Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Trachtet nach dem, was droben ist

was droben ist

Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist.
Kolosser 3,2

Die meisten von uns mühen sich jeden Tag ab, um alles zu haben, was sie auf dieser Erde brauchen. Doch wirklich glücklich sind aber ganz wenige. Und das sind die, die nicht für sich selbst, sondern für den Herrn arbeiten und ihr Haus und Geld mit Ihm teilen.
Was man heutzutage alles als “Glück” verkauft bekommt, ist nur ein kurzes Effekt des Wohlfühlens, das schon bald vergeht. Menschen wollen aber glücklich sein und suchen sich die Möglichkeiten, “glücklich” zu werden. Dass sie ihr Glück aber bei Gott finden können, erkennen nur ganz wenige. Das betrifft auch viele Christen, die zu sehr mit ihrem irdischen Dasein beschäftigt sind. Sie verlieren Gott ganz schnell aus den Augen, weil sie viele andere “wichtige” Dinge zu tun haben. Das ist auch der Grund, warum die Liebe erkaltet und die Depressionen steigen.
Wenn wir nach dem trachten, was droben ist, also nach Jesus, der Anfänger und Vollender des Glaubens ist, dann sind wir die glücklichsten Menschen auf Erden! Wir haben Gott an unserer Seite und Er sorgt auch dafür, dass sich unsere irdischen Probleme sich von allein lösen. Ich habe es schon oft erlebt. Manche Lösungen gab mir Gott schon bevor ich anfgefangen habe, Ihn um Hilfe zu bitten.
Von Jesus haben wir ein “Sorglospaket” der Freude und Glückseligkeit bekommen, so dass wir ohne Sorge und Angst leben dürfen. Glücklich, wer sich mit Ihm verbunden hat und jede Zeit den Zugang zum Himmel hat.
Manche sagen mir: “Du hast Doch den guten Draht nach Oben! Kannst auch für mich mal ein Wörtchen sprechen?” Auch wenn ich bereit bin, für jemanden zu beten, wünschen würde ich mir aber, dass derjenige selbst einen “Draht nach Oben” bekommt.
Trachte zuerst nach dem Reich Gottes, alles andere wird Gott Dir geben. Gott segne Dich!

  • Kolosser 3,2
    Kolosser 3,2

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Trachtet nach dem, was droben ist

 

 

 

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: