Sind Deine Freunde Dein Siegeskranz?

Daher, meine geliebten und ersehnten Brüder, meine Freude und mein Siegeskranz, steht in dieser Weise fest im Herrn, Geliebte!
Philipper 4,1

Warum sind Paulus‘ Brüder sein Siegeskranz? Weil er ihnen nur das Evangelium verkündigte und sie sich bekehrten?
Ich denke, nicht nur. Er war für sie ganz sicher ein Vorbild und ein Mentor, denn seine Aufgabe war, sie zu Jüngern zu machen. Er hat sie belehrt und ermutigt, wie in diesem Vers auch, damit sie weiter gehen und mit Jesus leben und Ihn verherrlichen. Wieviele Menschen haben sich bereits in Deiner Gemeinde bekehrt? Siehst Du sie immer noch in den Versammlungen? Denn leider reicht es nicht, jemanden zur Bekehrung zu bringen und ihn dann fallen zu lassen, in der Hoffnung, dass Gott ihn irgendwie schon weiter bringt. Sicher, macht Er das, aber dann verpassen wir eine wichtige Aufgabe und verzichten auf unser Siegeskranz. Es gibt nichts schöneres, als mitzuerleben wie eine von Dir zu Gott gebrachte Person, einen Glaubenssieg nach dem anderen feiert. Wenn Du Gott bereits kennst und einige Glaubenskämpfe hinter Dir hast, dann schnapp Dir jemanden, der schwächer ist und lass ihn von Dir lernen und von Deinen Erfahrungen und Erlebnissen profitieren. Gott segne Dich!

Autor: Viktor Schwabenland

Bücherempfehlung:
Im Feuer des Glaubens: Das Schicksal einer jüdischen Familie im Zeitalter der Inquisition
Besuche auch: www.christlblogger.com * www.de.devotions.eu * www.dersiegerblog.de * www.photocreatief.de
Unterstütze die christliche Internet-Arbeit: www.sponsoren.dersiegerblog.de

Autor

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: