Gott

  • Vom Hörensagen

    Vom Hörensagen

    Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, aber nun hat mein Auge dich gesehen. Hiob 42,5 Viele von uns haben von Gott vom Hörensagen gehört, sich dann entschieden, Ihm zu folgen und erst später Ihn bzw. Seine Werke gesehen. Oder? Leider bleibt es bei vielen oft beim „Hörensagen“. Sie haben von Gott gehört, aber sie haben keine weitere Schritte unternommen, um Ihn zu sehen und zu erkennen. Ich kann von mir heute nicht sagen, dass ich Gott so gut erkannt habe, dass ich keine Erkenntnis von Ihm brauche, weil ich Ihn auf dieser Erde niemals in Seiner Vollkommenheit und in Seiner Herrlichkeit erkennen oder erforschen würde. Aber Er zeigt sich…

  • Abba

    Abba, lieber Vater!

    Weil ihr aber Söhne seid, sandte Gott den Geist seines Sohnes in unsere Herzen, der da ruft: Abba, Vater! Galater 4,6 Als ich im Vorschulalter war, hat mir meine Oma so einer Art „Gebet“ auf Deutsch beigebracht: „Abba, lieber Vater! Amen!“. Ich hatte damals keine Ahnung, was diese Worte zu bedeuten hatten, denn ich konnte kein Deutsch, aber ich habe diese Worte jeden Abend ausgesprochen bis ich in die Schule kam, wo mir gesagt wurde, dass es keinen Gott gibt. Aber das ist eine andere Geschichte. Was ich sagen will, dass ich schon als Kind Gott unbewusst Vater nannte. Später, als ich 16 Jahre alt wurde, hat Er sich mir…

  • Immanuel

    Immanuel: Gott mit uns!

    »Siehe, eine Jungfrau wird schwanger sein und einen Sohn gebären, und sie werden ihm den Namen Immanuel geben«, das heißt übersetzt: Gott mit uns. Matthäus 1,23 Gott ist mit uns! So heißt unser Herr und Erlöser Jesus Christus, der in diese Welt gekommen ist, um bei uns zu sein. Ja, Er ist nicht nur gekommen, um uns zu retten und wieder zu verschwinden, sondern um mit uns zu sein. Unser Gott will uns unser Leben lang begleiten und über uns wachen! Er will uns niemals verlassen! Gott hat den Menschen mit dem freien Willen erschaffen, der in Freiheit leben sollte. Doch der Feind hat den Menschen durch den Sündenfall versklavt.…

  • Gott ist höher

    Gott ist höher als alle Sterne des Universums

    Ist Gott nicht so hoch wie die Himmel? Schau an die höchsten Sterne, wie hoch sie sind! Hiob 22,12 Ja, Gott ist sogar höher als alle Sterne des Universums, und dennoch hat Er sich erniedrigt und ist Mensch geworden, um uns Menschen zu retten. Interessant ist, dass es offenbar keine andere Lösung gegeben hätte, wenn Jesus nicht auf diese Erde in menschlicher Gestalt gekommen wäre. Er hat mit Seinem Tod und Seiner Auferstehung den Teufel und den Tod besiegt! Auch wenn die Beiden noch immer ihr Unwesen auf der Erde treiben, sie sind für Kinder Gottes nicht mehr gefährlich! Selbst, wenn jeden Tag ein harter Kampf zwischen Gott und der…

  • Erbarmen

    Sein Vater hatte Erbarmen

    Als er aber noch fern war, sah ihn sein Vater und hatte Erbarmen; und er lief, fiel ihm um den Hals und küsste ihn. Lukas 15,20 Du kennst sicher die Geschichte vom Verlorenen Sohn, der arm und dreckig zu seinem Vater zurückkehrte, um nicht mehr als Sohn, sondern als Sklave bei ihm zu sein. Er fühlte sich nicht mehr würdig, Sohn genannt werden, weil er seinen Vater eigentlich verlassen hat. Doch sein Vater hatte Erbarmen mit Ihm und fiel ihm um den Hals und küsste ihn. Er hat sich auf ihn gefreut, obwohl er es nicht verdient hat. Der Bruder meinte, dass er mehr verdient hätte, eine Party zu feiern,…

  • Zutritt

    Durch Ihn haben wir beide den Zutritt zu dem Vater

    Denn durch ihn haben wir beide den Zutritt zu dem Vater in einem Geist. Epheser 2,18 Die „Beiden“, die hier gemeint sind, sind Juden und Heiden. Das heißt, dass für Gott keine Rolle mehr spielt, wo man her kommt, wie man aussieht oder zu welcher Gruppierung man angehört. Jeder, der an Jesus Christus glaubt, hat den Zutritt zum Vater. Was für eine wunderbare Nachricht! Ich muss meine Dokumente nicht fälschen, um zum Volk Gottes zu gehören, weil durch Jesu blut jeder ein Bürger des Himmels werden kann. Wir haben einen Geist, in dem wir den Zutritt zum Vater haben. Das ist der Heilige Geist. Er hilft uns mit Vater zu…

  • ich bin

    »Ich bin«, der hat mich zu euch gesandt

    Und er sprach: So sollst du zu den Kindern Israels sagen: »Ich bin«, der hat mich zu euch gesandt. 2. Mose 3,14 Ich weiß nicht, wie Du darauf reagieren würdest, aber wenn jemand zu mir kommen und sagen würde: „»Ich bin« hat mich zu dir gesandt!“, dann würde ich ihn erstmal fragend anschauen. Aber es ist oft so, wenn wir den Menschen in der Welt von unserem Gott erzählen, dann schauen sie uns sehr „ungläubig“ an und können ganz wenig verstehen, was wir ihnen sagen wollen. Oft liegt es an unserer frommen Sprache oder an mangelnder Erfahrung. Wenn Gott über sich sagt »Ich bin«, dann will Er auch damit sagen,…

  • Groß ist der Herr

    Groß ist der HERR!

    Ja, ich habe erkannt: Groß ist der HERR! Unser Herr ist mächtiger als alle Götter. Psalm 135,5 Hast Du es auch erkannt, dass der Herr wirklich groß ist? Wenn Du jetzt mit der Antwort auf diese Frage zögerst, dann kann ich Dir nur empfehlen, Dich in der Natur umzuschauen, die bereits von Seiner Größe als Schöpfer bezeugt. Das kann Deinen Glauben an einen großen und allmächtigen Gott etwas stärken. Mein Gebet lautet immer wieder: „Herr, ich möchte Deine Größe und Deine Herrlichkeit sehen!“ Das ist eine normale Sehnsucht jedes Kindes Gottes, die Größe und Herrlichkeit seines Vaters zu sehen. Jedes Kind sieht in seinem Vater jemanden, der größer ist und…

  • Größe und Stärke

    Größe und Stärke und Herrlichkeit Gottes

    Dein, HERR, ist die Größe und die Stärke und die Herrlichkeit und der Glanz und die Majestät; denn alles im Himmel und auf Erden ist dein. Dein, HERR, ist das Königtum, und du bist über alles erhaben als Haupt. 1. Chronik 29,11 Ich möchte Dich auch heute daran erinnern, wie groß und stark und herrlich unser Herr ist. Das geht uns schnell aus dem Kopf, wenn wir uns auf kleine Sorgen unseres Alltags konzentrieren und Ihn dabei nicht um Hilfe bitten. Unser Stolz sagt nämlich: „Tschaka! Ich schaff es allein! Ich brauche Gott dafür nicht!“ Und dann passiert’s… wir fallen auf die Schnauze, weil wir uns von unserem Stolz haben…

  • auf die Kraft des Herrn

    Wir aber vertrauen auf die Kraft des HERRN!

    Manche Völker schwören auf gepanzerte Kriegswagen und auf die Kampfkraft ihrer Reiterheere. Wir aber vertrauen auf die Kraft des HERRN, unseres Gottes. Psalm 20,8 Auf die Kraft des Herrn vertrauen jetzt viele Menschen in der Ukraine und sie werden nicht enttäuscht. Gott beschützt sie übernatürlich, so dass die Bomben nicht explodieren oder sogar gleich in der Luft verschwinden, ohne ihr Ziel zu treffen. So erleben unsere Geschwister dort, dass es sich wirklich lohnt, auf die Kraft des HERRN, unseres Gottes, zu vertrauen. Aber, um auf die Kraft unseres HERRN zu vertrauen, muss es nicht zum Krieg kommen. Wir können jetzt schon anfangen, uns auf Gottes Kraft zu verlassen. Wir werden…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner