Tag Archives for " die Minderheiten zu schützen "

Hier bitte klicken, informieren und einladen!

Lade mich zum Vortrag halten ein!

Unterdrückung des Armen
Apr 08

Unterdrücken des Armen

Wenn du Unterdrückung des Armen im Land siehst und Beraubung im Namen von Recht und Gerechtigkeit, so wundere dich nicht darüber.
Prediger 5,10

Im Namen von Recht und Gerechtigkeit wird in unserer Welt viel Übel gesetzlich abgesichert und viel Gutes, all die guten Werte werden außer Kraft gesetzt. Um, angeblich, die Minderheiten zu schützen, wird der Mehrheit die Meinung der Minderheiten per Gesetz aufgezwungen. Wer gegen diese Meinung ist, wird mundtot gemacht.
Die Unterdrückung geschieht aber nicht nur in der säkularen Gesellschaft, sondern auch unter Frommen. Das ist fast zu einer sportlichen Leistung geworden. Allein die Drohungen auf Facebook-Profilen, den AfD-Wählern die Freundschaft zu kündigen, klingt aus meiner Sicht nicht nur dumm, sondern auch unterdrückend. Mir sollte doch vollkommen egal sein, welche Partei meine Geschwister wählen, wenn sie nur Jesus Christus nachfolgen. Oder?
Nun, Prediger sagt hier, dass man sich über die Unterdrückung des Armen im Land und über seine Beraubung nicht wundern sollte. Und mich wundert es auch nicht mehr, denn der Fürst dieser Welt ist ein Vater aller Lügen, ein Mörder und Räuber. Er bedient sich der Politik, um auch Gottes Kinder zu unterdrücken, die nichts anderes machen, als die Wahrheiten Gottes zu verbreiten. In Brüssel werden Christen als potentiellen Terroristen gelistet. Warum wohl? Weil sie gegen die Pläne der Finsternis sind, in dem sie Menschen die Wahrheit verkündigen.
Die Gruppierungen, die von jedem die Toleranz verlangen, verhalten sich selbst nicht besonders tolerant. Als Christ wird man von Kollegen und Nachbarn ganz besonders beobachtet, um etwas zu finden, was man als Abstoßend finden kann.
Was kann man denn gegen diese Unterdrückung tun? Sich auf keinen Fall rächen oder Böses mit Bösem vergelten. Wir können unsere Unterdrücker segnen und für sie beten. Das macht sie mehr platt als wenn wir sie verfluchen würden.
Fürchte Dich   vor niemandem, der Deinen Glauben ins Lächerliche zieht oder Dich auf andere Weise unterdrückt. Segne diese Leute und bete für sie. Den Rest macht Gott. Gott Segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen