Weil Jesus lebt, werden wir auch leben!

By Viktor | Johannes

Mai 29

Noch eine kleine Weile, und die Welt sieht mich nicht mehr; ihr aber seht mich: Weil ich lebe, werdet auch ihr leben.
Johannes 14,19

Das sagte Jesus seinen Jüngern, weil Er diese Welt verlassen musste. Und wie es in der Welt oft ist, wenn man sie verlassen hat, wird man meistens nach einer Weile vergessen. Doch mit Jesus ist es nicht passiert, weil Er in Seinen Jüngern bis heute lebt. Seine Jünger haben Seine Botschaft überall in der Welt verkündigt, und diese Verkündigung wurde und wird immer noch mit Zeichen und Wundern begleitet, so wie Jesus es auf der Erde getan hat, als Er gekommen ist.
Leider wurde aus dem ursprünglichen Christentum etwas verwirrendes gemacht, es sind viele Konfessionen entstanden, viele Lehren, viele Bewegungen und so ist das Leben, das Jesus Christus seinen Jüngern gab, oft verloren gegangen und daraus ist tote Religion entstanden. Jesus sagte aber nicht umsonst: “Weil Ich lebe, werdet ihr auch leben!” Jesus lebt!!! Er ist nicht tot, wie viele Religionen ihn begraben haben und fern von Seiner lebendigen Gegenwart sind. Jeder Christ, egal welcher Konfession, sollte immer prüfen, ob das Leben Jesu, der Heilige Geist Gottes, in ihm ist oder nicht. Es kann schnell passieren, dass die Sünde uns verführt und irgendwelche fleischliche Dinge unser Herz einnehmen, dass wir Jesus als “unwichtig” oder ein religiöses Hobby betrachten. Jesus will, dass wir leben! Und leben kann man nur in Ihm! Anders geht es nicht. Ohne Jesus Christus in unserem Herzen, ohne Seiner Vergebung, ohne Seiner Gnade… werden wir geistlich sterben.
Als ich noch Epilepsie hatte und mich gerade bekehrt hatte, kam meine Mutter auf die Idee, mich zu einer alten “Heilerin” zu bringen, damit sie mich heilt. Ich habe aber gebetet, dass sie mir nichts antut. Als sie mich dann sah, sagte sie meiner Mutter: “Heilen kann ich ihn nicht, weil er sonst sterben würde!” Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, weil ich nicht in die Berührung mit den Mächten kommen wollte, die sie im Griff hatten. Später habe ich verstanden, was sie meinte. Ich könnte geistlich sterben, wenn sie mich mit ihrer Magie geheilt hätte.
Prüfe Dein Herz, ob Jesus immer noch darin wohnt. Lass Ihn in Deinem Leben Zeichen und Wunder vollbringen! Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Follow

About the Author

Viktor Schwabenland Blogger, Ermutiger, Medienmacher, Visionär

Leave a Comment:

(1) comment

Samuel Gaertig 21. Mai 2021

Hallo zusammen,

Ich möchte Euch von einem Erlebnis erzählen, dass mein Leben verändert hat.

Donnerstag, den 03.01.19
Ich hatte im Wohnzimmer an diesem Abend noch etwas Geige gespielt. Dann wurde ich müde und schlief ein – da hatte ich diesen Traum:

Freitag, den 04.01.19
Jesus stand neben mir und es war dunkel um uns. Noch nie zuvor hatte ich von Jesus geträumt, geschweige denn ihm gesehen. Als ich ihn sah, wusste ich, dass er es war und ohne, dass es mir jemand gesagt hatte, erkannte ich ihn. Da sagte ich zu mir selbst: Wenn ich Jesus nur mit meinen Kleidern berühre werde ich geheilt. Das tat ich dann auch. Ich berührte ihn mit meinen Kleidern und sagte ihm, dass ich gerne von dieser einen und von dieser anderen inneren Krankheit geheilt werden möchte.
Mit einer ernsten und souveränen Stimme gab er mir zu verstehen, dass das in Ordnung sei. Danach schaute Jesus mich so freundlich und liebevoll an.
Dann war der Traum zu Ende.
Als ich aufwachte merkte ich, dass sich in meinem Körper etwas verändert hat. Es ist wirklich ein Wunder : Die Macht dieser inneren Krankheit ist weg. Diese innere Krankheit hat seitdem keine Macht mehr über mich. 20 Jahre habe ich versucht selbst ganz frei zu werden und nie ganz geschafft.
Jesus hat mich in einem Augenblick geheilt. Und das nach 20 Jahren.
Alle Ehre Ihm !!!

Dieses Erlebnis habe ich aufgeschrieben und mit Bildern zu einem kleinen Flyer gedruckt. Wenn Sie möchten, schicke ich Ihnen gerne ein paar kostenlos zu.

Liebe Grüße, Samuel Gaertig

Jakobus 4:8
naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch! Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, die ihr geteilten Herzens seid!

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment: