Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Und vergib uns unsere Schulden…

Vergib uns unsere Schuld

Und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern.
Matthäus 6,12

Das sagte Jesus auch mal: Wenn ihr aber nicht vergebt, so wird auch euer Vater im Himmel eure Verfehlungen nicht vergeben. Autsch! Also, um Vergebung von Gott zu bekommen, muss ich anderen vergeben. Und das fällt uns oft am schwersten. Es ist immer leichter, sich selbst zu bemitleiden und auf eigene Verletzungen zu schauen, als dem Schuldner seine Schuld zu vergeben. Doch leider führt das zur Bitterkeit und Einsamkeit. Jesus will aber nicht, dass wir verbittert und richtend durch das Leben gehen, denn das bringt uns zur Rachegedanken und bösen Taten. Deswegen sollten wir die Vergebung praktizieren. Wir müssen immer an den Balken in unserem Auge denken, um unseren Schuldner nicht zu richten und ihm zu vergeben. Was bringt mir das, immer auf jemanden sauer zu sein? Genau! NICHTS! Wenn ich aber vergebe und statt Rache die Liebe praktiziere, dann verändert das den Menschen eher, als wenn ich ihm aufzähle, was er falsch gemacht hat. So hat Jesus ja auch getan. Er starb für uns am Kreuz als wir noch Sünder waren! Er hat nicht zuerst gewartet bis wir nett und brav werden, sondern gab Sein Leben für uns hin, damit uns vergeben werden kann. Wenn ich einem, der mich schlägt, ein Geschenk bringe, wird er eher seine Tat bereuen, als wenn ich ihn zurück schlage. Als Jesus sagte, dass wir unsere Feinde lieben sollen, meinte Er damit auch, dass wir ihnen vergeben sollten. So werden aus Feinden Freunde!
Vergib Deinen Schuldnern so, wie Du willst, dass Jesus Dir vergibt. Lass es keine Bitterkeit in Deinem Herzen entstehen, sondern handle jetzt. Sprich die Vergebung aus und tue etwas für die Versöhnung. Das kann ein kleines Geschenk sein oder einfach ein netter Brief. Gott gibt Dir sicherlich viele kreative Gedanken, wie Du es am besten machen kannst. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: