Herr, erleuchte meine Augen... < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Herr, erleuchte meine Augen…

Schau her und erhöre mich, o Herr, mein Gott! Erleuchte meine Augen, daß ich nicht in den Todesschlaf versinke, daß mein Feind nicht sagen kann: »Ich habe ihn überwältigt«, und meine Widersacher nicht frohlocken, weil ich wanke!
Psalm 13,4-5

Ist das auch Dein Gebet? Meiner auch! Auch wenn ich kein Freund von vorgefertigten Gebeten bin, hier steht eigentlich alles was man braucht: erleuchtete Augen (u. Herz) und geistliche Wachsamkeit. Wenn wir im Licht Gottes wandeln und wachsam sind, kann der Feind uns nicht überwinden. Wenn wir aber in den „Todesschlaf“ versinken, sind wir leichte Beute für den Teufel. Was ist ein Todesschlaf? Das ist sicher kein Erholungsschlaf, sondern eigentlich geistlicher Tod. Wenn der Geist Gottes nicht mehr zu uns spricht und wir nur existieren, statt im Glauben zu leben.
Ich will nicht, dass der Feind mir ins Gesicht sagt: „Ich habe dich überwältigt!“, sondern will es ihm ins Gesicht sagen. Ich will frohlocken, weil der Feind durch Jesus Christus bereits besiegt ist!
Lauf nicht mit geknicktem Kopf durch die Gegend, wenn der Feind Dich angegriffen hat, sondern bitte Gott um neuen Glauben und sag dem Feind: „Ich bin ein Überwinder in Christus! Ich habe den Sieg Christi, der alle meine Feinde besiegt hat!“ Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: