Category Archives for "Jeremia"

Online-Vortrag "Wer glaubt, der siegt!" Gleich registrieren und Zugang sichern!

irgendetwas unmöglich
Okt 21

Gott fragt: Sollte mir irgendetwas unmöglich sein?

Siehe, ich, der HERR, bin der Gott alles Fleisches; sollte mir irgendetwas unmöglich sein?
Jeremia 32,27

Das ist eine Frage, die Gott heute noch stellt, besonders an die, die an Seiner Allmacht zweifeln. Wenn für Gott etwas unmöglich sein sollte, dann wäre Er kein Gott. Stimmt’s?
Nun, wir glauben nicht an irgendeinen allmächtigen Gott, sondern an Gott, der auch unser Vater ist, der uns über alles liebt.
Selbst meine Kinder kommen oft zu mir mit solchen Bitten, dass ich das Gefühl habe, sie würden mich als allmächtig einschätzen. So muss ich sie leider immer wieder enttäuschen, weil ich nicht Gott bin und in meinen Fähigkeiten und Möglichkeiten eingeschränkt bin. Dass sie aber trotzdem so naiv sind und glauben, dass ihr Papa ihre Bitte erfüllen kann, bewegt mich oft dazu, zu versuchen, das unmögliche möglich zu machen. Zum Beispiel, wenn ich etwas selbst nicht reparieren kann, kann ich es dem anvertrauen, der es kann.
Gott braucht aber keine Dritte, um etwas für uns zu ermöglichen, was uns als unmöglich erscheint. Aber Er braucht unseren Glauben! Ohne unseren Glauben und unseren Vertrauen sind dem allmächtigen Gott die Hände gebunden, um etwas in unserem Leben zu bewirken. Nicht, weil Er es nicht kann, sondern weil unser Unglaube es Ihm nicht erlaubt. Wir haben ja einen freien Willen von Ihm bekommen, gegen den Er niemals vorgehen würde. Durch unseren Glauben aber, setzen wir Gott frei, Dinge in unserem Leben zu bewirken, die für uns unmöglich sind.
Nun, es gibt Dinge, die Er festgelegt hat. Zum Beispiel, dass wir nur eine Sonne und nicht zwei oder drei haben. Deswegen würde Er keine zweite Sonne erschaffen, wenn wir Ihn darum bitten, denn das könnte eine Katastrophe auslösen. Deswegen wird Gott nie auf eine Bitte reagieren, die böse Folgen haben könnte, auch wenn sie “gut gemeint” ist.
Glaube, dass Gott das Unmögliche möglich machen kann und lass Dir keine Zweifeln einreden. Gott segne Dich!

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

  • Jeremia 32,27
    Jeremia 32,27

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

Gott fragt: Sollte mir irgendetwas unmöglich sein?

 

deine Hoffnung
Okt 20

Ja, es gibt Hoffnung für Deine Zukunft!

Ja, es gibt Hoffnung für deine Zukunft, spricht der HERR, und deine Kinder werden in ihr Gebiet zurückkehren!
Jeremia 31,17

Man hört oft den Satz: “Kinder sind unsere Zukunft!”. Und alle Eltern wollen auf ihre Kinder stolz sein können. Doch wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, dann tun mir die modernen Kinder leid. Sie sind total verwöhnt, sie verbringen zu viel Zeit vor Computern oder Fernseher, sie verlieren die Fähigkeit zu denken, sie machen sich von ihren Eltern total abhängig…. Deswegen bete ich jeden Tag für diese neue Generation und kann diesen Vers auch für meine Kinder als Verheißung nehmen. Auch meine Kinder sollen in “ihr Gebiet” zurückkehren. Was bedeutet das? Sie sollen zu den Werten zurückkehren, die Gott gegeben hat, sie sollen lernfähig und lernbereit sein, sie sollen Träume, Ziele und Visionen haben, sie sollen Dinge hinterfragen, die man ihnen anbietet…
Kinder sind ein Geschenk Gottes und ich habe zwei solcher Geschenke bei mir zuhause. Leider habe ich sie nicht immer bei mir und muss sie dem Einfluss ihrer Lehrer und Erzieher preisgeben. Doch mein Gebet ist immer, dass sie nur das Gute behalten, was ihnen extern beigebracht wird. Das ist für mich persönlich total wichtig, sie immer wieder unter den Schutz Gottes zu stellen. Ihm kann ich ja vertrauen, dass Er meine Kinder vor jedem Unheil bewahren kann.
Als Vater möchte ich meinen Kindern gutes Erbe hinterlassen. Es muss nicht unbedingt materieller Art sein. Wir sind auch Erben Gottes, der uns Sein ganzes Reich durch Jesus vererbt hat! Und Er glaubt an unsere Zukunft und hat Hoffnung für sie.
Selbst, wenn Du nicht genau weißt oder einschätzen kannst, was Dich in Deiner Zukunft erwartet, bei einem Punkt darfst Du Dir ganz sicher sein: der Himmel wartet auf Dich! Du bist für Gott kein hoffnungsloser Fall, sondern ein Erbe! Gott segne Dich!

  • Jeremia 31,17
    Jeremia 31,17

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Ja, es gibt Hoffnung für Deine Zukunft!

 

unsere Fenster
Sep 13

Ist der Tod durch unsere “Fenster” hereingestiegen?

Denn der Tod ist durch unsere Fenster hereingestiegen; er ist in unsere Paläste gekommen, um die Kinder von der Straße wegzuraffen und die jungen Männer von den Plätzen.
Jeremia 9,20

Als ich heute diesen Vers las, dachte ich: Oh, nein! Hier ist die Rede von unserer Zeit. Der Tod hat steigt heute durch andere Fenster, wie Fernseher und Computer und kommt in unsere Häuser. Die Kinder sieht man gar nicht mehr auf der Straße wie es in meiner Kindheit der Fall und die jungen Männer sind heute total desorientiert und finden oft ihren Platz im Leben nicht. Die Freundschaften, die man heute online schließt, bleiben nicht lange. Immer wieder lese ich von Christen bei Facebook die Postings: “Wenn Du ‘die oder die’-Partei wählst, entferne Dich von meiner Freundesliste. Das ist nur eins der vielen Beispiele der zerstörerischen Kraft des Teufels, die gerade in dieser Welt wütet und alles was ihr auf dem Weg liegt tötet.
Wie gut, dass es noch Kinder Gottes auf dieser Erde gibt, die das Licht in dieser finsteren Welt sind. Wir haben eine hohe Verantwortung vor Gott, Seine Frohe Botschaft in dieser Welt zu verkündigen. Die Bibel redet oft von einer Armee Gottes, die aber nicht gegen das Fleisch und Blut sondern gegen Mächte und Gewalten der Finsternis kämpft. Bist Du Dir dessen bewusst, dass Du ein Teil dieser Armee bist? Vielleicht hast Du noch keine überströmende Kraft in Dir gespürt, aber Gott rüstet Dich mit Seiner Waffenrüstung aus damit Du kämpfst und siegreich bist! Zum geistlichen Feind darf ich nicht human sein und muss seinen Lügen und anderen Fallen widersprechen. Das wird nicht jedem Menschen gefallen, aber es ist normal. Nicht jeder ist auserwählt und nicht jeder wird am Ende mit einem Siegeskranz von Jesus persönlich gekrönt.
Ich hoffe, dass Du jemand bist, der sich für Gottes Wahrheit (Jesus Christus) einsetzt und kämpft, egal was die Umgebung dazu sagt. Der Tod muss durch Deine Verkündigung und Verteidigung der Wahrheit gestoppt werden. Gott segne Dich!

  • Jeremia 9,20
    Jeremia 9,20

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Ist der Tod durch unsere Fenster hereingestiegen?

 

 

Gerücht
Apr 22

Fürchtet euch nicht vor dem Gerücht

Dass nur euer Herz nicht verzage und ihr euch nicht fürchtet vor dem Gerücht, das man im Land hören wird, wenn in einem Jahr dieses und im anderen Jahr jenes Gerücht kommt…
Jeremia 51,46

Die Gerüchteküche brodelt gerade gewaltig in unserem Land. Es wird auch immer schwieriger, aus so vielen Meldungen und Nachrichten die Wahrheit zu entdecken. Zu einer bestimmten Sache gibt’s tausend Meinungen, nur nicht immer ist klar, welche von ihnen die richtige ist. Eine ausweglose Lage? Wenn man den Geist Gottes in sich nicht hat, ja! Denn ohne Ihn, wird man leicht zur Verwirrung gebracht. Der Geist Gottes hilft uns das Gute vom Bösen zu unterscheiden. Wer Jesus Christus kennt, der kennt auch die Wahrheit und diese Wahrheit macht uns frei.
Ich halte es für einen Gerücht, dass die ganze Welt jetzt in der Gefahr wegen einem Virus ist. Aber die Gefahr liegt daran, dass die Menschen diesem Gerücht glauben und viele werden deswegen tatsächlich krank, obwohl sie niemandem mit dem Virus begegneten. Die Angst bewirkt in vielen Menschen die Krankheit, obwohl sie nicht in der Gefahr sind, sich anzustecken. Der Teufel verteilt die Krankheit besonders an die gern, die sich vor ihr fürchten. Wer sich aber in der Wahrheit (in Christus) geborgen fühlt, braucht keine Angst zu haben und kein Gerücht kann ihn erschrecken. So kann ich als Kind Gottes immer wieder sagen: Der HERR ist meine Stärke und mein Lobgesang, und Er wurde mir zum Heil! Das ist mein starker Gott, ich will ihn preisen!
Glaube keinen Gerüchten, auch wenn sie den Anschein der Wahrheit haben. Es gibt nur eine einzige Wahrheit und das ist Jesus Christus. Glaube Seinem Wort und folge Seiner Stimme, dann wird der Teufel es schwer haben, dich von seinen Scheinwahrheiten zu überzeugen und Dich zu verwirren. Lass den Geist Gottes zu Dir reden und Dich führen. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.


  • Jeremia 51,46
    Jeremia 51,46

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Fürchtet euch nicht vor dem Gerücht
König von Babel
Mrz 15

Fürchtet euch nicht vor dem König von Babel

Fürchtet euch nicht vor dem König von Babel, vor dem ihr euch jetzt fürchtet! Fürchtet euch nicht vor ihm!, spricht der HERR. Denn ich bin mit euch, um euch aus seiner Hand zu retten und zu befreien.
Jeremia 42,11

Das Babylonische Reich wurde in den letzten Jahren vor unseren Augen wiederaufgebaut. Das ist die Europäische Union, das letzte mächtige Reich, das zum Zerbrechen verurteilt ist, weil es gegen Gott aufgebaut wurde. Das sieht man schon am Parlamentsgebäude in Brüssel, das ganz stark an das Bild vom nicht zu Ende gebauten Babel Turm erinnert. Und was politisch gerade in der EU passiert, kann man nicht unbedingt als Handeln nach Gottes Willen bezeichnen. Die totale Kontrolle der Bürger, sexuelle Pervertierung, Zerstörung der Familien sind nur einige Dinge, die jedem auffallen sollten.
Wenn man also die ganze Entwicklung in der Welt anschaut, dann kann man schon in Angst geraten. Gott aber sei ganz herzlichen Dank, dass wir Seine Kinder sein dürfen, die sich vor nichts und niemanden zu fürchten brauchen. Ja, uns stehen schwere Zeiten bevor und wir werden auch unter Gewalt aufgefordert, Jesus Christus als unseren Retter zu leugnen, aber auch dann haben wir nichts zu befürchten, weil Jesus uns niemals verlassen wird. Die EU wurde zwar als sog. “Friedensprojekt” entstanden, aber den Frieden, den Gott uns geben kann, kann die EU uns nicht geben. Und gerade jetzt sieht es an den EU-Grenzen nicht so friedlich aus.
Gut, dass wir uns als Kinder Gottes in Gottes Frieden und Seiner Liebe geborgen fühlen dürfen, auch wenn die ganze Welt gerade abstürzt.
Ich will Dich ermutigen, Jesus Christus die Treue auch bis in den Tod zu halten und Ihn nicht zu leugnen, nur um Dein leibliches Leben zu behalten. Er wird immer in der Lage sein, Dich zu beschützen und vor schlimmeren Angriffen zu bewahren. Gott segne Dich!

Gedanken des Friedens
Jan 04

Gedanken des Friedens und nicht des Leides

Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung.
Jeremia 29,11

Was denkst Du über Dich selbst? Kommen Dir da viele negativen Gedanken, die auch aus den Worten der anderen entstanden sind als Du beschimpft oder beleidigt warst?
Diese Gedanken beeinflussen auch Deine Gefühle, so dass Du Dich schlechter fühlst. Stimmt?
So ging es mir jahrelang auch. Ich fühlte mich wie der letzte Dreck, weil viele Menschen in meiner Umgebung der Meinung waren, dass ich wertlos und der Liebe nicht würdig bin. Aber Jesus hat es mir ganz deutlich gezeigt, dass Er anderer Meinung über mich ist. Er hat nur gute Gedanken über mich, Gedanken des Friedens! Jetzt habe ich Frieden in meinem Herzen und kann mit der Hoffnung in meine Zukunft schauen, denn ich bin mir ganz sicher, dass mein Gott Seine Gedanken über mich nicht ändern wird. Er ist nicht wie manche irdischen Väter: wenn ihr Kind gerade geboren ist, sind sie glücklich und spielen mit dem Baby viel rum, aber sobald es aufwächst, lehnen sie ihr Nachwuchs ab, weil es eigenen Wegen gehen will. Der Himmlische Vater ist da ganz anders: Er nimmt die Abgelehnten, Schwachen, Armen und macht sie zu Seinen Kindern. Selbst wenn sie versuchen, ihren Weg ohne Ihn zu gehen, schmeißt Er sie nicht raus, sondern folgt ihnen unauffällig, um ihnen notfalls zu helfen und so auch zu zeigen, dass Er sie immer noch liebt.
Wenn wir nicht auf die Gedanken Gottes, sondern des Teufels hören, der uns sagt: “Du bist eine Niete, Du bist ein Nichtsnutz, Du bist ein Stück Dreck, Du taugst nichts….!”, dann versuchen wir meistens uns selbst zu beweisen, gehen eigene Wege und tun Dinge, die nachweisen sollten, dass wir doch was wert sind.
Höre auf Gottes Gedanken über Dich, gehe auf Seinen Wegen und höre nicht auf Deine eigenen Gedanken, die Dich von Gott abbringen und in die Irre führen können. Gott segne Dich!

Mit ewiger Liebe
Nov 12

Mit ewiger Liebe habe Ich Dich geliebt!

Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt; darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Gnade.
Jeremia 31,3

Gottes Liebe ist auf Zeit begrenzt. Sie ist ewig! Manche Eltern sind ganz lieb zu ihren Kindern bis sie erwachsen sind und sich von ihnen trennen, dann genießen sie ihre “Freiheit” und vermissen ihre Kinder gar nicht mehr. Aber unser Himmlischer Papa liebt uns ewig und Er wartet jeden Tag, dass wir in Seine Gegenwart kommen. Seitdem mein Junior mir gesagt hat, dass sein mir gehört und täglich von ihm höre, dass er mich liebhat, kann ich auch nicht anders, als auch meinem Himmlischen Papa meine Liebe zu bekennen.
Als ich letztes Wochenende unterwegs war, habe ich meinen Sohn schon vermisst, obwohl ich nur drei Tage weg war. Und wie sehr vermisst uns unser Vater im Himmel, wenn Er uns manchmal noch länger als drei Tage nicht “sieht”?!
Satan will uns die Liebe Gottes immer wieder abschwatzen, wenn wir in irgendwelche Schwierigkeiten geraten, weil Er unseren Papa wie einen bösen Gott darstellen will, der uns angeblich vergessen sollte. Wollen wir ihm dann noch glauben und anfangen zu jammern und zu klagen? Oder wollen wir uns lieber weiter auf Seine väterliche Liebe verlassen und glauben, dass Papa uns rechtzeitig hilft?
Gott will niemandem Seine Liebe aufzwingen und niemand ist verpflichtet, Ihn zu lieben. Wer sich aber für Seine Liebe entscheidet und bereit ist, Ihm mit Liebe zu begegnen, dann hat der Teufel keine Chancen mehr und alle seine Versuche, uns von der Liebe des Vaters abzubringen scheitern kläglich.
Meine Umstände sind gerade sehr unangenehm, aber wenn ich dabei meine Liebe dem Vater bekenne, dann spüre ich auch Seine Liebe, die mir Kraft gibt, alles durchzustehen und nicht zu verzweifeln.
Empfange die Liebe Gottes in Dein Herz und sage dem Papa täglich, dass Du Ihn liebst. Das hilft Dir auch die Sünde zu hassen. Gott segne Dich!

die Hirten
Aug 03

Denn die Hirten sind töricht geworden

Denn die Hirten sind töricht geworden und haben den HERRN nicht gesucht; darum hatten sie kein Gelingen, und ihre ganze Herde ist zerstreut.
Jeremia 10,21

