Category Archives for "Verwirrung"

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

Philosophie
Mai 06

Lass Dich nicht durch Philosophie und leeren Betrug berauben!

Habt acht, dass euch niemand beraubt durch die Philosophie und leeren Betrug, gemäß der Überlieferung der Menschen, gemäß den Grundsätzen der Welt und nicht Christus gemäß.
Kolosser 2,8

Wir leben in einer Zeit, in der es unzählige Lehren und Philosophien gibt, die viele Menschen leicht zur Verwirrung bringen. Auch innerhalb der christlichen Gemeinschaften gibt’s unzählige Philosophien und falsche Lehren, die sie oft sogar aus tiefster Überzeugung weiter tragen und somit noch mehr Verwirrung bringen. An sich braucht man überhaupt keine Lehre, außer dem, was Jesus uns gesagt hat. Und eigentlich, als Er sagte, dass wir in der Liebe leben sollen, ist damit schon Sein Wille erfüllt. Denn aus der Liebe heraus kommt nichts böses, kein Neid, keine Lästerung, kein Hass, kein Fluch… Wir brauchen auch nichts zu tun, um Seine Gnade  zu empfangen, außer zu glauben. Wir sind im Vorteil, wenn wir uns mit dem Wort Gottes zusammen mit dem Heiligen Geist beschäftigen. Denn, ohne Ihn kann man vieles in der Bibel missverstehen. Die meisten Irrlehrer haben nämlich den Heiligen Geist nicht in sich. Denn der Heilige Geist erklärt nicht nur das Wort Gottes, sondern bringt es auch in die Tat. Wir müssen uns nicht verkrampfen, um alle Gesetze der Bibel zu halten, wenn der Geist Gottes in uns wohnt und uns befähigt, die Dinge, die Gott gefallen auch zu tun. Dafür braucht man keine besondere Lehre oder Gesetze, denn Gott selbst wohnt durch den Heiligen Geist in uns und hilft uns, nach dem Willen Gottes zu leben.
Ich hatte in meinem geistlichen Leben oft Diskussionen mit manchen „Bibelkennern“, die meistens ohne irgendein Ergebnis verlaufen sind. Da hab ich gemerkt, dass es sinnlos ist, sich mit anderen über manche theologische Dinge zu streiten, weil sie auf sie nicht aus Gottes Perspektive, sondern aus ihren menschlichen, schauen und versuchen zu „beweisen“, dass sie vollkommen recht haben.
Jesus will nicht, dass Du Dich in irgendeine Lehre vertiefst, sondern Dich immer mehr mit Ihm in Verbindung setzt und Seine Weisheit und Sein Leben in Anspruch nimmst. Gott segne Dich!

Antichrist
Mai 07

Wer ist der Antichrist?

Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Der ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet.
1. Johannes 2,22

Nach den Wahlen in USA 2016 war Facebook voll davon, dass Trump der Antichrist sein sollte. Später wollten viele Christen, dass er wieder gewählt wird. Es sind seit geraumer Zeit ganz viele Debatten um das Thema „Wer ist der Antichrist“ entflammt, was ich persönlich schon fast pervers finde. Pervers in dem Sinne, dass die Christen sich mehr Gedanken darüber machen, wer der Antichrist sein soll, anstatt sich ständig daran zu erinnern, wer Christus für sie ist. Sie sollten lieber Sein Evangelium überall verkündigen, statt irgendwelche verwirrende Botschaften von angeblichen Antichristen zu posten.
Wenn man diese Bibelstelle liest, ist doch klar wer der Antichrist ist: der den Vater und den Sohn leugnet.
Auch bei Facebook hat jemand folgendes gepostet: „yeshua ist nicht Gott und wird es nie sein denn das ist eindeutig der Vater und nein yeshua ist auch nicht der Vater, sondern der Sohn.“ Also, könnte ich diesen User auch Antichrist nennen, weil Jesus für ihn kein Gott ist, obwohl er meint, dass er Ihm nachfolgt.
Also, man merkt schon, dass der Antichrist für die Verwirrung unter Christen sorgt und sie alles mögliche glauben lässt, was vom Glauben an Jesus Christus, unseren Retter und Erlöser, und von unserem Auftrag, Sein Evangelium zu verkündigen, ablenkt.
Ich möchte mit dieser Andacht jeden Christen dazu auffordern, sich mehr Gedanken über seine Beziehung zu Jesus Christus zu machen, statt sich mit den Plänen des Antichristen zu beschäftigen, denn das führt zur Verwirrung und im schlimmsten Fall zum Abfall vom Glauben. Deswegen schreibt auch Petrus: Seid nüchtern, wacht! Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann. (1. Pet. 5,8)
Bitte, lass Dich von diesem Trend nicht hinreißen, die unsinnige Post im Internet zu verbreiten, sondern beschäftige Dich mehr mit dem Wort Gottes und Deiner persönlichen Beziehung zu Jesus. Gott segne Dich!

Unverstand
Apr 22

Mit Unverstand erfüllt

Sie aber wurden mit Unverstand erfüllt und besprachen sich untereinander, was sie Jesus tun sollten.
Lukas 6,11

Wie oft werden wir als Christen von den Menschen in der Welt missverstanden? Ich habe die Erfahrung schon oft gemacht. Aber warum passiert das eigentlich? Denn ich verkündige ihnen Dinge, die eigentlich nachvollziehbar sein sollten. Viele sind aber mit Unverstand erfüllt und wollen die Wahrheit Gottes nicht hören. So wie die Pharisäer, die immer versuchten, Jesus zu schaden, weil Er nicht in ihr Denken und ihre religiöse Vorstellungen passte. Aber Gott hat Jesus bis zur Kreuzigung immer von ihrer Hand bewahrt. So können wir auch sicher sein, dass Er uns bewahren wird, wenn jemand uns etwas Böses wünscht.
Die Bibel sagt, dass wir für die Welt eine Torheit sind, weil Gottes Wahrheit für sie unverständlich ist. Sie ist nur für die zugänglich, die eine Offenbarung von Gott bekommen. So können wir uns als Kinder Gottes wirklich glücklich schätzen, dass wir gerade in dieser verwirrten Zeit die Wahrheit kennen dürfen, die von dem Rest der Welt verborgen ist.
Dabei sollten wir niemals vergessen, dass wir dazu berufen sind, um die Wahrheit Gottes (also Christus) dieser Welt zu verkündigen. Gott möchte uns gebrauchen, um die Menschen um uns herum vom Unverstand zu befreien und ihnen die Wahrheit zu offenbaren.
Wir werden immer Feinde haben, die uns nicht verstehen können und von uns fordern wollen, dass wir so denken und leben wie sie. Da müssen wir dem Zeitgeist widerstehen und uns nur an das Wort Gottes halten, selbst wenn wir dafür ins Gefängnis geworfen werden. Gott möchte uns viel Weisheit geben, damit wir den Lügen des Teufels nicht glauben und nur Seinem Heiligen Geist folgen.
Segne alle, die Dir mit Unverstand begegnen und dich provozieren. Gott kann an ihnen wahre Wunder tun und sie zu Seinen Kindern machen. Gott segne Dich!

Dez 10

Eifersucht und Streit

Denn wo Eifersucht und Streit unter euch ist, seid ihr da nicht fleischlich und wandelt nach Menschenweise?
1. Korinther 3,3

Das ist doch eine gute Frage. Oder? Ich habe in meinem Leben viele Christen kennen gelernt, die gern mit anderen streiten. Meistens sind es theologische Streitigkeiten, aber manchmal auch alltägliche. Warum streiten sich Christen überhaupt? Nur, weil ihre theologische Meinungen auseinander gehen? Das könnte man aber gemeinsam klären, wenn man gemeinsam Gott fragt, was Er eigentlich meint und Er würde gern antworten. Nein, da herrscht meistens ein Konkurrenzkampf, wer der bessere Christ ist und wer die ganze Wahrheit erkannt hat und sich nicht irrt. Das kam schon bei den Jüngern vor, als sie sich gestritten haben, wer von ihnen der Größte ist. Darauf hat Jesus ihnen gesagt: „der Größte unter euch sei wie der Jüngste und der Führende wie der Dienende.“ Und das ist ein geistliches Verhalten, dass man sich vor dem anderen erniedrigt, um dann von Gott erhöht zu werden. Ich habe einige geistliche Leiter kennen gelernt, die meine Meinung oft ignoriert haben, weil sie von sich dachten, dass sie direkt an der Quelle sitzen und besser wissen, als ich. Das ist kein geistliches Verhalten, sondern fleischliches. Ein geistlicher Leiter dagegen hat mir zugehört, und auch wenn meine Meinung ihn nicht überzeugte, wollte er Gott diesbezüglich fragen und das mir dann mitteilen.
Streit unter Christen ist heute fast allgegenwärtig. Besonders schlimm ist es in sozialen Netzwerken, da fühlen sich viele anonym und schütten ihre ganze Fleischlichkeit unter der geistlichen Maske aus. Ich beteilige mich ungern bei solchen Diskussionen, weil sie meistens zur keiner Ergebnis führen. Ich gebe nur mein Kommentar ab, wenn ich aus der Erfahrung sprechen darf, aber auch nicht um auf mein Recht zu bestehen, sondern einfach mitzuteilen, was ich darüber denke.
Meide den Streit mit den Streitsüchtigen, segne alle, die nur Streit suchen und immer ihr Recht verteidigen wollen. Nur Gott kann sie verändern. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!