• Wecke den Herrn auf, wenn der Sturm kommt

    Und siehe, es erhob sich ein heftiger Sturm auf dem See, so dass das Boot von den Wellen bedeckt wurde; er aber schlief. Und sie traten hinzu, weckten ihn auf und sprachen: Herr, rette uns, wir kommen um! Matthäus 8,24-25 Jeder von uns gerät mal in so ein Sturm, so dass unser Boot droht, unter zu gehen. Und oft haben wir das Gefühl, dass unser Herr da irgendwo in der Ecke unseres Herzens ganz gemütlich vor sich hin schlummert, während uns eine Panik überkommt. Wie reagieren wir im sinkenden Boot? Reagieren wir menschlich und schmeißen erst alle Sachen (auch nützliche) über den Bord, damit unser Boot nicht so belastet ist,…

  • Wer nicht vergibt, dem wird nicht vergeben

    Euer Vater im Himmel wird euch vergeben, wenn ihr den Menschen vergebt, die euch Unrecht getan haben. Wenn ihr ihnen aber nicht vergeben wollt, dann wird Gott auch eure Schuld nicht vergeben. Matthäus 6,14-15  Jesus sagt hier wie wichtig ist die Vergebung. Wenn wir jemandem etwas nicht vergeben, dann kann Gott uns auch unsere Schuld nicht vergeben, weil allein die Unvergebenheit ist eine Sünde, die nicht vergeben werden kann, wenn wir uns an sie festklammern. Wenn wir aber bereit sind, diese Sünde aufzugeben und Buße tun, dann hat Gott die Freiheit uns auch zu vergeben. Wenn wir in Unvergebenheit leben, sind wir geistlich gebunden und viele Dinge können uns nicht…

  • Abgelehnter Einspruch

    Des Klägers Einspruch wurde abgelehnt. Wir sind durch Jesus Christus freigesprochen! Der Schlange hat Er ihren Kopf verdreht, Das Reich des Teufels ist durch Ihn gebrochen! Wir sind von unsern alten Schulden frei Und einem Herrn für Ewigkeit gehören. Er ist das Wort, Er ist des Herzens Heil! Er hat’s geschafft, die Sünde zu zerstören! Erhebt den Herrn und preiset unsern Gott! Er ist allein, der uns vom Tod befreite! Dem Opferlamm das Herzenslob gehört! Der Heil’ger Geist soll uns zum Vater leiten! Vertraut dem Herrn auch wenn’s euch ganz schlecht geht, Geht im Vertrau’n in Gottes Reich mit Freude! Versuchet nun nicht alles zu versteh’n, Denn Gott ist gut!…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner