Category Archives for "Gott"

Online-Vortrag "Wer glaubt, der siegt!" Gleich registrieren und Zugang sichern!

Machttaten des Herrn
Nov 27

Wer kann die Machttaten des Herrn beschreiben?

Wer kann die Machttaten des HERRN beschreiben und all seinen Ruhm verkünden?
Psalm 106,2

Kannst Du das? Ich auch nicht! Denn Gottes Machttaten zu beschreiben und Seinen Ruhm so zu verkündigen, wie es sich wirklich gehört, schafft wohl niemand. Das ist ein Zeugnis dafür, dass unser Gott nicht nur bisschen groß, sondern wirklich sehr groß ist! Aber so groß, dass es unsere Vorstellungen sprengen würde.
Vielleicht denkst Du gerade: “Ach, und was habe ich davon, dass Gott so groß ist?” Eigentlich hast Du nur dann nichts davon, wenn Du nicht zu Seinen Kindern gehörst. Wenn Du Ihn aber Papa nennen kannst, dann bist Du schon ein Teil Seiner Größe und Seiner Herrlichkeit. Ist Dir das bewusst? Demütig sein, bedeutet nicht, sich klein und unbedeutend zu fühlen. Das bedeutet nur sich selbst nicht höher als andere zu achten und Gottes Willen erfüllen zu wollen. Wenn Du Dir aber bewusstwirst, dass Du ein Ebenbild Gottes, also eigentlich Sein Gesicht auf dieser Erde bist, dann kann dieses Gesicht doch nicht klein, traurig und unbedeutend sein. Oder?
Schau Dich jeden Tag im Spiegel an und sage Dir selbst, dass Du ein Königskind, ein Erbe und ein Gesicht Gottes auf Erden bist. Du bist nicht mehr der alte Mensch, den der sollte schon bei Deiner Taufe versenkt werden. Du bist eine neue, göttliche Kreatur und kein minderwertiges Gegenstand dieser Welt. Du bist da, um Gottes Machttaten und Seinen Ruhm zu verkündigen! Du hast eine ganz spezielle Aufgabe vom Schöpfer des Universums: Jesus Christus auf dieser Erde zu verherrlichen. Er ist der Grund warum Du da bist und Er will Dich Seine Größe und Herrlichkeit sehen lassen. Glaubst Du das? Das solltest Du aber, denn ohne Glauben ist es unmöglich, Gottes Größe und all Seine Pracht zu sehen und zu erkennen. Erwarte Großes von Gott und glaube an Seine große Taten. Gott segne Dich!

  • Psalm 106,2
    Psalm 106,2

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Wer kann die Machttaten des Herrn beschreiben?

 

 

 

 

hüte dich davor
Aug 15

So hüte dich davor, den HERRN zu vergessen

Wenn dich nun der HERR, dein Gott, in das Land bringen wird, von dem er deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat, es dir zu geben….so hüte dich davor, den HERRN zu vergessen…
5. Mose 6,10-12

Wie leicht kann man all die guten Dinge vergessen, die der Herr für uns getan hat. Besonders in unserer Zeit, in der wir mit Informationen überschüttet werden, kann vieles leicht in Vergessenheit geraten. Deswegen habe ich es mir angewöhnt, Gott jeden Tag für all die guten Dinge zu danken, die Er für mich bereits getan hat. Aber ich danke Ihm auch für Seine Werke, die Er erst tun wird.
Wenn ich mir einfach Zeit nehme, darüber nachzudenken, was ich alles mit meinem Gott erlebt habe, dann fließen mir oft die Tränen der Dankbarkeit, weil es inzwischen so viel geworden ist. Manche Kinder, die ihr Elternhaus verlassen, sagen den Eltern danke und gehen, ohne sich je wieder blicken zu lassen, weil sie schnell vergessen, was Vater und Mutter alles geleistet haben, um sie großzuziehen. Sie genießen zwar ihre Freiheit, aber ihre Eltern sind dann traurig, weil sie zu ihren Kindern keine Beziehung mehr pflegen dürfen. So fühlt sich auch unser Gott, wenn wir Ihn einfach vergessen, nachdem Er uns bis zu gewissen Punkt gebracht hat. Weil er aber ein guter Vater ist, wartet Er immer, dass wir uns an Seine Liebe erinnern und zurückkehren, um einfach bei Ihm zu sein und mit Ihm Zeit zu verbringen.
Er ist wie der Vater aus dem Gleichnis mit dem Verlorenen Sohn, der sich auf Seine Kinder freut, die aus dem Dreck ihres Wandels zu Ihm zurück kommen. Aber Er feiert auch jeden Tag Party, wenn wir uns jeden Tag an Seine Liebe und Seine Güte erinnern.
Hüte Dich davor, den Herrn zu vergessen! Er hat für Dich so viel Gutes getan. Sei jeden Tag dankbar dafür! Gott segne Dich!

  • 5. Mose 6,10-12
    5. Mose 6,10-12

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Hüte dich davor, den HERRN zu vergessen!

 

 

außer dem Herrn
Mai 15

Wer ist Gott außer dem HERRN?

Denn wer ist Gott außer dem HERRN, und wer ist ein Fels außer unserem Gott?
Psalm 18,32

Manche Menschen sind davon überzeugt, dass es überhaupt keine Rolle spielt, an was oder an wen man glaubt, Hauptsache man glaubt. Ob man zu einem Buddha oder zu einem Stern betet, macht es für viele keinen Unterschied. Und auch das Denken, dass der Schöpfer des Universums sich hinter einem Bildnis verstecken und ihm noch die Kraft verleihen würde, ist weit verbreitet, entspricht aber nicht der Wahrheit. Man sagt ja, dass viele Wege nach Rom führen, aber zu Gott gibt’s nur einen einzigen Weg und das ist Jesus Christus. Eigentlich sollte das für jeden Christen ganz klar sein, dennoch höre ich immer wieder wie manche Christen ihren Glauben an Jesus Christus gegen andere religiöse Überzeugungen tauschen, weil sie, entweder von ihren Glaubensgeschwistern enttäuscht wurden, oder ihnen ein Leben mit Gott wie eine Sklaverei vorgekommen ist, bei der ihnen vieles nicht erlaubt war.
Trotzdem, auch wenn es vielen nicht gefallen wird, werde ich immer im Glauben an den einzigen Gott und Retter Jesus Christus bleiben und nur Ihn als einzigen lebendigen Gott verkündigen. Alles, was der Mensch sich sonst an Göttern erschaffen hat, hat nichts mit dem Schöpfer des Universums zu tun. Und in keinem dieser Götter ist der Geist Gottes gegenwärtig. Viele suchen nach einer “Erleuchtung” oder wollen mehr Lebensenergie aus dem All, das passiert aber meistens nur dann, wenn sie den Heiligen Geist nicht empfangen haben und durch Ihn nicht wiedergeboren wurden. Denn nur der Geist Gottes gibt uns die Erkenntnis der Wahrheit und nur Er füllt unsere Herzen mit dem Frieden und mit der nötigen Lebensenergie. Mache Dir keine anderen Götter neben dem Herrn! Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.


  • Psalm 18,32
    Psalm 18,32

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Wer ist Gott außer dem HERRN?