Beschreibt dieser Vers nicht die aktuelle Situation in vielen Kirchen? Ihre Mitglieder laufen ihnen davon und ihre Strategien, sie aufzuhalten, scheitern meistens. Warum? Das sagt der Jeremia in diesem Vers: weil ihre Hirten töricht geworden sind und den Herrn nicht gesucht haben. Wenn Gott einen Hirten in eine Gemeinde einsetzt, dann muss er mit Ihm immer im Kontakt bleiben und Seine Gegenwart suchen. Wenn er das nicht tut, dann braucht er sich nicht zu wundern, wenn er kein Gelingen in seinem Dienst hat und seine “Schäfchen” ihm davonlaufen.
Nicht jeder Pastor ist auch ein Hirte, deswegen verstehen sich viele Pastoren nur als Verwalter ihrer Gemeinde. Sie machen auch viele andere Dienste, die keine Dienste eines Hirten sind, und brennen dann völlig aus. Ein Hirte kümmert sich nur um die Anliegen seiner Schafe, dass sie genügend geistige Futter haben, dass sie nicht gefährdet sind, dass sie vom Feind nicht geraubt werden… Doch leider sieht es in vielen Gemeinden anders aus, weil die Hirten nicht mehr den Herrn suchen, weil sie ihren Dienst als Job verstehen, für den sie ihr Geld bekommen.
Wir, Gottes Schafe, brauchen einen Hirten. So ist Jesus zu unserem guten Hirten geworden. Er setzte auch Hirten ein, die sich um Seine Schafe kümmern sollten. Ein Hirte führt die Schafe in die richtige Richtung. Wenn Dein Pastor nur die Show auf der Bühne abzieht, aber Dich nicht führt, weil er selbst von Jesus nicht geführt wird, dann bist Du evtl. in der falschen Gemeinde. Dann such Dir lieber eine Gemeinschaft mit Christen, für Jesus Christus wirklich an erster Stelle ist, unter denen auch Hirten dabei sind, die vielleicht keine gelernten Pastoren sind, aber eine Berufung für den Hirtendienst haben. Gott segne Dich!

unbegreifliche Dinge
Jun 27

Große und unbegreifliche Dinge hören

Rufe mich an, so will ich dir antworten und dir große und unbegreifliche Dinge verkünden, die du nicht weißt.
Jeremia 33,3

Manchmal, wenn man betet, hat man das Gefühl, dass man Gott auf den Anrufbeantworter spricht. Irgendwie scheint Er weit weg zu sein und nicht sofort erreichbar. Doch meistens stimmt etwas mit unserem “Telefon” nicht. Entweder ist das “Mikrophon” verstopft oder unsere Stimme hat keine Kraft des Glaubens. Wenn ich jemanden telefonisch erreichen will, dann erwarte ich, dass derjenige ran geht und wir uns unterhalten können. Das mache ich doch nicht, weil ich denke: “Der geht eh nicht ran!” Das macht Doch keinen Sinn. So ist es auch, wenn ich Jesus anrufe und denke: “Ach, Er antwortet wahrscheinlich doch nicht!”, dann brauche ich mich doch nicht zu wundern, dass keine Antwort von Ihm kommt. In dieser Zusage sagt Er aber, dass Er uns nicht nur antworten, sondern auch große und unbegreifliche Dinge verkünden will. Wenn ich nun diese großen und unbegreiflichen Dinge hören will, dann muss ich Ihn anrufen und im festen Glauben erwarten, dass Er zu mir spricht. Seine Stimme äußert sich oft nicht akustisch, denn Gott kann auf verschiedene Art und Weise zu uns sprechen. Manchmal ist es ein Traum, manchmal ein prophetisches Wort, manchmal durch die Umstände… die Liste ist lang, denn unser Gott ist sehr kreativ. Wir müssen nur genau hinhören, was Er uns sagen möchte und dabei auch auf manche Kleinigkeiten achten, die Er als Zeichensprache benutzt.
Auch wenn der Teufel manchmal dazwischenfunkt, achte nicht auf seine Störung, sondern überhöre sie. Erkenne die Stimme Gottes und nimm Seine kreative Art, zu Dir zu reden, an. Du wirst von Ihm große und unbegreifliche Dinge hören, die Dein ganzes Leben verändern. Er gibt Dir nicht nur neue Erkenntnisse, sondern weist Dir den richtigen Weg. Gott segne Dich!