Tag Archives for " Bott "

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

guten Mutes
Apr 21

Guten Mutes zu sein

Paulus ermutigt die Schiffbrüchige:
Und jetzt ermahne ich euch, guten Mutes zu sein, denn keiner von euch wird verloren gehen, nur das Schiff.
Apostelgeschichte 27,22

Stell Dir mal vor: Du bist in einem Schiff, der zu sinken droht und Du hast kein Rettungsboot oder Rettungsring, um zu überleben. Da kriegst Du bestimmt eine große Angst. Oder?
Aber wie reagierst Du, wenn einer Dir dann sagt: „Ach, quatsch, Du wirst nicht ertrinken, nur dein Schiff zerbricht in Teile.“ Wirst Du diesem Spinner glauben? Kommt da nicht gleich die Frage: „Woher weiß er das?“ Zumindest ich würde so reagieren, wenn ich den Typen nicht kennen würde. Aber wenn mir das ein Bruder im Glauben, der Gott kennt und liebt, sagen würde, dann wacht in mir ein Glaube auf, dass er Recht haben könnte, denn Gott kann ja durch ihn zu mir sprechen.
Wir sitzen gerade alle in einem Boot, weil die aktuelle Situation in der ganzen Welt uns irgendwie alle angeht. Haben wir nun Angst, dass wir im ganzen Chaos untergehen oder verlassen wir uns auf unseren Retter?
Jesus will uns heute sagen: „Keine Sorge, diese Welt wird sicher untergehen, aber Du wirst nicht verloren gehen, weil ich Dich errettet habe!“ Glaubst Du Ihm oder fürchtest Du Dich vor neuen Corona-Wellen und ihren Folgen?
Für mich persönlich ist es besonders wichtig, mich gerade in diesen „schiffsbrüchigen“ Umständen auf Jesus zu verlassen. Mein Vertrauen zu Ihm füllt mein Herz mit Freude mitten im Leid. Er ist meine Zuversicht und nur Er ist die Wahrheit!
Schau nicht auf diesen brüchigen Schiff „Die Welt“, sondern nur auf Jesus Christus! Er will Dir besonders in schweren und fast unerträglichen Zeiten ganz nahe sein, weil Er Dich über alles liebt! Verlass Dich auf Seine Zusagen und genieße den Frieden mitten im Kampf! Jesus wird Dich sicher „ans Land“ bringen.
Gott segne Dich!

Okt 13

Wecke den Herrn auf, wenn der Sturm kommt

Und siehe, es erhob sich ein heftiger Sturm auf dem See, so dass das Boot von den Wellen bedeckt wurde; er aber schlief. Und sie traten hinzu, weckten ihn auf und sprachen: Herr, rette uns, wir kommen um!
Matthäus 8,24-25

Jeder von uns gerät mal in so ein Sturm, so dass unser Boot droht, unter zu gehen. Und oft haben wir das Gefühl, dass unser Herr da irgendwo in der Ecke unseres Herzens ganz gemütlich vor sich hin schlummert, während uns eine Panik überkommt. Wie reagieren wir im sinkenden Boot? Reagieren wir menschlich und schmeißen erst alle Sachen (auch nützliche) über den Bord, damit unser Boot nicht so belastet ist, in der Hoffnung, dass wir den Sturm überleben? Oder wecken wir sofort unseren Herrn, der den Sturm schnell beruhigen kann? Wir müssen nicht einfach cool bleiben, wenn der Sturm kommt, aber auch die Angst brauchen wir nicht, zu haben. Wir können uns fest darauf verlassen, dass unser Herr und Retter beschützen wird und dass Er auch in der Lage ist, jeden Sturm zu beruhigen. Die Jünger hatten in der Situation große Angst, statt großen Glauben. Das war für sie eine Prüfung. Wir werden auch immer wieder geprüft, aber nur mit einem Ziel: Damit unser Vertrauen und unser Glaube an die Allmacht unseres Gottes jedes mal wächst.
Wenn Du gerade mitten im Sturm des Lebens bist, dann überlege nicht lange, was Du machen oder selbst ändern kannst, sondern wecke den Herrn in Deinem Herzen und vertraue Ihm Deine ganze Situation an. Er wird nicht lange auf sich warten lassen, Er rettet Dich vor dem Sturm und gibt Dir Frieden. Gott segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen