Um der Unverschämtheit willen < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Um der Unverschämtheit willen

Wer von euch wird einen Freund haben und wird um Mitternacht zu ihm gehen und zu ihm sagen: Freund, leihe mir drei Brote, da mein Freund von der Reise bei mir angekommen ist und ich nichts habe, was ich ihm vorsetzen soll! Und jener würde von innen antworten und sagen: Mach mir keine Mühe! Die Tür ist schon geschlossen, und meine Kinder sind bei mir im Bett; ich kann nicht aufstehen und dir geben? Ich sage euch, wenn er auch nicht aufstehen und ihm geben wird, weil er sein Freund ist, so wird er wenigstens um seiner Unverschämtheit willen aufstehen und ihm geben, so viel er braucht.
Lukas 11,5-8

Was Jesus hier sagen wollte: Wir müssen unverschämt in unserem Gebet sein!
Wann kann man aber im Gebet so unverschämt etwas von Gott fordern?  Wenn wir uns 100%ig sicher sind, dass es Sein Wille ist. Manche sind z.B. der Meinung, dass Gott nicht jeden heilen möchte. Aber wenn ich lese: “Durch Seine Wunden sind wir geheilt worden”, dann ist das eine Verheißung für jeden Gläubigen, der an Jesus Christus glaubt. Dass Gott oft nicht sofort heilt, dafür hat Er Seine Gründe, aber Er will heilen und befreien. Dann kann ich Ihn solange um Heilung bitten, bis ich sie bekomme. Gott gibt uns viele Verheißungen, die Er gern in unserem Leben erfüllen möchte, aber Er kann das nicht, weil wir an sie nicht glauben. Wenn wir Ihn öfter “beim Wort” nehmen würden und es von Ihm verlangen würden, was Er uns zugesprochen hat, dann kann Er wesentlich mehr in unserem Leben tun und sogar Wunder vollbringen.
Gebet ist unsere Waffe, die wir einsetzen sollen im Kampf gegen Angriffe des Feindes. Wenn wir aber mit dieser Waffe unsicher umgehen, wird der Feind uns eher auslachen, als uns gehorchen. Wenn wir aber unverschämt in der Vollmacht des Geistes beten, dann muss der Feind fliehen und seine Untaten mitnehmen. Sei unverschämt im Gebet, kämpfe um Deine Lieben und Du wirst siegreich sein. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

1 comment
Um der Unverschämtheit willen | Gemeinsam für Gott - last year

[…] Um der Unverschämtheit willen […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: