Category Archives for "Versuchung/Sünde"

Jan 18

Seht euch vor, wachet!

By Viktor | Jüngerschaft , Markus , Versuchung/Sünde

Seht euch vor, wachet! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist. Es ist wie bei einem Menschen, der über Land zog und verließ sein Haus und gab seinen Knechten Vollmacht, einem jeden seine Arbeit, und gebot dem Türhüter, er sollte wachen: So wacht nun; denn ihr wisst nicht, wann der Herr des Hauses kommt, ob am Abend oder zu Mitternacht oder um den Hahnenschrei oder am Morgen, damit er euch nicht schlafend finde, wenn er plötzlich kommt. Was ich aber euch sage, das sage ich allen: Wachet!
Markus 13,33-37

Wir sollten uns niemals erschrecken lassen von allen möglichen Endzeitprophetien und Vorhersagen, aber wir sollten immer wachsam bleiben. Wir sollten schon auf die Zeichen der Zeit achten, aber uns weniger darauf konzentrieren, den genaueren Zeitpunkt der Wiederkunft Jesu auszurechnen, sondern mehr darauf konzentrieren, ein reines und heiliges Leben im Herrn zu leben. Viele Christen haben ein Hobby, über alle möglichen theologischen Dinge zu diskutieren. Besonders in sozialen Netzwerken ist es besonders sichtbar. So vergeuden sie ihre Zeit für nichts! Anstatt sich in irgendwelche Diskussionen einzulassen, sollte man sich lieber zurück ziehen in seine Kammer und eine tiefe Gemeinschaft mit Gott haben. So bleibt unser Geist wach!
Wir müssen ja nicht körperlich immer wach bleiben, denn das schaffen wir nie. Unser Körper braucht Schlaf, um sich auszuruhen und neue Kraft zu schöpfen. Aber unser Geist braucht kein Nickerchen, er muss immer wachsam bleiben, um auch unsere Seele im Griff zu haben, die leicht zu verführen ist. Wenn wir unseren Geist im Herrn stärken lassen und geistlich immer wachsam sind, dann wird der Feind keine Chancen haben, um uns zu vernichten. Denn genau das will er ja! Deswegen verführt er viele Christen in scheinbar “geistliche” Diskussionen und Streitigkeiten, die geistliche Einheit zwischen Christen zerstört und dann ist jeder einzelner dran.
Wache im Gebet und im Lesen des Wortes Gottes, damit Du immer gut ausgerüstet bist und der Feind Dich nicht besiegen kann. Gott segne Dich!

Jan 12

Glückselig sind die Geschmähten!

By Viktor | 1. Petrus , Glück , Versuchung/Sünde

Wenn ihr im Namen Christi geschmäht werdet, glückselig seid ihr! Denn der Geist der Herrlichkeit und Gottes ruht auf euch. Denn niemand von euch leide als Mörder oder Dieb oder Übeltäter oder als einer, der sich in fremde Sachen mischt; wenn er aber als Christ leidet, schäme er sich nicht, sondern verherrliche Gott in diesem Namen!
1. Petrus 4,14-16

Ich kehre immer wieder zum Thema Verfolgung zurück, weil es für die Zukunft für jeden von uns wichtig sein kann. Für manche ist es vielleicht bereits in der Gegenwart wichtig.
Es ist schon unangenehm, wenn man wegen seines Glaubens vor anderen Menschen erniedrigt wird, umso unangenehmer ist es, wenn man mit körperlicher Gewalt verfolgt wird. Das soll uns aber nicht traurig machen, sondern glücklich! Ja! Wir sind glücklich, wenn wir im Namen Christi geschmäht werden. Wenn es Dich trotzdem verletzt, dann verletzt es nur deinen menschlichen Stolz, dein Ego. Wenn man aber mit Freude alles erträgt, weil man es für eine große Ehre hält, für Gott zu leiden, dann ist man wirklich glücklich.
Nun, man kann auch leiden, wenn man in der Sünde lebt, denn die Sünde trennt uns von Gott und gibt dem Feind die Freiheit, unser Leben zu zerstören. Das wollen wir aber nicht!
Ich hatte gestern einen Traum, in dem ich draußen unterwegs war und heulend und betend durch die Straßen ging, weil ich meine Sünden bereute und mich nach einer engen Beziehung zu Gott sehnte. Gott wollte mir wahrscheinlich wieder Zeigen, wie eng Er mit mir verbunden sein will, denn in dieser Verbundenheit brauche ich mich vor nichts und niemanden zu fürchten. Auch wenn die ganze Welt über mich lästern würde, weil ich an Jesus Christus glaube, kann ich darüber nur lachen, denn mein Herr ist mächtiger! Fühle Dich glücklich, wenn man über Dich wegen Deines Glaubens herzieht und lache darüber! Gott segne Dich!

PS: Schau’s Dir auch die Seite von Open doors an

Jan 09

Seht zu, dass euch niemand verführe!

By Viktor | Finsternis , Matthäus , Versuchung/Sünde

Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Seht zu, dass euch niemand verführe! Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der Christus! Und sie werden viele verführen.
Matthäus 24,4-5

Wir leben in der Endzeit und das kann man nicht mehr leugnen. Der Verführer ist aktuell sehr aktiv, um Menschen zu verführen und zu betrügen. Schon die ganze Diskussionen beim Facebook, ob Jesus Gott ist oder nicht, zeigt ganz deutlich, dass der Verführer die Verwirrung vorantreiben will. Ich halte mich meistens aus solchen Diskussionen raus, weil es nichts bringt, sondern mehr Streit auslöst.
Es gibt viele Prediger, die eine Show abziehen und sich fast wie einen Gott verhalten, deren Predigten auch eher wie ein Vortrag zur Selbstverwirklichung, als die Verkündigung des Wortes Gottes. Deswegen sollten wir wachsam sein und alles prüfen, was uns geboten wird. Es gibt inzwischen viele Lehren, die zwar christlich genannt werden, bei denen aber Christus die Nebenrolle spielt und nicht als Herr und Gott geachtet wird.
Interessant ist, dass der Feind sich gut mit der Bibel auskennt und sie sehr geschickt verdreht. Als ich Besuch von Zeugen Jehovas hatte, haben sie mir die Stelle aus der Offenbarung 7,4 zitiert: Und ich hörte die Zahl der Versiegelten: 144 000 Versiegelte, aus jedem Stamm der Söhne Israels. Dann sagten sie mir: “Diese 144 000 sind wir, Zeugen Jehovas!” Als ich aber meine Bibel aufschlug und die Stelle nachgelesen habe, sagte ich Ihnen: “Hier steht aber ‘aus jedem Stamm der Söhne ISRAELS’!” Sie meinten dann, dass Israel hier “bildlich gemeint” wäre. Ich habe ihnen widersprochen, denn es steht im Neuen Testament und nicht im Alten, deswegen kann es nicht “bildlich gemeint” sein, und schickte sie fort.
Beschäftige Dich mit dem Wort Gottes und lass den Heiligen Geist zu Dir sprechen, damit der Feind Dir das Wort Gottes nicht verdreht präsentiert und Dich nicht in die Irre führt. Gott segne Dich!

Nov 03

Der Schuldschein ist gelöscht!

By Viktor | Kolosser , Vergebung , Verheißung , Versuchung/Sünde

Er hat den Schuldschein gegen uns gelöscht, den in Satzungen bestehenden, der gegen uns war, und ihn auch aus unserer Mitte fortgeschafft, indem er ihn ans Kreuz nagelte; er hat die Gewalten und die Mächte völlig entwaffnet und sie öffentlich zur Schau gestellt. In ihm hat er den Triumph über sie gehalten.
Kolosser 2,14-15

Ja, Er hat’s getan! Jesus Christus hat den Schuldschein gegen uns gelöscht! Ja, wirklich! Glaubst Du es noch nicht? DU BIST NICHT MEHR SCHULD!!!! Das ist doch eine geniale Botschaft! Er hat alle Mächte und Gewalten entwaffnet, die gegen Dich sind. Dass der Teufel immer noch versucht, Dir die Schuld für irgendwas einzureden, ist kein Wunder, denn er ist ein Lügner und Vater aller Lügen. In Jesus bist Du frei von allen Schulden! Jesus hat über die Finsternis triumphiert! Er hat sie besiegt! Warum sollte ich mich immer noch von der Finsternis knechten lassen? Darauf habe ich keine Lust!
Manchmal produziert der Feind eine große Bedrohung oder ein Schein dieser Bedrohung und will uns in Angst und Sorge versetzen, damit wir an Gottes Allmacht zweifeln. Da müssen wir einfach weg schauen und uns mit Gottes Verheißungen beschäftigen. Er ist unsere Sicherheit und in Ihm haben wir nötige Lebensfreude, auch wenn die Umstände noch so bedrohlich aussehen.
Ich war in meinem Leben schon oft in unsicheren Umständen, aber Gott hat mir immer geholfen, weil Er stärker ist als alle meine Umstände. An manchen Situationen hatte ich schlechtes Gewissen, weil der Feind mich angeklagt hat, als ich aber zu Jesus kam, hat Er mir den Freibrief gezeigt und mein Herz mit Frieden erfüllt.
Ja, wir machen Fehler, aber Gott sucht keine fehlerfreie Menschen, sondern die, die offen für Ihn sind und Sein Geschenk der Vergebung annehmen. Aber nicht nur annehmen, sondern ihr Leben lang dafür dankbar sind.
Wenn Du Fehler gemacht hast und gegen Gott gesündigt hast, dann lauf sofort zu Jesus, lass Dir von Ihm ein Freibrief zeigen, mit dem Er Dich erkauft hat: Sein Blut! Und trage diesen Brief immer bei sich im dankbaren Herzen. Gott segne Dich!
[affilinet_performance_ad size=468×60]

Jun 29

Der betrügerische Anschein der Heiligkeit

By Viktor | 2. Korinther , Glaubenskampf , Versuchung/Sünde , Weisheit

Der Satan selbst nimmt die Gestalt eines Engels des Lichts an; es ist daher nichts Großes, wenn auch seine Diener die Gestalt von Dienern der Gerechtigkeit annehmen; und ihr Ende wird ihren Werken entsprechen.
2. Korinther 11,14-15

Ja, nicht alles, was “heilig” aussieht, ist wirklich heilig. Wir leben in einer Zeit, die der Feind verstärkt nutzt, um viele Menschen zu belügen und zu betrügen und dafür nutzt er auch gern die religiöse Leute, besonders die, die in der Leitungsposition sind. Sie spüren die Macht, die sie dann auch gern missbrauchen. Besonders im Zeitalter von Internet und anderen Medien, ist die Gefahr groß, dass man auf irgendwelche Lügen des Feindes rein fallen kann. Die Staatsmedien nutzen ihre Macht, um ihr Propaganda zu treiben, damit die Massen von Menschen beeinflusst werden können. Da werden wir von eigener Regierung belogen und betrogen was das  Zeug hält, aber man nennt das ganz dreist “Demokratie”. Man wird aber genauso von Regierungsgegnern belogen und betrogen, weil sie die Macht an sich reißen wollen. Deswegen müssen wir immer alles prüfen und nur Jesus Christus unseren Glauben schenken und sich nur von Ihm beeinflussen lassen. Sobald Jesus Christus in der Welt regieren wird, wird es keine Kriege, kein Hass, kein Neid und keine andere Bosheiten mehr geben.
Ich hatte einige Begegnungen mit Menschen, die äußerlich ganz fromm und nett erscheinen, aber beim genauen prüfen habe ich festgestellt, dass sie den Heiligen Geist sogar hassten. Dann war es mir klar, dass es sich hier um den Teufel handelt, der sich als Engel des Lichts darstellt. Auffällig sind meistens auch die angeblichen “Aposteln”, die jedem Hans und Franz erzählen, dass sie große Aposteln irgendeiner Bewegung sind, aber nach einer kurzen Zeit hört man von ihnen nichts mehr.
Prüfe immer, was man Dir sagt oder mit wem Du zu tun hast, auch wenn es dabei um scheinbar schöne Worte oder nette Menschen handelt. Der Feind ist eine listige Schlange, die alles dafür setzen will, um Dich von der Wahrheit abzubringen. Gott segne Dich!
[affilinet_performance_ad size=468×60]