Gottes Furcht

  • Warnungen

    Der allen Warnungen trotzt

    Ein Mann, der allen Warnungen trotzt, geht plötzlich unheilbar zugrunde. Sprüche 29,1 Manchmal will uns Gott vor etwas warnen, was uns schaden kann. Nehmen wir diese Warnung wahr, werden wir verschont bleiben, wenn nicht, können wir Gott dafür keine Schuld geben. Er hat uns als freie Wesen erschaffen und kann uns zu nichts zwingen. Er ist immer als Freund an unserer Seite, der uns immer rechtzeitig guten Rat geben oder warnen kann. Ja, Gott will uns auch mal warnen. Ganz oft wird man in der Bibel vor der Sünde gewarnt. Warum eigentlich? Jesus hat sie uns doch schon längst vergeben! Leider wurde die Sünde in dieser Welt nicht abgeschafft und…

  • Lohn der Demut

    Der Lohn der Demut und der Furcht des HERRN

    Der Lohn der Demut und der Furcht des HERRN ist Reichtum, Ehre und Leben. Sprüche 22,4 Wer will denn nicht mit Reichtum, Ehre und langem Leben belohnt werden? Seien wir mal ganz ehrlich! Und sieh da, Gott hat es jedem verheißen, der in der Demut und in der Furcht des Herrn lebt. Nicht der ist gemeint, der auf der Bühne springt und von vielen Menschen die Geld und Ehre bekommt, sondern der, der Gott meistens im Verborgenen treue Dienste tut und versucht nur zu Seiner Ehre zu leben. Gottes Furcht hat nichts mit der Angst vor Gott zu tun. Die Furcht vor Gott bedeutet, dass man weiß, was Gott gefällt…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner