Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Unser Gott ist unsere sichere Burg

sichere Burg

Der HERR der Heerscharen ist mit uns, der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg!
Psalm 46,12

Dieses Jahr war für mich mit vielen Angriffen des Feindes verbunden. Viele Krankheitsfälle in der Familie, Probleme in der Ehe, Probleme mit Finanzen… Aber mitten in diesen Kämpfen war ich bei meinem Herrn so sicher wie in einer Burg. Ich weiß nicht, ob Du schon mal die alten Burgen besichtigt hast, aber wenn ich sie mir anschaute, sah ich dicke Wände aus massiven Steinen, die das Innere der Burg und damit auch die Menschen in ihr gut vor Angriffen der Feinde beschützen konnten.
Es gibt manchmal Zeiten, in denen man in Gott wie in einer Burg ausharren muss, aber wenn der Krieg, den Er für uns führt, vorbei ist, können wir mit erhobenem Haupt rausgehen und Gott für den Sieg verherrlichen, den Er für uns vollbracht hat.
Wir müssen nicht mehr selbst, mit eigenen Mitteln und Kräften kämpfen, weil Jesus immer an unserer Seite als unser Beschützer und Kriegsführer dabei ist und uns immer bewahrt. Es gibt einfach keinen Feind, der uns besiegen kann, auch wenn wir immer wieder angegriffen werden. Jesus hat uns nie versprochen, die Angriffe des Feindes zu verhindern, aber Er hat uns Seinen Schutz, Seinen Trost und Beistand zugesagt und erfüllt Sein Versprechen immer. Zumindest kann ich das aus eigener Erfahrung bezeugen. So sicher wie in Jesus fühle ich mich sonst nirgendwo, auch wenn ich eine der alten Burgen Bayerns bewohnen würde. Je schlimmer die Angriffe des Feindes sind, desto sicherer ich sein kann, dass Gott für mich einen umso größeren Segen vorbereitet hat.
Glaube nicht dem Feind, der Dir im Kriegsszenario die Hoffnung rauben will, sondern harre im Glaube aus, dass Jesus stärker und mächtiger ist, dass Er Deine sichere Burg ist. Dann wird der Feind nicht siegen, sondern muss kapitulieren. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: