Was Er euch sagt, das tut!

Mai 02
Was Er euch sagt

Seine Mutter spricht zu den Dienern: Was er euch sagt, das tut!
Johannes 2,5

Als bei der Hochzeit zu Kana der Wein ausging, wollte Maria sich darum kümmern und sprach Jesus an. Seine Reaktion war: Frau, was habe ich mit dir zu tun? Meine Stunde ist noch nicht gekommen! Dann sagte sie den Dienern, dass sie einfach alles tun sollten, was Jesus ihnen sagt. Und als sie die Krüge mit Wasser füllten, wurde das Wasser in Wein verwandelt. Doch, warum hat Jesus nicht gleich auf Seine Mutter gehört? Ich bin der Meinung, dass Er nicht nach ihrem Wort als Zauberer auftreten wollte, der mit dem Handerheben neues Wein gezaubert hätte. Ich bin sicher, dass Maria das kapiert hat und deswegen die Diener zu Ihm geschickt hat. Und warum? Weil sie etwas tun sollten, was man Glauben in Aktion nennen kann. Als Jesus ihnen sagte, die Krüge mit Wasser zu füllen, haben sie nicht gemeckert und sich wegen dem „Unsinn“ aufgeregt, sondern sie haben einfach das getan, was Er befohlen hat. Ohne der Erfüllung Seiner Worte, hätte es kein Wunder der Weinverwandlung gegeben. So ist es auch in unserem Leben heute. Jesus will nicht einfach „Glück“ in unserem Leben her zaubern, sondern Er will, dass wir etwas tun, was Sein Wort uns sagt, damit Er dann „das Wasser“ unseres Lebens in „Wein“ Seiner Herrlichkeit verwandeln kann.
Als mir ein Mädchen bei meinem Online-Vortrag sagte, dass nicht weiß, was Gott mit ihr vorhat, habe ich ihr gesagt, dass sie Ihn fragen und genau darauf achten soll, was Er ihr auf Seine spezielle Art und Weise sagen möchte. Wenn sie nämlich auf dem Weg geht, den Jesus für sie vorbereitet hat, dann wird sie in allen Dingen gesegnet sein.
Höre Seine Stimme und versuche immer, das Wort Gottes so bald wie möglich umzusetzen. Dann wird Gott viele Wunder in Deinem Leben tun. Gott segne Dich!

Leave a Comment:

Leave a Comment: