Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Was tun, um die Werke Gottes zu wirken?

Werke Gottes

Was sollen wir tun, um die Werke Gottes zu wirken?
Johannes 6,28

Das ist eine gute Frage, die sich jeder Christ ganz sicherstellt. Jesu Antwort darauf war: “Das ist das Werk Gottes, dass ihr an den glaubt, den Er gesandt hat.” Und mehr nicht? Einfach nur glauben und nichts tun? Nicht ganz! So ist das Werk Gottes nicht zu verstehen. Um Gottes Werke zu wirken, brauchen wir den Glauben, ohne den nichts passieren kann. Wenn wir für einen Kranken beten, müssen wir glauben, dass er geheilt wird. Wenn wir einem Armen etwas geben, müssen wir glauben, dass Gott ihn segnet. Wenn wir jemandem von Jesus erzählen, müssen wir glauben, dass er Ihn auch erkennt. Eigentlich, um schon den ersten Schritt an diesem Morgen zu machen, brauchen wir den Glauben. Der Glaube kommt aber aus dem Hören des Wortes Gottes und aus der Erfahrung Seiner Treue. Nicht nur, wenn wir glauben, dass Jesus Christus existiert, sondern wenn Er durch unseren Glauben in unserem Leben gegenwärtig ist, sind wir zu Werken Gottes fähig. Einfach zu glauben, dass Jesus irgendwo im Himmel ist und sich im Gemeinderaum bequem zu machen, macht noch keinen zu einem Jünger Christi, der Gottes Werke tut.
Viele Christen denken, dass sie zuerst viele gute Taten machen müssen, um gerecht gesprochen zu werden. Das widerspricht aber dem Wort Gottes, denn es steht geschrieben, dass wir durch Jesus Christus bereits gerecht gesprochen sind und nicht erst werden, wenn wir brav sind. Gott gab uns freien Willen und wir können uns selbst entscheiden, wie wir uns verhalten und was wir machen oder lassen. Er gibt uns aber in Seinem Wort die Gebrauchsanweisung für unser Leben, damit wir erkennen können, was gut und was böse ist, um uns an gute Dinge zu halten. Wenn Du im Glauben an das Wort Gottes und im tiefen Vertrauen zum Himmlischen Vater lebst, dann kannst Du nichts falsch machen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: