Category Archives for "Wahrheit"

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!

der Wahrheit
Mai 01

Ein Zeuge der Wahrheit

Ein Zeuge der Wahrheit rettet Seelen; wer aber Lügen vorbringt, der ist ein Betrüger.
Sprüche 14,25

Dieser Bibelvers verrät uns, wie wir die Betrüger und falschen Lehrer entlarven können. Man muss nur darauf achten, was ihre Worte bewirken. Wenn die Seelen gerettet und gestärkt werden, dann stimmt eher, was sie sagen. Wenn sie aber andere abzocken, sie in Angst versetzen und ihnen falsche Versprechungen machen, dann sind sie ganz klar Betrüger.
Deswegen ist es für uns selbst immer wichtig, die Wahrheit zu verbreiten. Doch, was ist eigentlich die Wahrheit?
In dieser Welt ist es immer schwieriger zu erkennen, was wahr und was gelogen ist. Da brauchen wir die Hilfe vom Heiligen Geist, der uns befähigt, das Gute vom Bösen zu unterscheiden.
Jesus Christus sagte über sich selbst, dass Er die Wahrheit ist. Deswegen, wenn wir Verdacht haben, dass wir betrogen werden, dann können wir uns an Ihn wenden und Er offenbart uns, ob es so ist oder nicht.
Was kann der Mensch vor Gott verbergen, was Er nicht sehen könnte? Richtig! Nichts! Deswegen lohnt es sich nicht, zu lügen. Gott kennt unsere geheimsten Gedanken und kann sie jede Zeit ans Licht bringen, auch wenn wir bereits gelogen haben.
Wenn wir lügen, betrügen wir uns selbst. Wenn wir aber die Wahrheit verkündigen, segnen wir die anderen.
Wir müssen immer bedenken, dass Gott in die Tiefe unseres Herzens reinschauen kann und Sein Geist uns deswegen vor der Sünde bewahren kann, aber nur wenn wir auf Ihn hören. Hören wir stattdessen auf unser Fleisch, dann sind wir in der Hand der Sünde und aus unserem Mund kommt Lüg und Trug raus.
Also, nur die Wahrheit Gottes in unserem Herzen kann uns vor der Lüge schützen. Wenn Du am Wohl des Nächsten mehr interessiert bist als am eigenen, dann wirst Du ihn nicht belügen, sondern retten wollen. Gott segne Dich!

der redet
Feb 10

Den nicht abweisen, der redet!

Habt acht, daß ihr den nicht abweist, der redet!
Hebräer 12,25

Eigentlich reden wir doch alle viel lieber, als dem Redenenden zuzuhören. Oder? Aber warum? Weil es einfacher ist, zu reden als genau hinzuhören, was der andere uns übermitteln will. Beim Zuhören kann man auch manches missverstehen und das kann zu bösen Folgen bringen. Beim Zuhören muss man auch genau prüfen, ob das Gesprochene der Wahrheit entspricht oder nicht. Dennoch ist es oft viel wichtiger, in eine Zuhörer-Rolle zu springen, weil man dadurch viel weiser werden kann, als wenn man nur plappert.
Jesus sagte, dass wir alles prüfen und das Gute behalten sollten, aber Er sagte nicht, dass wir an allem zweifeln und jeden abweisen sollen, der unserer Meinung widerspricht. Ich musste oft meine Meinung ändern, als ich in manchen Dingen kritisiert wurde, aber nicht, weil ich in meiner Meinung nicht so fest war, sondern weil der Geist Gottes mich vom Gegenteil überzeugt hat, als Er durch weise Menschen zu mir sprach.
Ich lasse gern ältere Geschwister zu mir reden, die viel Lebensweisheit besitzen, die wiederum zusammen mit der Weisheit Gottes mich zur großartigen Erkenntnissen bringen können. In ihrer Gegenwart fällt es mir leichter zu schweigen, weil ich ihnen meistens eh nichts neues erzählen kann.
Wie schon gesagt, wie müssen nicht jedem, der redet zuhören, wenn er zum Beispiel Böses redet. So kann und meistens muss ich dem widersprechen, wenn aus seinem Mund zerstörerische Worte kommen.
Suche Dir immer wieder gute Gesprächspartner, denen Du stundenlang zuhören kannst, ohne dazwischen reden zu müssen. Sei lieber ein guter Zuhörer, als einer, der ständig nur redet. Prüfe immer alles, was Du zu hören bekommst, denn oft kommen die falschen Botschaften als „nette Worte“ verpackt, die uns verwirren wollen. Das sieht man ganz deutlich an den Berichterstattungen der Nachrichtensender, die oft einseitig berichten und somit die Zuschauer manipulieren. Höre gute Musik mit guten Texten an, die Dich erbauen können und bewahre Deine Ohren vor bösen Inhalten. Gott segne Dich!

Wahrheit
Dez 29

Weil ich aber die Wahrheit sage…

Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht. Wer aus Gott ist, hört die Worte Gottes. Darum hört ihr nicht, weil ihr nicht aus Gott seid.
Johannes 8,45.47

Vor fünf Jahren am Heilig Abend spielten wir in der Großfamilie ein Gehirn-Jogging spiel. Und da wurde z.B. vorgelesen: „Adam und Eva wurden von Gott erschaffen. Ist es die Meinung oder Tatsache?“ Der gefragte sagte dann, ob es die Meinung oder Tatsache war. Ich habe mich gewundert, dass die Erschaffung des Menschen von Gott in diesem (nicht christlichen) Spiel als Tatsache gilt. Da aber die meisten in meiner Großfamilie nicht gläubig sind, haben sie auf diese Frage mit der „Meinung“ geantwortet.
Ja, viele Menschen wollen nicht die Wahrheit Gottes hören, bzw. daran glauben. Für sie ist es einfacher zu glauben, was die Fernseh-Nachrichten erzählen, als wenn ein Christ ihnen das Evangelium verkündigt. Doch der Glaube an die Fernseh-Nachrichten bringt ihnen nur Trauer und Entsetzen, aber der Glaube an das Wort Gottes bewirkt Freude, Hoffnung und Zuversicht. Viele Menschen sind in ihrem Herzen blockiert und sie können es nicht verstehen, dass der Glaube an Gott etwas Schönes und Herrliches ist. Sie denken sofort, dass man sie in einer Kirche versklaven will.
Wer aus Gott ist, hört die Worte Gottes! Gott beruft die Menschen und wir helfen ihnen nur, Ihn näher kennen zu lernen. Wir können die Menschen nicht zu Gott bringen, denn es ist Gott, der in ihr Leben kommt.
Vielleicht hält man Dich für einen religiösen Spinner, weil Du Gottes Wahrheit verkündigst, aber das sollte Dich nicht entmutigen. Auf Jesus haben viele Menschen auch nicht gehört, weil sie einem anderen Herren dienten und deswegen für die Wahrheit verschlossen waren. Lass Dir von Gott zeigen, wer von Ihm ist und Sein Wort hören würde, dann geh zu ihm hin und verkündige ihm die Wahrheit Gottes. Gott segne Dich!

Unverstand
Apr 22

Mit Unverstand erfüllt

Sie aber wurden mit Unverstand erfüllt und besprachen sich untereinander, was sie Jesus tun sollten.
Lukas 6,11

Wie oft werden wir als Christen von den Menschen in der Welt missverstanden? Ich habe die Erfahrung schon oft gemacht. Aber warum passiert das eigentlich? Denn ich verkündige ihnen Dinge, die eigentlich nachvollziehbar sein sollten. Viele sind aber mit Unverstand erfüllt und wollen die Wahrheit Gottes nicht hören. So wie die Pharisäer, die immer versuchten, Jesus zu schaden, weil Er nicht in ihr Denken und ihre religiöse Vorstellungen passte. Aber Gott hat Jesus bis zur Kreuzigung immer von ihrer Hand bewahrt. So können wir auch sicher sein, dass Er uns bewahren wird, wenn jemand uns etwas Böses wünscht.
Die Bibel sagt, dass wir für die Welt eine Torheit sind, weil Gottes Wahrheit für sie unverständlich ist. Sie ist nur für die zugänglich, die eine Offenbarung von Gott bekommen. So können wir uns als Kinder Gottes wirklich glücklich schätzen, dass wir gerade in dieser verwirrten Zeit die Wahrheit kennen dürfen, die von dem Rest der Welt verborgen ist.
Dabei sollten wir niemals vergessen, dass wir dazu berufen sind, um die Wahrheit Gottes (also Christus) dieser Welt zu verkündigen. Gott möchte uns gebrauchen, um die Menschen um uns herum vom Unverstand zu befreien und ihnen die Wahrheit zu offenbaren.
Wir werden immer Feinde haben, die uns nicht verstehen können und von uns fordern wollen, dass wir so denken und leben wie sie. Da müssen wir dem Zeitgeist widerstehen und uns nur an das Wort Gottes halten, selbst wenn wir dafür ins Gefängnis geworfen werden. Gott möchte uns viel Weisheit geben, damit wir den Lügen des Teufels nicht glauben und nur Seinem Heiligen Geist folgen.
Segne alle, die Dir mit Unverstand begegnen und dich provozieren. Gott kann an ihnen wahre Wunder tun und sie zu Seinen Kindern machen. Gott segne Dich!

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!