Tag Archives for " Schriftgelehrten "

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!

wenn ihr Liebe untereinander habt
Mrz 24

…wenn ihr Liebe untereinander habt

Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.
Johannes 13,35

Wenn ich so manche Kommentare bei Facebook lese, habe ich das Gefühl, dass viele Christen diese Stelle so verstehen: „Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr viele Erkenntnisse habt und sich mit der Bibel besser auskennt!“ Es entsteht wirklich das Gefühl, dass einer besser weiß, wie man richtig im Glauben leben soll, als alle anderen. Es werden Bibelstellen zitiert ohne Ende und jede scheint zu passen… Nur, was bringt mir das?
Jesus sagte auch:

Wehe euch Gesetzesgelehrten! Denn ihr habt den Schlüssel der Erkenntnis weggenommen; ihr selbst seid nicht hineingegangen, und die hineingehen wollten, habt ihr gehindert.
Lukas 11,52

Von solchen Gesetzesgelehrten ist heute das ganze Internet voll. Das sind aber keine Jünger Christi, die in der Liebe leben. Sie belehren andere Menschen, verteilen mehr Angst als Hoffnung. Das ist doch nicht das, was Gott will!
Unser Gott ist die Liebe und das Leben! Wenn sich jemand durch uns geliebt fühlt und zum Leben gebracht wird, dann ist das ein Zeichen der wahren Jüngerschaft.
Doch, wenn wir in der Liebe Gottes leben, werden wir immer Feinde haben. So hat David im Psalm 109,4 geschrieben:

Für meine Liebe feindeten sie mich an. Ich aber bin stets im Gebet.

Warum wird man eigentlich gehasst, wenn man liebt? Nun, wir leben in einer geistlichen Welt, in der das Böse gegen die Liebe kämpft. Und Satan gefällt es nicht, wenn wir in der Liebe Gottes leben, deswegen nutzt er die Bibel und benebelt viele Christen mit verschiedenen Lehrmeinungen, die sie anderen beweisen müssen und raubt ihnen dabei jede Liebe.
Lass Dich nicht zur menschlichen Weisheit verführen, suche immer die Liebe Gottes und verteile sie in Deiner Umgebung. Gott wird Dich dafür mehr segnen, als wenn Du versuchst jemandem deine „richtige“ Erkenntnis der Bibel nachzuweisen. Gott segne Dich!

mein Hirte
Feb 11

Der HERR ist mein Hirte!

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Er lagert mich auf grünen Auen, er führt mich zu stillen Wassern.

Er erquickt meine Seele. Er leitet mich in Pfaden der Gerechtigkeit um seines Namens willen.
Auch wenn ich wandere im Tal des Todesschattens, fürchte ich kein Unheil, denn du bist bei mir; dein Stecken und dein Stab, sie trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über.
Nur Güte und Gnade werden mir folgen alle Tage meines Lebens; und ich kehre zurück ins Haus des HERRN lebenslang.
Psalm 23

Eigentlich sagt dieser Psalm schon alles, was man über unseren Herrn Jesus Christus wissen muss. Hier wird beschrieben wie wunderbar Er sich um Seine Schafe kümmert.
Ich nutze diesen Psalm oft als Bekenntnis meines Glaubens. Das nimmt mir alle Sorgen und jede Angst weg.
Er ist mein Hirte, bei dem ich sicher bin. Er ist mein Versorger, der mir alles gibt, was ich brauche. Er ist die Freude, die meine Seele erquickt. Er hat mich gerecht gesprochen.  Er bewahrt mich vor jeder Todesgefahr. Er tröstet mich, wenn ich mal traurig bin. Er gibt mir Kraft und Autorität, um meine Feinde zu besiegen. Er salbt mich zum Dienst in Seinem Reich und segnet mich mit Überfluss. Ich darf nur Gutes von Ihm erwarten, weil Er mein guter Hirte ist.
Als guter Hirte ist Jesus uns immer sehr nahe. Er hätte Sein Leben auch nur für ein Schaf gegeben, um es zu retten. So wertvoll ist für Ihn jeder einzelner von uns!
Jesus sagte, dass Seine Schafe Seine Stimme kennen und Ihm nachfolgen. Er gab uns den Heiligen Geist, durch den wir Seine Stimme hören können.
Folge nur Deinem guten Hirten Jesus Christus! Er soll für Dich wichtiger als alles andere sein. Höre auf Ihn und tue, was Er Dir sagt. Dann wird auch Dein Becher überfließen.
Gott segne Dich!

der redet
Feb 10

Den nicht abweisen, der redet!

Habt acht, daß ihr den nicht abweist, der redet!
Hebräer 12,25

Eigentlich reden wir doch alle viel lieber, als dem Redenenden zuzuhören. Oder? Aber warum? Weil es einfacher ist, zu reden als genau hinzuhören, was der andere uns übermitteln will. Beim Zuhören kann man auch manches missverstehen und das kann zu bösen Folgen bringen. Beim Zuhören muss man auch genau prüfen, ob das Gesprochene der Wahrheit entspricht oder nicht. Dennoch ist es oft viel wichtiger, in eine Zuhörer-Rolle zu springen, weil man dadurch viel weiser werden kann, als wenn man nur plappert.
Jesus sagte, dass wir alles prüfen und das Gute behalten sollten, aber Er sagte nicht, dass wir an allem zweifeln und jeden abweisen sollen, der unserer Meinung widerspricht. Ich musste oft meine Meinung ändern, als ich in manchen Dingen kritisiert wurde, aber nicht, weil ich in meiner Meinung nicht so fest war, sondern weil der Geist Gottes mich vom Gegenteil überzeugt hat, als Er durch weise Menschen zu mir sprach.
Ich lasse gern ältere Geschwister zu mir reden, die viel Lebensweisheit besitzen, die wiederum zusammen mit der Weisheit Gottes mich zur großartigen Erkenntnissen bringen können. In ihrer Gegenwart fällt es mir leichter zu schweigen, weil ich ihnen meistens eh nichts neues erzählen kann.
Wie schon gesagt, wie müssen nicht jedem, der redet zuhören, wenn er zum Beispiel Böses redet. So kann und meistens muss ich dem widersprechen, wenn aus seinem Mund zerstörerische Worte kommen.
Suche Dir immer wieder gute Gesprächspartner, denen Du stundenlang zuhören kannst, ohne dazwischen reden zu müssen. Sei lieber ein guter Zuhörer, als einer, der ständig nur redet. Prüfe immer alles, was Du zu hören bekommst, denn oft kommen die falschen Botschaften als „nette Worte“ verpackt, die uns verwirren wollen. Das sieht man ganz deutlich an den Berichterstattungen der Nachrichtensender, die oft einseitig berichten und somit die Zuschauer manipulieren. Höre gute Musik mit guten Texten an, die Dich erbauen können und bewahre Deine Ohren vor bösen Inhalten. Gott segne Dich!

Sünder
Mai 06

Sünder lagen zu Tisch mit Jesus

Und es geschah, als er in dem Haus zu Tisch lag, und siehe, da kamen viele Zöllner und Sünder und lagen zu Tisch mit Jesus und seinen Jüngern.
Matthäus 9,10

„Oh, Jesus, wie kannst Du bloß!“ – haben sich Schriftgelehrten und Pharisäer gedacht. Sie haben Jesus als Fresser und Weinsäufer verspottet, weil Er Tischgemeinschaft mit Zöllnern und Sündern gehabt hatte.
Heute würden viele in unsere Gesellschaft anhand dieser Bibelstelle Jesus als eine der tolerantesten Person nennen. Aber war denn Jesus so tolerant, dass Er die Augen auf die Sünden dieser Leute zugedrückt hat? Wohl kaum. Er hat keine Sünde toleriert, aber Er hatte die Macht, die Sünde zu vergeben. So steht’s in Math. 9,2: Und siehe, sie brachten einen Gelähmten zu ihm, der auf einem Bett lag; und als Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Sei guten Mutes, Kind, deine Sünden sind vergeben. Das hat den Schriftgelehrten auch nicht gefallen und sie haben Jesus als Gotteslästerer beschimpft. Das hat Ihn aber nicht gehindert, den Gelähmten durch die Vergebung der Sünde zu heilen.
Wir müssen uns als Christen nicht von der Welt abschotten, sondern wir sollten Gemeinschaft mit den Sündern dieser Welt haben, damit Sie die Frohe Botschaft Christi erfahren! Und diese Botschaft lautet nicht: „Lieber Sünder, Gott liebt Dich und Du darfst weiter in der Sünde leben, denn Gott ist gnädig!“ Denn Gott hasst die Sünde! Aber diese Botschaft lautet: „Du armer Sünder, Gott hat Seinen Sohn gesandt, um Dich von Deiner Sünde zu erlösen! Komm zu Jesus Christus und lass Dir Deine Schuld von Ihm vergeben!“
Hab keine Angst, die Sünde beim Namen zu nennen und schäme Dich nicht, jemanden in Liebe zu ermahnen, der offensichtlich in der Sünde lebt. Auch wenn er sich erstmal aufregt, Du wirst ihm aber damit wahrscheinlich sein Leben retten. Wichtig ist, dass die Sünder, die Gott noch gar nicht kennen, Seine Liebe durch Dich erfahren! Gott segne Dich!

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!