Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Wenn ihr aber nicht vergebt, dann habt ihr keine Vergebung

nicht vergebt

Wenn ihr aber nicht vergebt, so wird auch euer Vater im Himmel eure Verfehlungen nicht vergeben.
Markus 11,26

Ups! Wenn wir also anderen nicht vergeben können, dann kann Gott uns auch nicht vergeben. Das ist auch eins der Gründe, warum Satan Christen gegen Christen aufhetzt, damit sie einander verletzen und nicht bereit sind, zu vergeben. Schon im “Vater unser” hat Jesus empfohlen, zu beten: “…und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.” Also, wenn ich so ein Gebet bete und jemandem nicht vergeben habe, dann kann ich nicht sicher sein, dass Gott mir auch vergeben hat. Eigentlich logisch! Oder?
Dennoch tun sich viele Christen schwer, denen zu vergeben, die sie verletzt oder hintergangen haben. Damit schaden sie nicht nur sich selbst, sondern lassen Gott keine Chancen, ihre Feinde zu verändern. Denn die Vergebung bewirkt auch große Wunder bei denjenigen, denen wir vergeben. Mit unserer Vergebung setzten wir sie frei, von Gott verändert zu werden. So kann Gott aus unseren Feinden uns neue Freunde machen. Warum ist es so schwer, jemandem zu vergeben? Meistens weil unser Ego dagegen ist, denn dafür braucht man Portion Demut und Mut gehört auch dazu. Wir können nicht sagen, dass jemand unserer Vergebung nicht würdig ist, denn so würden wir nicht wie Jesus handeln. Er hat uns unsere Schuld vergeben, obwohl wir auch nicht würdig waren. Deswegen, wenn wir so leben wollen, wie Jesus uns vorgelebt und uns gelehrt hat, dann müssen wir in der Vergebung leben. Wenn wir aber lieber den Hochmut wählen und zu stolz sind, die Vergebung auszusprechen, dann müssen wir uns nicht wundern, wenn uns unsere eigene Schuld immer wieder plagt, obwohl wir schon tausendmal darüber Buße getan haben.
Wenn Du jemandem noch nicht vergeben hast, dann hast Du jetzt die Zeit, dies zu ändern. Denk daran, dass Du damit nicht nur für eigene Freiheit, sondern auch für die Freisetzung derjenigen, die Dich verletzten, sorgen wirst. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.


  • Markus 11,26
    Markus 11,26

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Wenn ihr aber nicht vergebt, dann habt ihr keine Vergebung

 

 

close
Autor

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: