Vor Seinem Angesicht sind Freuden in Fülle

Fülle

Du wirst mir den Weg des Lebens zeigen; vor deinem Angesicht sind Freuden in Fülle, liebliches Wesen zu deiner Rechten ewiglich!
Psalm 16,11

Dieses liebliches Wesen ist unser Herr Jesus Christus, der zur Rechten des Vaters sitzt. Er ist der Weg des Lebens, den wir gehen sollen und Er ist unsere Freude in Fülle.
Dennoch versucht der Feind, uns diese Freude immer wieder zu rauben. Entweder durch Misserfolg, durch Schicksalsschlag oder durch negative Worte der anderen Menschen. Ich erlebe das immer wieder. Zuerst erfahre ich wie der Herr mich führt und mir Seine Zeichen gibt, dann findet sich immer wieder jemand, der mir diese Vorfreude auf Gottes Wirken vermiesen will. Entweder bin ich für diese Leute nicht gut genug oder ihnen gefällt nicht, wie ich mich kleide oder verhalte… Das vermiest mir zwar die Laune, aber ich will mich davon nicht abhalten und will mir den Glauben nicht rauben lassen. Wenn ich dann im Gebet diese Leute segne und Gott bitte, mein Herz neu zu erfüllen, dann macht Er das und gibt mir weitere Zeichen Seiner Güte und Seiner Gnade, die mein Herz wieder erfreuen.
Vor Jesu Angesicht, kommt wieder die Freude hoch, auch wenn die Umstände nicht so rosig sind. Wir brauchen Geduld und viel Vertrauen zu Gott, um in der Freude Gottes zu leben und uns nicht von äußeren Umständen verwirren zu lassen. Auch wenn Gott am Anfang unseres Glaubenslebens viele kleine und große Wunder tut, um uns zu zeigen, dass Er da ist, werden diese immer seltener, aber dafür immer stärker und größer, weil unser Glaube mit der Zeit wächst. Wir dürfen bloß niemals vergessen, was Gott in unserem Leben bereits getan hat. Ja, wir müssen uns immer wieder daran erinnern, besonders wenn’s schwer wird.
Bleibe vor Seinem Angesicht und lasst Dich mit Freude erfüllen, die andere anstecken kann, obwohl bei Dir noch nicht alles perfekt läuft. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: