Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Zurechtweisung, die aufdeckt

Zurechtweisung

Besser Zurechtweisung, die aufdeckt, als Liebe, die verheimlicht.
Sprüche 27,5

Diese Liebe, die verheimlicht, nennt man heute Toleranz. Wenn jemand in der Sünde lebt, wird es oft toleriert und das sogar theologisch begründet. Leider wird das Wort Zurechtweisung als Verurteilung und Ausgrenzung verstanden. So haben viele Gemeinden die Geschwister ausgeschlossen, die sich entschieden, in der Sünde zu leben. Das hat ihnen nicht geholfen, heiliger zu leben und hat nichts mit der Zurechtweisung zu tun. Denn das Wort Zurechtweisung bedeutet, jemanden zum rechten bzw. richtigen Leben zu führen.
Als viele Menschen eine Hure zu Jesus brachten, die sie steinigen wollten, hat Er sie auf ihre eigene Sündhaftigkeit aufmerksam gemacht und die Hure hat Er nicht verurteilt oder verbal angegriffen, sondern sagte ihr, dass sie nicht mehr sündigen sollte. Er hat sie zurechtgewiesen, aber in einer liebevollen und vergebenden Art, so dass diese Hure dann zu Seiner Nachfolgerin wurde.
Als ich vor einiger Zeit von der Sexsucht eines Bruders erfahren habe, war ich geschockt, denn es ist niemandem aufgefallen, dass er damit Probleme hatte. Als frommer Pharisäer hätte ich ihn einfach aus meiner Gemeinschaft ausgeschlossen, doch als Freund und Bruder habe ich mich dazu entschieden, ihm zu helfen, auch wenn ich nicht wusste wie. Letztendlich war es seine Entscheidung, welchen Weg er gehen will, aber ich konnte mit ihm viel über seine Sucht reden und das hat ihm geholfen, weitere Schritte in die Befreiung zu unternehmen. Dabei habe ich seine Sünde nicht toleriert, sondern ihn nur zurechtgewiesen, so wie Jesus das auch machen würde. Jesus zeigt den Weg zur Freiheit, weil Er unser Erlöser und Retter ist, der niemanden verurteilen würde, der Fehler macht. Gott schenkte mir in meinem Leben einige solche “Zurechtweiser”, die mich in Liebe und Geduld angesprochen haben und mir mit ihrer Weisheit gedient haben.
Lass Dich auch mal zurechtweisen, auch wenn Du Dir keiner Fehler bewusst bist. Von außen sieht man oft besser, was nicht gut läuft. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

  • Sprüche 27,5
    Sprüche 27,5

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Zurechtweisung, die aufdeckt

 

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: