immer mehr zurückgezogen werden kann und das Licht Gottes in Dir viele Herzen zum Brennen für Gott bringen kann. Du kannst aus eigener Kraft und eigenen Bemühungen kein Licht in dieser Welt sein. Nur der Geist Gottes lässt Dich strahlen und verbreitet durch dich Sein Licht in dieser finsteren Welt. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.


  • Psalm 18,29
    Psalm 18,29

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

 

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Mein Gott macht meine Finsternis licht

 

 

Es werde Licht
Dez 15

Es werde Licht!

By Viktor Schwabenland

Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht.
1. Mose 1,3

Schon am ersten Tag erschuf Gott Licht, damit es nicht finster war auf der Erde als der Mensch erschaffen wurde. Gott wollte schon vom Anfang an nicht, dass der Mensch in der Finsternis lebt. Und als Er den ersten Menschen erschaffen hat, war der nicht nur ein Körper aus Fleisch und Blut, sondern auch ein geistliches Wesen mit einem gesunden Geist, der mit Gott direkt kommunizieren konnte. Durch den Sündenfall starb der geistliche Mensch und es wurde auch in seinem Herzen düster. Aber Gott wollte es so nicht lassen. Er wollte nicht, dass der Mensch in der geistlichen Finsternis lebt, weil Er Sein Geschöpf immer noch liebte und immer noch mit ihm Gemeinschaft haben wollte. Deswegen musste Sein Licht (Jesus Christus) in die Welt kommen, um die geistliche Finsternis und den geistlichen Tod zu besiegen. Jesus nennt sich auch selbst das Licht der Welt und das zurecht. Es ist sonst niemandem gelungen, Satan zu besiegen, auch wenn es viele versucht haben. Genauso wie viele heute versuchen, Christus zu sein, aber nicht um für Gott zu leuchten, sondern um im Rampenlicht zu stehen.
Als ich in Russland lebte, war jeden Tag damit zu rechnen, dass der Strom ausfällt. Deswegen hatten wir immer Kerzen und Zündhölzer zuhause, um dann nicht im Dunkeln zu sitzen, wenn der Stromausfall kommt. Nun, wir leben in einer Welt, in der der “Strom” schon lange ausgefallen ist, aber der Geist Gottes zündet die Kinder Gottes mit einem hellen Feuer an, damit auch die Menschen, die Jesus noch gar nicht kennen, zu ihm komme können. Licht gibt uns Menschen Energie und Gottes Licht in uns gibt den Glauben an die Liebe, die Gott ist.
Sei ein Licht! Leuchte hell in dieser Welt, aber nicht nur zur Weihnachtszeit. Gott segne Dich!