Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Wer glaubt und getauft wird…

Taufe

Wer glaubt und getauft wird, der wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.
Markus 16,16

Vor kurzem habe ich bei Facebook eine Diskussion verfolgt, ob Babytaufe Biblisch sei oder nicht. Für mich, der als Baby getauft wurde und später nach der Bekehrung sich im See taufen ließ, war die Frage ganz klar zu beantworten: “Babytaufe ist nicht biblisch!” Vielen Christen ist auch nicht bewusst, warum sie getauft werden. Taufe ist ein äußeres Zeichen für die Entscheidung, Jesus Christus nachzufolgen. Man begräbt sein altes Leben im Wasser und steht auf, um ein neues, heiliges Leben zu führen.
Aber wenn ich mir den Vers anschaue, sehe ich, dass für die Taufe auch Glaube notwendig ist, denn nur wer glaubt und getauft wird, wird gerettet werden. Ein Baby kann noch nicht glauben, deswegen ist die Babytaufe schon nicht biblisch. Interessant ist aber auch, dass wer nicht glaubt (egal ob getauft oder nicht!) wird verdammt werden. Also, die Taufe allein rettet keinen Menschen und macht ihn auch nicht heilig. Nur durch Glauben und nicht durch die Taufe oder andere religiöse Handlungen werden wir gerecht gesprochen.
Manche Christen zögern sehr lange mit der Taufe, was für mich unverständlich ist. Wie kann man zögern, dem Herrn nachzufolgen, der Sein Blut für mich vergossen hat, damit ich ewiges Leben haben kann? Als der Geist Gottes mich erfüllte, habe ich mich gleich entschieden, mich taufen zu lassen, weil ich von meinem Gott absolut begeistert war und nur Jesus Christus folgen wollte. Die Taufe hat mich nicht heilig gemacht und sie hat mich auch nicht sichtbar verändert, aber sie war für mich ein Start in die Nachfolge und sichtbares Zeichen meiner Entscheidung. Wenn Du frisch im Glauben bist und noch nicht getauft bist, hole das schnell nach. Zögere mit dieser wichtigen Entscheidung, den ganzen Weg mit Jesus zu gehen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: