Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Woher ich komme und wohin ich gehe

wohin ich gehe

Ich weiß, woher ich gekommen bin und wohin ich gehe.
Johannes 8,14

Jesus wusste ganz genau wer Er war und Seine Werke haben es bezeugt. Er hat nie daran gezweifelt, dass Er der Sohn Gottes ist, der für die Rettung der Menschen in die Welt gekommen ist. Er wusste auch genau, wohin Er geht, weil Er den Plan Gottes kannte. Bei uns sieht es oft ganz anders aus. Wir wissen oft nicht, woher wir kommen und wohin wir gehen. Als ich in Russland geboren wurde und dort aufwuchs, hätte ich mir gar nicht vorstellen können, dass ich irgendwann Mal in Deutschland leben werde. Und heute weiß ich auch nicht, ob ich für immer hierbleiben werde, denn es kann passieren, dass Gott mich in einem anderen Land gebrauchen will. Ich weiß zwar auch, dass meine Vorfahren Deutsche waren, aber ob alle, weiß ich auch nicht, weil ich meinen Stammbaum nicht so gut kenne. Aber das spielt für mich keine Rolle mehr, weil ich weiß, dass ich nicht mehr von dieser Welt bin, weil ich ein Kind Gottes geworden bin und in mir sind die Gene des Himmlischen Vaters. Ich weiß auch wohin ich ganz sicher gehe: in den Himmel zu meinem Vater. Wenn man das weiß, dann kann man auch dementsprechend leben. Nicht wie ein Waisenkind, der seinen Vater nicht mal kennen gelernt hat, sondern wie ein Kind des Königs, dem alle Macht und Herrlichkeit gehört. Es ist mir auch nicht so wichtig, genau zu wissen, wohin ich in einigen Monaten oder Jahren gehen werde, denn eins ist sicher: Jesus geht mit mir! Viel wichtiger ist, im Herzen diese Sicherheit vom Heiligen Geist zu haben, dass ich auf dem Weg zum Vater bin, der bereits auf mich mit offenen Armen wartet und sich freut, mich bald in Empfang zu nehmen. Lebe auch Du in diesem Wissen und geh mit Jesus durch Dein Leben bis auch Du beim Vater ankommst. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: