Ein Brausen wie von einem daherfahrenden gewaltigen Wind < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Ein Brausen wie von einem daherfahrenden gewaltigen Wind

By Viktor Schwabenland / a couple of years ago

Und es entstand plötzlich vom Himmel her ein Brausen wie von einem daherfahrenden gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen.
Apostelgeschichte 2,2

Als Jesus zum Himmel auffahren wollte hat Er den Jüngern gesagt, dass sie auf den Heiligen Geist warten sollten, der Ihn auf Erden als Tröster vertretten wird. Und Er kam vom Himmel wie ein gewaltiger Wind. Nicht still und leise, sondern mir viel Bewegung.
Wenn ich mich meine Erfüllung mit dem Heiligen Geist erinnere, hat er mich an dem Tag gewaltig in Bewegung gebracht. Ich habe vor Freude gehüpft und gejubelt! Das war eine gewaltige Freude, die ich so früher noch nie erlebt habe. Sie war übernatürlich!
Aber der Freind versucht diese Bewegung des Heiligen Geistes in unserem Leben oft zu bremsen oder sogar zu stoppen. Ein Bruder kam auf mich zu und warnte mich: „Dem Teufel gefällt das nicht, dass Du jetzt ein Kind Gottes geworden bist!“ Aber mir war das in dem Momet vollkommen egal, ich hörte nicht auf zu tanzen. Erst, als ich zuhause ankam und meine Eltern anfingen, mir alles zu verbieten, was mit dem „fremden Glauben“ zu tun hat, dann verstand ich, was dieser Bruder meinte.
Lass Dich davon nicht abhalten, im Geist Gottes zu leben und Jesus mit Freude und Jubel zu preisen. Egal, was die anderen sagen oder meinen, Gott hat für Dich einen besonderen Plan und möchte Dich mit Seinem Geist erfüllen, um Dich in Seinem Reich zu gebrauchen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: