zur Freiheit

Von der Knechtschaft der Sterblichkeit zur Freiheit

…dass auch die Schöpfung selbst befreit werden soll von der Knechtschaft der Sterblichkeit zur Freiheit der Herrlichkeit der Kinder Gottes.
Römer 8,21

Inmitten der Herausforderungen und Leiden dieser Welt gibt uns die Bibel eine verheißungsvolle Aussicht auf die Zukunft der gesamten Schöpfung.
Die Schöpfung, so sagt uns der Apostel Paulus, sehnt sich danach, von der Knechtschaft der Sterblichkeit befreit zu werden. Dies weist auf die Unvollkommenheit und Vergänglichkeit dieser Welt hin, die durch den Eintritt der Sünde entstanden ist. Doch die Verheißung geht weiter – die Schöpfung sehnt sich nach der Freiheit der Herrlichkeit der Kinder Gottes.
Was bedeutet das für uns? Es erinnert uns daran, dass unsere Erlösung nicht nur eine persönliche Angelegenheit ist, sondern dass sie auch die gesamte Schöpfung betrifft. Durch Jesus Christus haben wir die Hoffnung, dass nicht nur unsere Seelen erlöst werden, sondern dass die gesamte Schöpfung ihre Erlösung erfahren wird.
Diese Befreiung von der Knechtschaft der Sterblichkeit hin zur Freiheit der Herrlichkeit der Kinder Gottes ist ein Akt der Gnade und Liebe Gottes. Es ist ein Ausdruck Seiner Fürsorge für alles, was Er geschaffen hat. Wir sind aufgerufen, diese Hoffnung in unserem täglichen Leben zu leben und unsere Verantwortung als Verwalter der Schöpfung ernst zu nehmen. Dafür müssen wir selbst in der Freiheit Gottes leben. Und frei macht uns der Geist Gottes und die Wahrheit.
Möglicherweise stehen wir vor Herausforderungen, die uns manchmal entmutigen. Doch dieser Vers erinnert uns daran, dass unsere endgültige Bestimmung in der Herrlichkeit Gottes liegt. Die Schöpfung selbst wird erneuert werden, und wir werden Teil dieser wunderbaren Transformation sein.
Bitte in Deinen Gebeten, dass Gott Dir hilft, treuer Verwalter der Schöpfung zu sein, während Du auf die Erfüllung dieser Verheißung wartest. Möge Deine Hoffnung in Christus Dich dazu bewegen, mit Dankbarkeit und Liebe für die Schöpfung und die erlösende Gnade unseres Herrn zu leben. Gott segne Dich!

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: