Category Archives for Finsternis

Seht zu, dass euch niemand verführe!

Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Seht zu, dass euch niemand verführe! Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der Christus! Und sie werden viele verführen.
Matthäus 24,4-5

Wir leben in der Endzeit und das kann man nicht mehr leugnen. Der Verführer ist aktuell sehr aktiv, um Menschen zu verführen und zu betrügen. Schon die ganze Diskussionen beim Facebook, ob Jesus Gott ist oder nicht, zeigt ganz deutlich, dass der Verführer die Verwirrung vorantreiben will. Ich halte mich meistens aus solchen Diskussionen raus, weil es nichts bringt, sondern mehr Streit auslöst.
Es gibt viele Prediger, die eine Show abziehen und sich fast wie einen Gott verhalten, deren Predigten auch eher wie ein Vortrag zur Selbstverwirklichung, als die Verkündigung des Wortes Gottes. Deswegen sollten wir wachsam sein und alles prüfen, was uns geboten wird. Es gibt inzwischen viele Lehren, die zwar christlich genannt werden, bei denen aber Christus die Nebenrolle spielt und nicht als Herr und Gott geachtet wird.
Interessant ist, dass der Feind sich gut mit der Bibel auskennt und sie sehr geschickt verdreht. Als ich Besuch von Zeugen Jehovas hatte, haben sie mir die Stelle aus der Offenbarung 7,4 zitiert: Und ich hörte die Zahl der Versiegelten: 144 000 Versiegelte, aus jedem Stamm der Söhne Israels. Dann sagten sie mir: “Diese 144 000 sind wir, Zeugen Jehovas!” Als ich aber meine Bibel aufschlug und die Stelle nachgelesen habe, sagte ich Ihnen: “Hier steht aber ‘aus jedem Stamm der Söhne ISRAELS’!” Sie meinten dann, dass Israel hier “bildlich gemeint” wäre. Ich habe ihnen widersprochen, denn es steht im Neuen Testament und nicht im Alten, deswegen kann es nicht “bildlich gemeint” sein, und schickte sie fort.
Beschäftige Dich mit dem Wort Gottes und lass den Heiligen Geist zu Dir sprechen, damit der Feind Dir das Wort Gottes nicht verdreht präsentiert und Dich nicht in die Irre führt. Gott segne Dich!

Zauberei und Esoterik – Werkzeuge Satans

Viele aber, die Zauberei getrieben hatten, brachten die Bücher zusammen und verbrannten sie öffentlich und berechneten, was sie wert waren, und kamen auf fünfzigtausend Silbergroschen.
Apostelgeschichte 19,19

Gestern haben viele Menschen ein Halloween-Fest gefeiert, den ich und die meisten anderen Christen als dämonisch bezeichnen würden. Zurecht! Denn es ist ein Fest Satans. Als meine Tochter uns vor Paar Tagen sagte: “Ich will Halloween feiern!” Haben wir versucht, ihr zu erklären, dass dieses Fest böse ist. Dass es eben nicht nur darum geht, sich in Kostüme zu verkleiden, sondern um dämonische Bräuche. Sie sagte aber: “Aber ich will mich trotzdem als Prinzessin verkleiden!” Wahrscheinlich ist sie noch zu klein, um den Ernst der Sache zu verstehen, aber wir haben es irgendwie doch geschafft, ihr abzuraten diesen Gruselfest zu feiern.
Wir leben in einer finsteren Welt, in der Esoterik und andere okkulten Dinge sehr beliebt sind. Es gibt sogar Christen, die sich darauf einlassen. Damit meine nicht Charismatiker, auch wenn es unter ihnen bestimmt auch schwarze Schafe gibt, sondern die, die sich auf irgendwelche okkulte Spielchen einlassen oder Aberglauben betreiben.
Manche ahnen nicht, dass ein altes Buch aus der okkulten Szene, das von der Oma übrig geblieben ist und als Andenken behalten wurde, einen negativen Einfluß auf seine Besitzer haben kann. Auch, wenn man’s nicht liest! Solches Zeug sollte man immer aus dem Haus schaffen. Als eine Freundin von mir sich bekehrte, zeigte sie mir kurz darauf einen Amulett, den ihr ein Freund geschenkt hat. Ich habe ihn ihr weggenommen und vernichtet. Auch wenn sie das nicht gleich verstanden hat, warum ich das tat, später hat sie es erkannt, dass ich richtig gehandelt habe. Hätte sie das Ding behalten, hätte Satan Macht über ihr Leben und könnte sie wieder zurück holen.
Prüfe in Deinem Haushalt, ob da nicht irgendein Ding rumliegt, von dem Du Dich lieber trennen sollst, damit Gott mehr Macht in Deinem Leben hat, und entsorgte es. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]