Tag Archives for " wertvoll "

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

Vögel
Jun 01

Du bist wertvoller als Vögel!

Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr nicht viel wertvoller als sie?
Matthäus 6,26

Sind wir denn nicht viel wertvoller, als die Vögel des Himmels? Oh, doch! Wir sind für Gott viel wertvoller, als alle Tiere der Welt zusammen. Er hat kein Interesse daran, dass wir verhungern oder verdursten, auch nicht, dass wir sterben bevor wir Seinen Willen getan haben.
Leider wurden viele von uns von eigenen Eltern als Versager erzogen und von ihnen vermittelt bekommen haben, dass wir nichts im Leben schaffen würden. Deswegen füllen sich viele so wertlos und denken, dass Gott der gleichen Meinung mit ihren Eltern ist. Das ist aber eine Lüge des Teufels! Gott ist ein liebender Vater, der Seine Kinder sehr wertschätzt und ihnen Dinge zutraut, die ihnen sonst niemand zutrauen würde.
Ich bin einer von denen, dem der Vater oft vermittelt hat, dass ich nichts wert bin. Aber mein Himmlischer Vater hat mich von dieser Lüge befreit. Ich bin eine wertvolle Person, auch wenn es immer noch Menschen gibt, die mich nicht wertschätzen oder sogar verachten.
Gottes Wertschätzung wird nicht an unseren Werken gemäßen, denn Er liebt uns als Persönlichkeiten, die von Ihm erschaffen wurden. Er kann sein eigenes Werk, Sein Spiegelbild nicht missachten.
Auch wenn der Feind immer noch versucht, mir bei jedem Fehler einzureden, dass ich ein Looser bin, kann ich sein Gerede ruhig ignorieren. Für meinen Gott bin ich viel wertvoller, als Seine gesamte Schöpfung. Punkt!
Lass Dich vom Feind nicht betrügen, lass Dir nicht einreden, dass Du für Gott unwichtig bist oder dass Er mit Dir nichts anfangen kann. Er lügt! Gott hat große Pläne mit Dir, gerade dann, wenn Du Dir selbst so unscheinbar vorkommst. Jesus ist in den Schwachen mächtig und nicht in den Starken. Lass Dich vom Geist Gottes auch heute im Glauben führen und leiten. Gott Segne Dich!

Was sie getan hat
Feb 14

Was sie getan hat, hat ewigen Wert

Wahrlich, ich sage euch: Wo dieses Evangelium gepredigt werden wird in der ganzen Welt, wird auch von dem geredet werden, was sie getan hat, zu ihrem Gedächtnis.
Matthäus 26,13

Das sagte Jesus über eine Frau, die Ihn mit dem kostbarsten Öl gesalbt hat. Und es ist in der Tat so, dass man diese Frau immer noch in vielen Predigten erwähnt. Warum? Dafür das sie Jesus die Haare mit Öl beschmiert hat? Nein, weil sie das kostbarste, was sie hatte, was die Jünger lieber für viel Geld verkauft hätten, für ihren Herrn geopfert hat.
Hast Du auch etwas, was Dir sehr kostbar ist, das Du Deinem Herrn opfern kannst?
Es muss nicht unbedingt Geld oder Schmuck sein. Vielleicht gibt’s etwas in Deinem Leben, was Dir sehr wertvoll ist und von dem Du Dich ungern trennen willst?
Der Feind will uns immer einreden, dass wir etwas verlieren würden, wenn wir es Gott opfern, oder dass wir weniger haben werden. Aber das ist Lüge! Gott gibt uns noch mehr, wenn wir Ihm etwas opfern.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Frau nach ihrer Tat nicht arm geworden ist. Sie hat erkannt, dass Jesus für sie viel wertvoller ist, als dieses Öl.
Die Jünger haben sich aber richtig blamiert, weil sie nur das teure Öl gesehen haben und dann wollten sie noch die Wohltäter von sich geben, die das Geld vom Ölverkauf an die Armen geben würden. Ob sie das auch wirklich im Sinn hatten, oder einfach nur Geldgier in ihnen noch Platz hatte, weiß keiner. Aber sie sind zu einem Beispiel geworden, wie man’s nicht machen sollte.
Wir sollten jeden Tag prüfen, was uns wertvoller geworden ist, als unser Herr. Vielleicht ist es die Arbeit, unser Hobby, unser Geld… Dann müssen wir das im Gebet oder auch praktisch (je nachdem was es ist!) zu Jesus bringen.
Denk immer daran: Es gibt nichts, was kostbarer ist als Jesus Christus, der Sein Leben für Dich geopfert hat, damit Du ewig leben kannst. Gott segne Dich!

Perle
Apr 30

Werft nicht Perlen vor die Säue

Gebt nicht das Heilige den Hunden; werft auch nicht eure Perlen vor die Schweine, damit sie diese nicht etwa mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen!
Matthäus 7,6

Es gibt Menschen, die gern diskutieren. Ich bin auf keinen Fall gegen sachliche Diskussionen, aber ich bin wohl dagegen, wenn jemand mir seine Meinung aufzwingen will. Genau so will ich niemandem meine Meinung aufzwingen. Aber äußern darf ich meine Meinung schon, auch wenn sie von manchen Menschen mit Füßen zertreten wird.
Ich unterhalte mich gern mit Menschen, die offen sind und etwas von mir hören wollen, dann macht es mir Freude, ihnen etwas auf den Weg zu geben. Wenn aber jemand zu mir kommt, um mir sogar anhand der Bibelstellen „beweisen“ zu wollen, dass ich als Christ seinen und sogar Gottes Vorstellungen nicht entspreche, dann sage ich ihm nicht viel und verabschiede mich freundlich und schnell.
Es lohnt sich nicht, Gottes wertvolles Wort denen zu verkündigen, die ihre Herzen geschlossen halten und nur auf eigene Meinung beharren. Es sind dann Perlen, die man vor die Säue wirft.
Man muss kein großer Menschenkenner sein, um zu sehen, welche Menschen offen und welche verschlossen sind. Gott kann uns dabei immer helfen.
Aber noch wichtiger ist es für uns als Kinder Gottes, diese Perlen immer in unserem Herzen zu haben, um sie dann an alle Menschen zu verteilen, die offen sind und sich gern mit Gottes heiligem, erfüllendem und befreiendem Wort beschenken lassen wollen. Gott will niemanden mit Gewalt beschenken. Wer Sein Geschenk nicht will, der soll ihn auch nicht haben, denn es gibt immer noch genügend Menschen, die schon lange darauf warten, mit Gottes Perlen beschenkt zu werden.
Lass Dir vom Geist Gottes immer zeigen, wo diese Menschen sind, die Du mit Seinen Perlen beschenken kannst. Und lass Dich niemals in unsinnige Diskussionen ein, um diese wertvollen Perlen nicht vor die Säue zu schmeißen. Das gilt auch für die sozialen Netzwerke. Gott segne Dich!

reichlich wächst
Apr 24

…weil euer Glaube reichlich wächst…

Wir müssen Gott allezeit für euch danken, Brüder, wie es angemessen ist, weil euer Glaube reichlich wächst und die Liebe zueinander bei jedem Einzelnen von euch allen zunimmt.
2. Thessalonicher 1,3

Muss ich Gott auch allezeit für Dich danken, weil Dein Glaube reichlich wächst und Deine Liebe zu anderen zunimmt? Ich kann Deine Antwort zwar nicht hören, aber ich hoffe, dass Du mir jetzt „JA!!!“ sagst.
Im Glauben wachsen sollte man immer und die Liebe sollte immer in unserem Herzen zunehmen.
Nun, in unserer Realität sieht es oft anders aus. Wir haben von allem genug und unser Glaube muss kaum eingesetzt werden. In unserem Alltag sind wir auch oft so stark mit eigenen Sorgen beschäftigt, dass wir keinen Gedanken um unseren Nächsten verschwenden wollen. Das ist aber nicht das, was Gott von uns will. Auch wenn es uns gut geht, sollten wir uns für die anderen einsetzen, denen es weniger gut geht. So haben schon viele Christen ihre Gemeinden verlassen, um in die Mission zu gehen, wo sie den Glauben benötigen und wo die Liebe zu verlorenen und armen Menschen zunehmen kann.
Als ich 2000 bei einem Missionseinsatz in der Ukraine gewesen bin, war es für mich ein Schock, diese Armut zu sehen und gleichzeitig einen enorm starken Glauben und Vertrauen zu Gott, der niemanden enttäuscht. Dort war auch die Liebe zwischen den Menschen stärker sichtbar gewesen, weil jeder dort von jedem abhängig ist und ohne einander niemand bestehen kann.
Glaube kommt auch aus dem Hören des Wortes Gottes! Lese das Wort Gottes hörend. Lass Gott zu Deinem Herzen sprechen während Du liest. Er will mit Dir reden und Dir neuen Glauben schenken. Ein Glaube, der nicht gebraucht wird, ist ein toter Glaube. Setze Dich im Glauben und Gebet für andere ein, denen es schlechter geht, als Dir. Gott will durch Deinen Glauben und durch Deine Liebe große Dinge bewirken! Gott segne Dich!

Jan 08

Vor Augen Gottes ist jeder gleich!

Der Arme und der Unterdrücker begegnen sich; der ihrer beider Augen hell macht, ist der HERR.
Sprüche 29,13

Wie wird man in Deiner Gemeinde reagieren, wenn zum Gottesdienst eine Gruppe stinkender, schmutziger Penner vorbei kommt? Ich kann fast wetten, dass die meisten sich vor ihnen ekeln wird und keiner wird sich trauen, sie zu umarmen und willkommen zu heißen. Jesus würde das aber tun, den Er ekelt sich vor keinem Menschen, weil jeder für Ihn sehr wertvoll ist. Wir sind schnell zu urteilen, wer die Menschen um uns herum sind, ohne sie wirklich zu kennen. Gott aber sieht ihr Herz und sieht schon, wie sie durch Sein Wirken verändert werden. Wir brauchen deswegen die Sichtweise Gottes, damit wir mit Seinen Augen auf die Menschen schauen und nicht auf sie herabschauen, weil wir so stolz darauf sind, Christen zu sein.
Gott verändert die Menschen, auch die, die „unveränderlich“ sind. Ihnen helfen kann unser Gebet und unsere Annahme.
Vor einiger Zeit lernte ich einen älteren Mann kennen, der früher als Koch in einem sehr noblen Restaurant gearbeitet hat, der viel verdient hat und sich vieles leisten konnte. Dann machte er sich mit eigenem Restaurant selbständig und wurde insolvent. Er hat alles verloren, was er hatte und ist zum „Sozialfall“ geworden. Als ich mich aber mit ihm über seine Lebensgeschichte unterhalten habe, stellte ich fest, dass er eine sehr interessante Persönlichkeit ist und ich von seinen Lebenserfahrungen profitieren kann und ihm das geben, was Gott ihm schenken möchte: Liebe und Annahme! Auch wenn vieles in seinem Leben passiert ist, was ich nicht gut heißen kann, nehme ich trotzdem daran teil, weil für Jesus ist mit seiner gesamten Lebensgeschichte wichtig.
Überwinde Dein Stolz und sprich mit Menschen, die „nicht normal“ sind und als Abschaum der Gesellschaft behandelt werden. Durch Dich kann Gott in ihr Leben kommen und sie vollkommen verändern. Gott segne Dich!

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!